Sie sind nicht angemeldet.

shoofu

Anfänger

  • »shoofu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4b allroad 2,5 TDI 10/2001

EZ: 10/2001

MKB/GKB: AKE 0588/732

Level: 8

Erfahrungspunkte: 652

Nächstes Level: 674

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Juni 2017, 22:40

kleines Metallteil in der Ölwanne

Hallo!
Ich muss aktuell die Ölwannendichtung tauschen. Soweit alles i.O., nur eines irritiert mich, denn in der Ölwanne habe ich ein "Metallplättchen" mit einem Durchmesser von exakt 10 mm entdeckt und kann diese nicht genauem zuordnen. Es ist eindeutig kein Abbruch von irgendwas, dieses Teil wirkt sehr massiv, ist auf einer Seite flach mit einer mittigen Einbuchtung, auf der anderen Seite stehen sowas wie zwei kleine "Zähne" hoch. Anbei Fotos.

Ich hoffe, hier weiß jemand mehr, muss die Ölwanne morgen unbedingt wieder drauf machen..

Gruß und Danke!
»shoofu« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20170601_194118_01.jpg
  • IMG_20170601_194405.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cabrio v6 (03.06.2017)


Markus76

Neuling

  • »Markus76« ist männlich

Beiträge: 13

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 BJ. 04/1999

EZ: April 1999

MKB/GKB: ARJ/-

Wohnort: Grevenbroich

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 703

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Juni 2017, 11:41

Also wenn ich mich jetzt nicht irre ist es der Magnet der Späne usw auffangen soll. Kannst ja mal schauen ob er Magnetisch ist.

Quattec

Ewiger User

  • »Quattec« ist männlich

Beiträge: 22

Fahrzeug: A6 4F Avavt 3,0TDI S-Line

EZ: 08/2006

MKB/GKB: ASB/JML/HNN

Wohnort: BUL

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 106

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Juni 2017, 21:24

Hallo zusammen

Das ist ganz sicher kein Magnet :cursing: Autos haben keine Magneten zum Spänesammeln in der Ölwanne, wenn da Späne sind ist schon Feierabend :devil:

Das ist das Bauteil "Zwischenscheibe" oder auch "Druckstück/Schubstück" genannt.
Teilenummer 059109075E und gehört zum Ventiltrieb.

Siehe auch
Top PREIS Druckstück Einlass-/Auslassventil für Audi A4 A4 Avant A6 A6 Avant A8 | eBay

Davon
hat er 24 Stk. also 12 in jedem der beiden Zylinderköpfe, diese Scheibe
liegt auf den Ventilen auf und überträgt die Hubbewegung der
Nockenwellen
über die Schlepphebel auf die Ventile.
Mit der runden Mulde liegt das Plättchen auf dem Ventil auf, mit der Seite mit dem Schlitz wird der Schlepphebel geführt.
Ist die Nockenwelle verschlissen, fällt meist das Plättchen und der Hebel raus.
Ich denke es ist höchst Zeit mal nachzusehen ob in Deinen Zylinderköpfen noch alles ok ist.
Sollte
der Motor allerdings schon neue Wellen und Hebel bekommen haben, könnte
evtl ein "Überrest" vom alten Schaden sein, der wohl reingefallen ist ^^


Gruß Quattec
...fehlen Dir die Worte, entscheiden die Taten :thumbsup:


shoofu

Anfänger

  • »shoofu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: A6 4b allroad 2,5 TDI 10/2001

EZ: 10/2001

MKB/GKB: AKE 0588/732

Level: 8

Erfahrungspunkte: 652

Nächstes Level: 674

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 3. Juni 2017, 11:12

Das ist eine Druckplatte vom Hydros- Schlepphebel - wie sich das nun herausgestellt hat. Vor 5 Jahren wurden diese ausgetauscht und da ist wohl dem Mechaniker damals einer heruntergefallen.