Sie sind nicht angemeldet.

NAPFP

Neuling

  • »NAPFP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI quattro 10/2001

EZ: 19.10.2001

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 732

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Mai 2016, 16:09

Schloßträger Schrauben für Servicestellung rund, was nun?

Moin moin,

der Quattro steht zum wiederholten Male.
Jetzt ist irgend etwas am Keilriemen defekt. Um herauszufinden was es ist, muss ja der Schloßträger in die Servicestellung.
Leider hat ein großer Held beim Wechsel des Zahnriemens vor 50 TKm wohl die Schrauben mit dem Schlagschrauber angezogen.
Alle Schrauben sind rund gedreht und bombenfest. Fahrerseite haben wir noch gedreht bekommen, Beifahrerseite ist wie verhext.
Selbst die Bohrer zum ausbohren kapitulieren vor dem Material.
Wie löst ihr solche Schrauben? Schweißgerät ist leider nicht vorhanden, sonst hätte ich Muttern aufgeschweißt.
Habe schon überlegt mir einen Trennschleifer für den Kompressor zu kaufen, da die Scheiben nur 7,5 cm Durchmesser haben.
Gibt es eine andere Möglichkeit???


path83

Silver User

Beiträge: 130

Fahrzeug: A6

EZ: 6/2000

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 180 317

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. Mai 2016, 22:35

Vielzahn einschlagen, wenn das nicht klappt mit dem Meißel eine Kante rein machen und auf schlagen.

NAPFP

Neuling

  • »NAPFP« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: A6 4B 2,5 TDI quattro 10/2001

EZ: 19.10.2001

MKB/GKB: -/-

Level: 14

Erfahrungspunkte: 4 732

Nächstes Level: 5 517

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. Mai 2016, 17:23

So die Schrauben sind ab.
Nun die nächste Herausforderung: Die Schraube vom Spannarm ist abgerissen.
Ist die Hülse von hinten verschraubt?