Sie sind nicht angemeldet.

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 357 414

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. August 2006, 09:27

Selber LongLife Service durchführen & Wie mit VAG COM

Hallo

1)
Am A6 2,5TDI 150PS Bj 7/2000 wird mir jetzt Service angezeigt.
Im Wesentlichen gehört da ja nach dem Serviceheft der Ölwechsel + Filterpartronen wechsel dazu und:

-Kraftstofffilter
-Staub-/Pollenfilter-Einsatz erneuern

Meine Probleme:
-2,5TDI Motor: Zahnriemen für Nockenwellenantrieb auf Beschädigung sichtprüfen, gegebenenfalls erneuern.

-2,5TDI Motor: Zahnriemen für Einspritzpumpenantrieb auf Beschädigung und Spannung Prüfen, Gegebenenfalls nachspannen beziehungsweise erneuern.

ICH kenne das so, das es nur einen Zahnriemen gibt, hat der V6 2 GETRENNTE Zahnriemen ?
Vor 1 Jahr wurde bei 107000km die große Zahnriemen 120000 km Inspektion durchgeführt, da dürfte doch normal jetzt nix dran sein; oder doch?
Muß ich alles vorne wegbauen (Stoßstange usw) um an den Zahnriemen zu kommen, also für die sichtprüfung ?


Sonst werde ich MAL Bremsbeläge ansehen, vorne sind vor 30000km aber neue scheiben und Beläge gemacht worden, evtl hinten.



2 )Frage: Das Kühlwasser bei den Audi TDI's die ich gesheen habe ist immer Rot, warum ? ist das von audi so oder ist da anderes Glysantin drin ? Wo bekomme ich ca 1l Kühlflüssigkeit, das ich welche habe wenn ich nachfüllen muß.


3) Wie geht das konkret im VAG-COM mit dem zurücksetzen der Serviceanzeige, auf Longlife Service zurücksetzen.




Vielen Vielen Dank schon MAL im vorraus
Mfg Chris


PS: welches öl nehmt ihr da = VW norm 50600 und 0W 30 ?


Franky

Audi AS

Beiträge: 281

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Fürstenau

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 189 998

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

2

Montag, 14. August 2006, 14:01

Hallo,

zu deinem Dieselmotor kann ich nicht viel sagen, ich kann dir nur was zu dem Öl sagen, 0W30 war früher, jetzt ist es 5W30, weil es universeller einsetzbar ist und sogar für Dieselmotoren mit Partikelfilter genommen werden kann.
Greetinx
Frank

Hubraum statt Spoiler !

chris_a6

Silver User

  • »chris_a6« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 31

Erfahrungspunkte: 357 414

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

3

Montag, 14. August 2006, 14:17

hi

erstmal danke für deine antw. !

offenbar kann da keiner groß was zu sagen, weiß eigentlich nicht warum, weil naja werkstatt ist jo schun net sooo billig...

Habe MAL gefragt bei Audi was die Große inspektion am A6 2,5TDI kostet; da sagten sie mir 450€ muß man da schon rechnen, mit öl Filter, Luft Filter, Pollen Filter,Kraftstofffilter.

Eben der Longlifeservice!




Mfg Chris


stepnogorsk

Foren AS

Beiträge: 80

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friesoythe

Level: 31

Erfahrungspunkte: 311 560

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Februar 2007, 15:09

hi,
ich kann dir nur sagen wie das mit VAG-Com geht.
STG 17 (Kombiinstrument) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10
Kanal 002 (Serviceintervall) auf 0 setzen. Das muss dan schon reichen.
450 Euro ist schon ordentlich Geld.
Ich weis schon warum ich das immer selbst mache :lol:
Gruß
Andreas
Audi A6 4F Avant 2,0 TDI BJ 2007 MT.
Audi Cabrio BJ 94 2,0 85kW ABK

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 166 900

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 15. Februar 2007, 16:27

Re: Selber LongLife Service durchführen & Wie mit VAG CO

Zitat von »"chris_a6"«

Hallo

1)
Am A6 2,5TDI 150PS Bj 7/2000 wird mir jetzt Service angezeigt.
Im Wesentlichen gehört da ja nach dem Serviceheft der Ölwechsel + Filterpartronen wechsel dazu und:

-Kraftstofffilter
-Staub-/Pollenfilter-Einsatz erneuern

Meine Probleme:
ICH kenne das so, das es nur einen Zahnriemen gibt, hat der V6 2 GETRENNTE Zahnriemen ?

Ja

Vor 1 Jahr wurde bei 107000km die große Zahnriemen 120000 km Inspektion durchgeführt, da dürfte doch normal jetzt nix dran sein; oder doch?
Muß ich alles vorne wegbauen (Stoßstange usw) um an den Zahnriemen zu kommen, also für die sichtprüfung ?

Nee brauchste nit. Wenn er erst gewechselt wurde und es richtig gemacht wurde musste nit gucken. Hoffentlich wurde die Wasserpumpe mitgewechselt.


2 )Frage: Das Kühlwasser bei den Audi TDI's die ich gesheen habe ist immer Rot, warum ? ist das von audi so oder ist da anderes Glysantin drin ? Wo bekomme ich ca 1l Kühlflüssigkeit, das ich welche habe wenn ich nachfüllen muß.

Das Zeug heisst jetzt G12Plus und gibts glaub ich nur bei VW/Audi.

PS: welches öl nehmt ihr da = VW norm 50600 und 0W 30 ?

Wichtig ist das die Longlifenorm erfüllt wird.Und von Aral würd ich die Finger lassen. Anscheinend hat er das zum Fressen gern.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

serge

Foren AS

Beiträge: 84

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Luxemburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 362 055

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. Februar 2007, 10:16

Hallo, es wurde fast alles gesagt, nur eins nicht.

Pass auf beim Kraftstoffilterwechsel!! Wenn du da keine Entlüftungspumpe hast oder mindestens solche Zangen um die schläuche abzuwürgen dann lass es lieber. Die Kraftstoffpumpe saugt nicht von alleine an und hat Todesängste vor LUFT.

Du darft nachher nicht rumorgeln um zu versuchen das teil zu starten oder zu entlüften.

Mach den Tank voll bevor du dies tust, fülle den neuen Filter mit Diesel randvoll auf und versuch alles so zu machen dass nur noch minimalst luft im System sein kann.
Du kannst hierfür auch im Forum Infos sammeln, es wurde dort alles geasagt.

Bei Longlife musst du Oel mit der Norm 506.00 nehmen oder das neue Oel 5W-30 mit der Norm 507.00. Wenn du feste Intervalle (15000km) nimmst kannst du auch das 'normale' 10W-40 oder 5W-40' mit der VW Norm 505.00 nehmen.

Ich hab noch ca 20L 0W-30 Q8 Excell EDX übrig mit der Norm 506.00. Anfrage bitte über private Nachrichten.
A4 Avant 2,5 tdi AFB BJ2000
eingelaufene Nockenwellen bei 130000km

Lesezeichen: