Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

micharudi

Anfänger

  • »micharudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 19

Erfahrungspunkte: 20 312

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. August 2006, 08:41

Thermostatwechsel AKN

hi zusammen...

Bin seit kurzen stolzer A6 - Driver...
Leider ist mein Thermostat hin...

Kann man das bei dem AKN-Motor irgendwie selber wechseln???

Thanx

:wink:


serge

Foren AS

Beiträge: 84

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Luxemburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 361 865

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. September 2006, 13:17

Re: Thermostatwechsel AKN

Zitat von »"micharudi"«

hi zusammen...

Bin seit kurzen stolzer A6 - Driver...
Leider ist mein Thermostat hin...

Kann man das bei dem AKN-Motor irgendwie selber wechseln???

Thanx

:wink:


Also in der Werkstatt braucht man dafür so ungefähr 1 Tag. Wenn du also das nötige Werkzeug hast und auch die Anleitung kannst du das schon, aber ist 'ne Mordsarbeit. Zahnriemen und Keilrippenriemen müssen runter und musst die Front in Servicestellung bringen. Wenn nicht bald 120000 oder 240000km anleigen dann musst du es wohl oder übel machen lassen, leider!

Vielleicht hast du noch Gebrauchtwagengarantie?
A4 Avant 2,5 tdi AFB BJ2000
eingelaufene Nockenwellen bei 130000km

s-kalation

Ewiger User

Beiträge: 28

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Esslingen

Level: 26

Erfahrungspunkte: 116 159

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Dezember 2006, 03:41

das ist ein haufen arbeit


John_Rambo

Silver User

Beiträge: 125

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bayern

Level: 34

Erfahrungspunkte: 563 205

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 14:49

Ohja, ist ein Haufen Arbeit. Haben unseres erst beim letzten Wechsel des Zahnriemens mitgewechselt, da es die Motortemperatur nicht mehr richtig auf 90 Grad gebracht hat.
Deshalb empfehle ich dies auch immer stets beim Zahnriemenwechsel mitzumachen

Krinde

Audi AS

Beiträge: 442

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sömmerda

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 740 076

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 16:26

meiner steigt auch erst nach langer Autobahnfahrt auf 90°, ist das denn das Thermostat oder ist das normal, weil meine Öltemperatuanzeige steigt auch nicht großartig über 80°?
MfG René

Schöne Kombis heißen AVANT.
Audi A6 Avant Black Uni 2,5TDI/ AKN/ 210PS u. 410Nm/ 2000 geboren/ EZ 2001

Mein alter Passat
http://www.passat3b.de/galerie2/galerie2.php?user_id=3777

John_Rambo

Silver User

Beiträge: 125

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bayern

Level: 34

Erfahrungspunkte: 563 205

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 20:06

Also grundsätzlich dauert es ja beim A6 2,5er TDi immer etwas länger bis der Motor die Betriebstemperatur erreicht. Besonders bei diesen Temperaturen.
Aber theoretisch ist es schon möglich dass das Thermostat nicht mehr so gut schließt und dadurch die Betriebstemperatur erst bei längerem Fahren erreicht wird. Ich persönlich würde da aber jetzt erst beim nächsten Zahnriementausch was machen


Krinde

Audi AS

Beiträge: 442

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sömmerda

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 740 076

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Dezember 2006, 20:53

Toll, der war vor einem viertel Jahr, muß jetzt noch 90tkm fahren :cry:
MfG René

Schöne Kombis heißen AVANT.
Audi A6 Avant Black Uni 2,5TDI/ AKN/ 210PS u. 410Nm/ 2000 geboren/ EZ 2001

Mein alter Passat
http://www.passat3b.de/galerie2/galerie2.php?user_id=3777

John_Rambo

Silver User

Beiträge: 125

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bayern

Level: 34

Erfahrungspunkte: 563 205

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Dezember 2006, 23:16

Zitat von »"Krinde"«

Toll, der war vor einem viertel Jahr, muß jetzt noch 90tkm fahren :cry:


Dann lass gut sein. Wie gesagt wenn´s schlimmer wird und der Motor Gar nicht mehr richtig warm wird, dann würd ich eingreifen aber vorher naja...

jaro66

Eroberer

Beiträge: 35

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Leipzig

Level: 28

Erfahrungspunkte: 160 153

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. März 2007, 12:20

Zitat

meiner steigt auch erst nach langer Autobahnfahrt auf 90°, ist das denn das Thermostat oder ist das normal, weil meine Öltemperatuanzeige steigt auch nicht großartig über 80°?

...Du fährst zu langsam... :-)

Lesezeichen: