Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

4bneuling

Anfänger

  • »4bneuling« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 4b 1,8t

EZ: 1998

MKB/GKB: -/-

Level: 10

Erfahrungspunkte: 1 175

Nächstes Level: 1 454

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. April 2016, 08:41

A6 4b 1,8T Thermostat Problem

Hallo
ich abe mir vor kurzem einen 1,8t von einem Opa Gekauft. Orginal 155.000 km drauf tüv war kein problem und bis auf ein paar schrammen und zwei größeren problemen echt super....

Wollte gestern mein Thermostat austauschen da meine motor und öl temperatur nicht mehr als 70 grad hergeben.
Also auto auf die Bühne unterverkleidung los und los sollte es gehen.......
die rechte schraube am thermostat kein problem. dann die linke da kam das problem.
Durch den halter der servopumpe kommt man nicht mt einer kleinen nuss oder einem schlüssel da drauf.....
Habe dann 4 schrauben vom servohalter gelöst aber der bewegt sich keinen milimeter hat der noch irgendwo eine versteckte schraube????
Man kann die linke schraube sehen aber es fehlt ein milimeter um dort werkzeug drauf zu bekommen.....

habt ihr eine idee???? kann mir da vll jemand noch einen tip geben????

LG
Jens


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 235 759

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. April 2016, 04:15

LAUT RLF soll das ohne Probleme von unten gehen... Da steht nix von das die Servopumpe im Weg ist oder gelöst werden muss
»Lewismaster« hat folgendes Bild angehängt:
  • A10-0091.png
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;