Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

knettchen

Silver User

  • »knettchen« ist männlich
  • »knettchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Fahrzeug: A6 4B 2.5 V6 TDI

EZ: März 2004

MKB/GKB: BDG/GJT

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Solingen

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 480

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. April 2017, 10:57

[GKB: GJT] Wie kann ich der Multitronic sagen, dass es im kalten Zustand nicht hochtourig fahren soll?

Hallöchen zusammen,

vllt. ist das auch eher ein Fall für das Multitronic-Forum, aber ich frage trotzdem mal hier.

Wenn ich morgens (und nachmittags wieder nach der Arbeit) ruhig & behutsam los fahre, schaltet das Getriebe in einen Fahrmodus den ich absolut nicht schön finde. Die Drehzahl geht ab 35-40kmh kontinuierlich hoch, sodass ich bei 55kmh bei 1700U/min bin. Wenn ich dann, ich sage mal, 1km fahre, den Motor noch mal aus mache, wieder starte & dann weiter fahre, bleibt die Drehzahl in der Stadt immer unter 1200U/min, so wie das auch schön ist & weshalb ich die Multitronic auch so liebe.

Wie kann ich jetzt nach einem "Kaltstart" dem Getriebe sagen, dass es doch bitte direkt so geschmeidig fahren kann. Ich kann mir vorstellen, dass das Getriebe einen guten Grund dafür hat, das zu machen, klar. Aber vllt. gibt es ja eine Methode, wie ich beim Kaltstart anfahren muss, damit es ruhig bleibt. Der wird kalt ja auch überhaupt gar nicht getreten, meistens fahre ich mit etwas mehr als Standgas los, damit das Steuergerät nicht denkt, dass es alles schnell gehen muss. Aber trotzdem fährt der erst das blöde Fahrprogramm ab.

Im tiefsten Winter zum Beispiel hat der das auch nicht gemacht. Ich hatte auf den ersten paar Metern die üblichen "Kraftschlussprobleme", also Drehzahl geht etwas hoch, aber rollt nur ganz langsam los. Das ist aber nach 2-300m auch wieder vorbei & dann bleibt die Drehzahl auch bei maximal 1200U/min.

Ich hoffe, dass jmd. eine Idee hat.

Liebe Grüße,
der Felix :)
To do:
- Hochtöner Fahrerseite hinten knarzt -> wechseln
- Radhausschale Beifahrerseite hinten fehlt -> ersetzen
- linker Xenon-Scheinwerfer zieht Wasser -> ersetzen
- linker Außenspiegel heizt nur noch auf der Hälfte der Fläche -> ersetzen (bekomme ich einfach nicht auseinander :rolleyes: )
- original Antenne durch Shark-Antenne ersetzen (evtl.)


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 248 086

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. April 2017, 06:16

Das reguliert das Motor/Getriebe STG wohl selbst.
Um die Kaltlaufphase schneller abzuschließen & den Kat und das Öl schneller warm zu bekommen wird die Drehzahl künstlich höher gehalten.
Es ist völlig kontraproduktiv durch extra Schleichfahrt dies zu umgehen wollen.. es hat seinen Sinn.
Ansonsten hab ein Auge auf den G62 (Doppeltemperaturgeber) der ist u.a. auch dafür Zuständig.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

knettchen

Silver User

  • »knettchen« ist männlich
  • »knettchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Fahrzeug: A6 4B 2.5 V6 TDI

EZ: März 2004

MKB/GKB: BDG/GJT

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Solingen

Level: 20

Erfahrungspunkte: 28 480

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. April 2017, 18:22

Ich habe das ganze mal im Multitronic-Forum angesprochen. Prinzipiell hast du mit deiner Aussage recht, bestreite ich auch nicht.

Mir geht es nur darum, dass es manchmal so & manchmal so ist. Manchmal fährt er hochtourig, manchmal direkt (normal) untertourig, bei den gleichen Außentemperaturen. Aber so wirklich eine Lösung gibt es dafür wohl nicht. Einfach hinnehmen ^^
To do:
- Hochtöner Fahrerseite hinten knarzt -> wechseln
- Radhausschale Beifahrerseite hinten fehlt -> ersetzen
- linker Xenon-Scheinwerfer zieht Wasser -> ersetzen
- linker Außenspiegel heizt nur noch auf der Hälfte der Fläche -> ersetzen (bekomme ich einfach nicht auseinander :rolleyes: )
- original Antenne durch Shark-Antenne ersetzen (evtl.)