Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

A-Drugg

Foren AS

  • »A-Drugg« ist männlich
  • »A-Drugg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi S6 4.2 V8

EZ: 1999

MKB/GKB: AQJ

Wohnort: Castrop-Rauxel

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 129

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. März 2016, 22:49

Wenig Leistung S6 4.2 V8

Hallo zusammen,

ich habe seit heute einen neuen Audi. Einen S6 4.2 Quattro mit 340PS (Handschaltung). Ich hatte vorher einen A6 2.7 Quattro mit 250PS(Handschaltung). Jetzt ist es so das der 2.7T deutlich besser ging als der 4.2 V8. Was ja eigentlich nicht sein kann. Ich habe schon Fehler ausgelesen aber es ist nichts gespeichert. Ich habe schon ein wenig gegoogled und gelesen das es durchaus am LMM liegen kann. Kann ich das irgendwie feststellen ob es wirklich daran liegt? Bevor ich jetzt auf Verdacht nen neuen LMM kaufe.

Es ist mir schon bei der Probefahrt aufgefallen das der S6 schlechter geht als mein alter A6 aber ich habe ihn echt günstig bekommen. Deswegen habe ich mich auf das Abenteuer eingelassen.

Gruß
Arne


Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 540

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 527 631

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. März 2016, 23:29

Kann es eventuell sein daß dein 2.7er gechippt war? Dann könnte das hinkommen, der 4,2er ist ja ein Sauger, der fühlt sich eh etwas "träger" an und streut mit der Leistung eher nach unten.

CrisisX

HÄNDLER

  • »CrisisX« ist männlich

Beiträge: 135

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI 08/2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Saulgau

Level: 30

Erfahrungspunkte: 256 510

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. März 2016, 05:05

Wenn du den lmm absteckst muss er schlechter laufen. Sollte er gleich oder besser laufen ist er defekt.

Chiptuning - VCDS - Tuningteile

10% Rabatt für A6-Freunde auf Chiptuning, VCDS, DPF OFF ( Software / Hardware )


A-Drugg

Foren AS

  • »A-Drugg« ist männlich
  • »A-Drugg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi S6 4.2 V8

EZ: 1999

MKB/GKB: AQJ

Wohnort: Castrop-Rauxel

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 129

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. März 2016, 08:54

Gechipt war der 2.7er nicht glaube ich. Ich habe die Zeit von 100-200 kmh gestoppt. Es waren knapp 20Sek. Das kommt ja hin mit Serienleistung. Aber der S6 braucht deutlivh länger. Ich habs zwar noch nicht gestoppt aber man merkt es deutlich. Ich stecke nachher mal den Lmm ab und gucke wie er läuft.

Gibt es denn sonst noch typische Fehlerquellen bei denen Leistungsverlust Eintritt ohne das ein Fehler gespeichert wird?

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

A-Drugg

Foren AS

  • »A-Drugg« ist männlich
  • »A-Drugg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi S6 4.2 V8

EZ: 1999

MKB/GKB: AQJ

Wohnort: Castrop-Rauxel

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 129

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. März 2016, 13:40

Ich konnte das mit dem LMM bisher noch nicht testen. Ich bin aber heute schon einige Kilometer gefahren. Was mir dabei aufgefallen ist, Motor nimmt immer sehr unterschiedlich das Gas an. Mal nimmt er das Gas sehr ruppig und direkt an und manchmal sehr sanft und träge. Ich habe auch das Gefühl das er beim beschleunigen immer unterschiedlich gut zieht.

ist das vielleicht noch ein Indiz was die Fehlerquellen eingrenzen könnte?

Danke schonmal für die Hilfe

Gruß
Arne

Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 540

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 527 631

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. März 2016, 13:41

Das klingt schon mal nach LMM.


A-Drugg

Foren AS

  • »A-Drugg« ist männlich
  • »A-Drugg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi S6 4.2 V8

EZ: 1999

MKB/GKB: AQJ

Wohnort: Castrop-Rauxel

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 129

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. März 2016, 15:24

So ich habe es jetzt getesetet. Ich habe bei laufendem Motor (warm) den LMM abgezogen. Als ich ihn abgezogen habe hat sich im Stand überhaupt nichts verändert. Der Motor lief einfach so weiter ohne zu mucken. Dann bin ich ne Runde gefahren. Auch während der Fahrt hat der Motor sich nicht anders verhalten als sonst. Allerdings hatte er mit abgezogenem LMM nochmal weniger Leistung.

zusammenfassung: LMM abgezogen, Motorlauf an sich ist gleich geblieben aber noch weniger Leistung als vorher. LMM wieder dran, Motorlauf immernoch unverändert aber wieder etwas mehr Leistung.

Und als ich den LLM abgezogen habe hat die ABS und die ESP Leuchte geleuchtet. Als ich den LLM dann wieder dran hatte gingen sie nach ein Paar Sekunden aus. Ist das normal? Was hat der LMM mit dem ABS/ESP zu tun?

Gruß

A-Drugg

Foren AS

  • »A-Drugg« ist männlich
  • »A-Drugg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi S6 4.2 V8

EZ: 1999

MKB/GKB: AQJ

Wohnort: Castrop-Rauxel

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 129

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. März 2016, 20:46

Was meint ihr, ist es der LMM?

Gibt es hier jemanden mit aus dem Raum NRW mit nem S6 C5 mit dem ich mich mal treffen könnte damit er mir Hilfestellung geben kann?
Evtl mal den LMM tauschen und testen.
Ich möchte ungern auf Verdacht nen neuen kaufen.

Gruß
Arne

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 282 865

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. März 2016, 05:15

1. der 2,7T geht Serie gefühlt besser wie der 4,2 V8

2. Ansaugbrücke prüfen warscheinlich is wie bei vielen V8 die Saugrohrumschaltung fest /defekt dazu kann dir auch der User Scholli weiterhelfen der hat einen V8 und hatte das Problem schon.

3. 2,7T gechipt macht den S6 ganz böse nass und als Handschalter fährt der 2,7T eigentlich 100-200km/h deutlich weniger wie 20sec in Serie, Zum Vergleich der aktuelle Skoda Oktavia RS braucht da ca. 17,... Sec und ich war mit meinem in noch Serien Zustand schneller 100-200
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


A-Drugg

Foren AS

  • »A-Drugg« ist männlich
  • »A-Drugg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi S6 4.2 V8

EZ: 1999

MKB/GKB: AQJ

Wohnort: Castrop-Rauxel

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 129

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. März 2016, 09:05

Das sich Turbos immer heftiger anfühlen als Sauger ist mir schon klar. bin selber schon viele Turbos und Sauger gefahren. Aber der 4.2er jetzt ist echt deutlich langsamer. Ich versuche nachher mal ne Zeit zu messen.
Also mein 2.7t quattro (limousine/handschalter) hat knapp 20sek von 100-200 gebraucht. Ich hatte vorher nen Volvo C70 T5. Der war von 100-200 auch schneller als der 2.7t. Aber hatte ja auch kein Allradantrieb.

Volvo C70 2.3 T5 239PS (OBD Messung)
0-100: 6,9 Sek
100-200: 14,7 Sek

Audi A6 2.7T Quattro 250PS (OBD Messung)
0-100: 6,8 Sek
100-200: 19,8 Sek

Aber zurück zum Thema. Ich habe jetzt mal die Saugrohrschaltung geprüft. Die funktioniert ohne Probleme. Lässt sich leicht von hand bewegen und wenn der motor gestartet wird verstellt sie sich aus direkt. Also muss der Fehler ein anderer sein.

Ist niemand in meiner Nähe mit nem S6 4B? Ich wohne in der Nähe von Dortmund.

Gruß

A-Drugg

Foren AS

  • »A-Drugg« ist männlich
  • »A-Drugg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi S6 4.2 V8

EZ: 1999

MKB/GKB: AQJ

Wohnort: Castrop-Rauxel

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 129

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. März 2016, 10:20

So ich habe jetzt mal die Gelegenheit gehabt die 0-100 Zeiz zu stoppen. Es ist miserabel. 8,7 Sekunden. Da ist ja definitiv was nicht in Ordnung. Habe gerade allerdings nochmal den LMM abgezogen und da hat sich der Motorlauf auch kurz verändert. Nach 1-2 Sekunden lief er aber dann wieder normal.

Was meint ihr?

Gesendet von meinem C6603 mit Tapatalk

Bratschlauch

Routinier

  • »Bratschlauch« ist männlich

Beiträge: 540

Fahrzeug: A6 3.0 TFSI Quattro

EZ: 01/2010

MKB/GKB: CAJA

Wohnort: Hagenburg, Nabel der Welt. :D

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 527 631

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. März 2016, 10:42

0-100 selber messen ist meiner Meinung nach Mist, das sagt nicht viel aus, da gibt es zu viele Fehlerquellen bei einer Handmessung. Aussagekräftiger ist 100-200, da kommt es nicht unbedingt auf ein paar Zehntel an.


A-Drugg

Foren AS

  • »A-Drugg« ist männlich
  • »A-Drugg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi S6 4.2 V8

EZ: 1999

MKB/GKB: AQJ

Wohnort: Castrop-Rauxel

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 129

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. März 2016, 10:48

Ich habe nicht per Hand gestoppt. Ich habe mit einem OBD Stecker die Fahrzeuggeschwindigkeit abgegriffen. Die software startet die zeit bei 1kmh automatisch und stoppt bei 100kmh automatisch. Hat bisher bei allen anderen autos immer gut geklappt. Bin auch immer ziemlich genau an der werksangabe gewesen. Außer bei dem S6 jetzt.

3 Sekunden langsamer als Werksangabe sind ja keine paar Zehntel. Wenn es nur ein paar Zehntel wären wär es ja ok.

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 365 823

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. März 2016, 10:56

Also ich habe beim 2,7er TDi 8,4 sec. als MT mehrmals gemessen, mit Kumpel ohne Sport Modus. Also sollten 8,7 net ganz gut sein.
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 282 865

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. März 2016, 16:23

Log mal die Luftmasse g/s, 3. Gang und voll rauf auf den Stempel und danach sehen wir weiter.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


16

Freitag, 4. März 2016, 11:33

Es kann vieles sein. Würde messwertblöcke kontrollieren, vielleicht kommst dann langsam näher. Können lambda, Lmm, esv verdreckt. Verdichtung geringer etc.

path83

Silver User

Beiträge: 130

Fahrzeug: A6

EZ: 6/2000

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 180 348

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

17

Freitag, 4. März 2016, 12:41

Kannst auch mal schnell die Zahnriemenverkleidung runter nehmen und schauen ob eventuell Pablo Picasso schonmal den Riemen gewechselt hat.

A-Drugg

Foren AS

  • »A-Drugg« ist männlich
  • »A-Drugg« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Fahrzeug: Audi S6 4.2 V8

EZ: 1999

MKB/GKB: AQJ

Wohnort: Castrop-Rauxel

Level: 21

Erfahrungspunkte: 36 129

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

18

Samstag, 5. März 2016, 00:33

An den Zahnrienem habe ich auch schon gedacht. Hat evtl einer von euch nen Auszug aus dem Werkstatthandbuch mit den OT Markierungen? Oder sind die bei dem Motor deutlich gekennzeichnet?

Luftmasse loggen würde ich auch gerne. Allerdings habe ich nur so einen Bluetooth Adapter. Der funktioniert mit meinem Handy auch spitze. Aber nicht mit VCDS auf meinem Laptop. Hat jemand ne Idee wie ich es am besten logge ohne jetzt direkt ein Kabel von Rosstech zu kaufen für 400€?

Danke schonmal

Gruß
Arne


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 282 865

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

19

Samstag, 5. März 2016, 15:43

Solange du weiter mit 255/ 40 R19 Rad Reifenkombi fährst wird das auch nich besser.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

CrisisX

HÄNDLER

  • »CrisisX« ist männlich

Beiträge: 135

Fahrzeug: A6 4B 2.5TDI 08/2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Bad Saulgau

Level: 30

Erfahrungspunkte: 256 510

Nächstes Level: 300 073

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

20

Samstag, 5. März 2016, 16:44

LMM könnte es sein. Hast du ein Vergleichsfahrzeug irgendwo zum kurz mal umstecken?

Chiptuning - VCDS - Tuningteile

10% Rabatt für A6-Freunde auf Chiptuning, VCDS, DPF OFF ( Software / Hardware )