Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Richterskala

Anfänger

  • »Richterskala« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI Quattro

EZ: 4/2000

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 550

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. April 2016, 10:58

A6 4B springt nicht mehr an

Hallo,
ich brauche dringend Hilfe.
Mein 4B 2,5 TDI Quattro springt nicht mehr an. Vor 2 Tagen ging er während der Fahrt aus. Vorglühlampe fing an zu blinken. Batterie war voll, Tank 1/4 voll.
Hab dann immer wieder versucht zu starten bis wir dann doch überbrücken mußten. Nach langer Zeit kam er dann, lief aber nur mit ca. 350 Umdrehungen. Um ihn da weg zu kriegen haben wir ihn bei laufenden Motor mit 350 Umdrehungen weggezogen. Während des Abschleppens ging dann die Drehzahl wieder auf normale knapp 1000 Umdrehungen und er lief wieder. Hat wieder Gas angenommen und Gestern lief er auch einwandfrei.
Heute dann bei ca. 4 Grad sprang er an, ging auf 1200 Umdrehungen und dann sofort wieder aus. Jetzt springt er gar nicht mehr an.
Hab alle Sicherungen kontrolliert, eine 40 A Sicherung hinten im Fußraum Fahrer war durch. Gewechselt und trotzdem tut sich nichts.
Was kann das sein ? Hab mir den "Dicken" erst im Januar gekauft und bisher viel Spaß gehabt. Kenne ihn aber noch zu wenig.
Schon mal Danke für eure schnelle Hilfe


  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 064

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 373 134

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. April 2016, 11:06

Fehlerspeicher schon ausgelesen?? Wenn nicht dies bitte machen?

path83

Silver User

Beiträge: 130

Fahrzeug: A6

EZ: 6/2000

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 172 692

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Montag, 25. April 2016, 13:42

Schau mal vorne an der Dieselpumpe ob Luft in der Leitung ist.

Mein Beilid zu dem Gurkenmotor.


Richterskala

Anfänger

  • »Richterskala« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI Quattro

EZ: 4/2000

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 550

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. April 2016, 13:26

Fehlerspeicher sagt Kraftstoffmangelsensor,
Temperaturfühler Kühlmittelunterbrechung und Steuerung für Kühlernachlauf.
Bei den letzten beiden denke ich, dass es die 40A Sicherung war.
Aber was kann man beim Kraftstoffmangelsensor machen ?

Richterskala

Anfänger

  • »Richterskala« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,5 TDI Quattro

EZ: 4/2000

MKB/GKB: -/-

Level: 11

Erfahrungspunkte: 1 550

Nächstes Level: 2 074

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. April 2016, 13:32

Schau mal vorne an der Dieselpumpe ob Luft in der Leitung ist.

Mein Beilid zu dem Gurkenmotor.
Hallo, keine Luft in der Leitung. Der Kraftstoffmangelsensor hat sich auch beim Nachtanken mit Kanister bis 1/2 voll nochmal gemeldet.
Der Dicke sprang nach langem Überbrücken dann wieder an. Bin gleich nochmal zur Tanke gefahren und hab voll getankt.
Jetzt zeigt er keine Fehler mehr an, aber die Restreichweite ist bei vollem Tank nur 480 km. Das waren vorher immer ca. 750 km.
Werde als nächstes wohl man in den Tank schauen müssen. Vermute das da viel Dreck drin ist.
Danke für eure Hilfe, bis zum nächsten mal

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 030 553

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Samstag, 30. April 2016, 11:41

Bei 1/2 voll darf der Kraftstoffmangelsensor (KMS) nix melden.. Der KMS ist an der Kraftstoff-Fördereinheit im Tank dranne... entweder von nem Teilespender übernehmen oder komplette Pumpeneinheit neu.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;