Sie sind nicht angemeldet.

strost

Eroberer

  • »strost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rheinbach

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 178

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. August 2006, 12:16

Tanken unmöglich

Hallo,

seit letzte Woche bekomm ich nur meinen A6 2,5 TDi nur noch sehr schwer betankt.

Folgendes passiert:
beim geringsten Drücken der Zapfpistole kommt aus dem Einfüllrohr direkt Schaum nach oben geschossen und die Pistole löst aus (es kommt nix mehr). Wenn ich dann mit gefühlvollstem Finger zaubere, bekomme ich so in 5 min. 10 L rein ... dann wird der Finger lahm und ich hab die Nase voll.

Was kann das sein? Kann ich das selber machen? Irgendwelche Entlüftungsschläuche, oder sitzt da irgendwo ein Ventil?

Hiiilfe :cry:

Danke schon MAL vorab,

Grüße, Stefan


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 488 217

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. August 2006, 13:59

Ich weiss nicht was es ist aber versuch erstmal die Tankpistole normal einzuführen und dann leicht zu drehen um ca. 20° evt. klappt es dann besser!
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

neef4u

Silver User

Beiträge: 208

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: in der Nähe von Hannover

Level: 36

Erfahrungspunkte: 922 839

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. August 2006, 18:49

hat dir vielleicht ein blödmann einen lappen in den stutzen gestopft?
Gruss
neef4u


strost

Eroberer

  • »strost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rheinbach

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 178

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. August 2006, 20:56

Nö, ich hab MAL so einen Easy Cap Schnelltankverschluss montiert, und davon ist ein Plastikteil in das Rohr gefallen :( MAL sehen, was mich der Spaß beim :) kostet *grml*

Oder komm ich an das Rohr so dran?

Stefan

MX-3-Tom

Routinier

Beiträge: 613

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bannewitz bei Dresden

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 602 085

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. August 2006, 22:05

Naja, bei den derzeitigen Spritpreisen ist das doch Gar nicht so schlecht... :D ;)

Was ist das denn für ein Schnellverschluss?
www.mx-3-tom.de


BBS CK kugelpoliert 8,5x19, 235/35 ZR19, H&R Twin-Tube Gewindefahrwerk, Zender-Sport-ESD, S6-Schwellerleisten, ABT-Frontgitter, rundum lackiert, getönte Scheiben, Scheinwerferblenden

strost

Eroberer

  • »strost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rheinbach

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 178

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. August 2006, 08:02

http://www.atv-teile.de/angebote/Tankdec…ptankdeckel.htm dann weißt Du was ich meine.

Trotzdem Shice, weil das Ding jetzt teilweise im Rohr liegt :(

Stefan


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 171 332

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 8. August 2006, 08:16

Zitat von »"strost"«

...

Oder komm ich an das Rohr so dran?

Stefan


Ne, da kommst so ohne weiteres nicht dran, beim A4 leichter aber nicht beim A6.
Es kann schon sein, das das Teilchén eine Entlüftung verstopft, oderaber sich quer gestellt hat. Versuche es MAL beim Tanken die letzte Entlüftung zu öffenen wie es sich dann verhält mit dem Einfüll verhalten.

Dieses Ventil erreichst Du ganz einfach mit der Zapfpistole. Setze sie links an der innenwand des Einfüllstutzens an und schiebe sie langsam nach innen, bis Du merkst, das Du an einem kleinen Zapfen kommst, dann noch etwas weiterschieben bis es nimmer geht und Tanken. Dieses Entlüftung öffnet normalerweise erst wenn man den Tankdeckel einschraubt und sorgt dafür, das auch der letzte Rest des Kraftstoffes in den Tank läuft.
Normalerweise stoppt die Pistole gut und gerne etwa 5 Liter vor dem "Übervoll" sein, diese Spritmenge bekommt man dann noch rein, wenn man dieses Ventil öffnet. Ist aber im Normalfall nur zu Empfehelen, wenn es kalt ist, oder man im Anschluß eine Weite Strecke fährt.

MAL so nebenbei, warum kauft man sich so ein Teil??? Ich kann mir nicht vorstellen, das das Dingen soo Toll ist. Naja, ich würde sagen 18 Euro Plus Reparatur des Autos zu Teuer für so ein Mistiges Plastik teil. Wann hast Du das gekauft?? ISt evtl noch Garantie drauf?? (2Jahre Gesetzliche gewährleistung) Ich würde versuchen den Schaden über den Hersteller zu regeln, einen Versuch ist es wert. Hat aber nur Erfolg, wenn der Bruch durch einen Materialfehler Verursacht worden ist und nicht durch sogenannte falsche Bedienung.

MFG
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

neef4u

Silver User

Beiträge: 208

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: in der Nähe von Hannover

Level: 36

Erfahrungspunkte: 922 839

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 8. August 2006, 09:45

Zitat

Langlebig
Der Tankverschluss besteht aus einem nahezu unverwüstlichen Material: der Verbindung aus Polyamid PA6 und Glasfaser können keinerlei Gase oder Stoffe, verursacht durch den Kraftstoff, etwas anhaben. Hohe Qualität wird großgeschrieben: der Tankverschluss wird in Deutschland hergestellt, seine Eigenschaften vom deutschen TÜV auf Funktionalität und Wertigkeit getestet: mit hervorragendem, positiven Ergebnis, wie die Prüfstelle mit einem Zertifikat bestätigt.


na das lob ich mir doch!
Gruss
neef4u

strost

Eroberer

  • »strost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rheinbach

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 178

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 8. August 2006, 12:11

Zitat von »"Tscheeses"«



ISt evtl noch Garantie drauf?? (2Jahre Gesetzliche gewährleistung) Ich würde versuchen den Schaden über den Hersteller zu regeln, einen Versuch ist es wert. Hat aber nur Erfolg, wenn der Bruch durch einen Materialfehler Verursacht worden ist und nicht durch sogenannte falsche Bedienung.

MFG


Die schließen Folgeschäden immer aus!

Zitat von »"Tscheeses"«

MAL so nebenbei, warum kauft man sich so ein Teil???

MFG


Dann brauche ich net das Dieseldeckelchen jedesmal anzufassen ...

Aber Du hast Recht, diese Erleichterung habe ich mir (wahrscheinlich) teuer erkauft :(

Stefan


strost

Eroberer

  • »strost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Rheinbach

Level: 26

Erfahrungspunkte: 114 178

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 13. August 2006, 21:11

Hier das Ergebnis beim :)

Kraftstoffgeber aus/einbauen --> 41,75
Tank leeren / füllen --> 41,75
Tank raus/rein --> 133,60
Schelle --> 1,32
Dichtring --> 6,71

Summe 217,10 + MwSt --> 261,15


*ich bin gerade nur aus dem Keller vom Kotzen hochgekommen, um euch das zu schreiben*

Teure Erfahrung ...

Grüße, Stefan

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 105 770

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 13. August 2006, 21:15

Das ist sehr ärgerlich. Der geringe Komfortgewinn beim Tanlen hat dich jetzt leider richtig Geld gekostet. Würde MAL trotzdem MAL ganz vorsichtig bei dem Vertreiber von den EasyCaps nachfragen was die dazu sagen. Ein Versuch wäre es wert.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Lesezeichen: