Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Foreigner

Neuling

  • »Foreigner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 507

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. März 2017, 22:44

Blindstopfen Nockenwelle.

Letztes Wochenende habe ich die Ventildeckeldichtungen und Dichtungen des Nockenwellenverstellers erneuert. Der Ölgestank ist nun in der Tat fast weg, aber eben nur fast. Ich habe nun von einem Blindstopfen gehört der neben dem Nockenwellenversteller ist. Ziemlich ärgerlich das ich von diesem Stopfen nun erst höre. Ich habe mir das mal angeschaut und scheint so als wenn dort ein wenig Öl herunterläuft und dann am Krümmer abtropft.
Wenn ich das Gehäuse abnehmen will, muss der Ventildeckel wohl wieder runter, weil die Dichtung da scheinbar drüber läuft. Das möchte ich eigentlich verhindern.
Ist es möglich den Stopfen dort so von Aussen rauszunehmen und einen neuen reinzudrücken?

Gruß


Tamburi

Neuling

Beiträge: 9

Fahrzeug: audi a6 4b 2,4 benzin automatik bj 1998

EZ: 1998

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 312

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. März 2017, 22:58

hast du eine Motorwäsche gemacht und dann nachgeschaut ob es wirklich dieser dichtung ist
bei mir war vor 2 Jahren an meiner Audi Coupe 2,8 L Quattro das gleiche problem bissel fummelig das ganze aber wenn du die richtige dichtung hast ist er gleich gewechselt
bei mir war es ein runder dichtung , und warscheinlich ist bei meiner jetzige A6 2,4 165 ps auch die Gleiche dichtung wieder ---
Mfg...

Foreigner

Neuling

  • »Foreigner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 13

Erfahrungspunkte: 3 507

Nächstes Level: 4 033

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. März 2017, 19:38

Ja, es ist die Dichtung. Der Nockenwellenversteller und der Ventildeckel sind komplett trocken. Hab die Verschlusskappe von aussen abgedichtet um zu schauen ob es wirklich die Dichtung ist. Der Gestank ist nun weg und ich habe die Verschlusskappen für beide Seiten bestellt. Der auf der Fahrerseite bereitet mir noch etwas Kopfschmerzen. Kann man den auch so wechseln oder ist das Blech hinter dem Zahnriemen im Weg?