Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

pszuechter

Neuling

  • »pszuechter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Fahrzeug: Audi A6 Allroad 2.7 V6 BiT

EZ: 2003

MKB/GKB: BES / FTJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 396**

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 625

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. September 2016, 10:16

A6 Allroad 2.7T Schalter bj. 2003 Leerlaufruckeln

Hallo Leute,

ersteinmal möchte ich euch allen einen großen Respekt zu diesem tollen Forum aussprechen, es sind hier wirklich viele nette User mit enormem Wissen vorhanden! :thumbsup:
Ich habe schon in diverse Threads und Tagebücher hereingeschnuppert.

Seit letztem Wochenende bin ich stolzer Besitzer eines unverbastelten A6 Allroad 2.7T Schalter bj. 2003. Meine Frau hat bisher noch keine Ahnung, dass der dicke bekanntermaßen viel Zeit einfordern wird. :whistling:
Der "neue, alte" ist in einem gepflegten originalzustand mit ein paar typischen Weh-Weh-chen, mehr dazu aber separat in meinem Tagebuch...

Mein Hauptproblem ist ein sporadisch auftretendes Leerlaufruckeln bzw. unrunder Motorlauf. Nach dem Start ist alles i.O. nach einiger Zeit tritt der Fehler im Leerlauf auf und verschwindet wieder auch.
Der Fehlerspeicher ist leer. Die Messwertblöcke 14, 15, 16 habe ich bisher noch nicht gecheckt.

Gefühlt hat der Dicke nicht die vollen 250PS.
Das kann mich aber auch täuschen, da ich bisher einen 5-Zylinder Reihenturbo, Frontkratzer mit 280PS fahre und der im gesamten Drehzahlbereich extrem stark ist.


An die 2.7T Spezies unter euch, was sind die typischen Probleme die dazu führen können?
Turbos pfeifen nicht, Axialspiel ist auch i.O.
Kats kann ich bisher nicht beurteilen.
Nockenwellenversteller weisen dieses Symptom im Leerlauf ja nicht auf. Ansonsten hören Sie sich auch "gut" an - kein schleifen, kein rasseln. Auch hier habe ich bisher noch keine Logfahrt gemacht.

Viele Grüße von eurem neuen Forenmitglied :police:
PSzuechter
Audi Allroad A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 12/2003
Tagebuch


Calicra

Silver User

Beiträge: 96

Fahrzeug: A6 4B 2.7 BiTurbo

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AJK

Level: 28

Erfahrungspunkte: 170 067

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. September 2016, 19:53

Tritt das Ruckeln auf einer kompletten Zyl.-Bank dann auf, dass gleich 3 Zylinder ausfallen? Ist der Wagen dann noch fahrbar oder hüpft er ? Ich würde auf Zündendstufen tippen wenn er hüpft. Ansonsten auf Zündspulen wenn es geringes Ruckeln ist.
Geht das ruckeln weg wenn du gas gibst? Mehr infos zum Prob machen Sinn. Auch könnte der Luftmassenmesser einen weg haben. Grad im Leerlauf wenn er sich arg schüttelt und irgendwann zu sich kommt.
Alles Dinge, die nicht im Fehlerspeicher drin stehen.

pszuechter

Neuling

  • »pszuechter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Fahrzeug: Audi A6 Allroad 2.7 V6 BiT

EZ: 2003

MKB/GKB: BES / FTJ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 396**

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 625

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. September 2016, 07:34

Es fällt weder die komplette Bank, noch ein einzelner Zylinder aus. Läuft auf allen Pötten und ist sehr gut fahrbar! Es ist wirklich nur ein kleines Drehzahlschwanken und dadurch spürbares aber sehr leichtes Ruckeln vorhanden.
Luftmassenmesser ist mir fremd, das dadurch ein Ruckeln entsteht. Ich probiere mal das Laufverhalten mit abgezogenem LMM zu testen bzw. auch mal eine Messfahrt mit LMM zu machen.
Zündspulen und Kerzen wäre ein Indiz, muss ich mal ausbauen und um mir das Kerzenbild anzuschauen.

Alles leider nur bedingt möglich, da der dicke noch abgemeldet ist. :cursing:
Audi Allroad A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 12/2003
Tagebuch


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 282 852

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Oktober 2016, 18:42

Messwertblöcke checken, Zündkerzenabstand einstellen auf 0,75 oder besser 0,7 is meist größer. Wenn Spulen oder Zündendstufen defekt merkst du das deutlich.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Calicra

Silver User

Beiträge: 96

Fahrzeug: A6 4B 2.7 BiTurbo

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AJK

Level: 28

Erfahrungspunkte: 170 067

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Oktober 2016, 08:13

Was kam nun bei raus?