Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Kevin1990

Neuling

  • »Kevin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4B 2.7 V6 2001

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 436

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Januar 2016, 13:30

Audi A6 Allroad 2.7 T

Hallo zusammen,

ich bin neu hier angemeldet.

Ich habe einen Audi A6 Allroad 2.7T V6 vom Bj 2001.

Ich möchte gerne einen schönen kernigen Sound bekommen, doch habe jetzt von mehreren Ecken gehört das es bei Diesem Modell nicht so einfach sein soll.

Ich habe jetzt erst einmal einen Fox Duplex Endschalldämpfer verbaut. Der Vorbesitzer hat den Mittelschalldämpfer laut Aussage von der Dämmwolle befreit und in dem Sieb Rohr grössere Löcher gebohrt. Jedoch ist nach dem wechsel des Endschalldämpfers immer noch nicht eine Veränderung des Motorsounds hörbar.

Ich kenne mich auf diesem Gebiet nicht wirklich gut aus, dass Vorweg.

Laut Aussagen habe ich sämtliche Ideen und Aussagen mal hier aufgefasst.


-nimm die Dämmwolle aus den beiden Endschalldämpfern raus, da es da gedämmt wird und hinten dadurch nichts raus kommt.
-verbaue eine MSD Attrappe und wechsele die beiden Kats gegen Rennkats aus.

Da meine Frage an euch,

Habt Ihr Ideen und was sagt Ihr zu den Äusserungen?

LG Kevin


nolimit

Audi AS

  • »nolimit« ist männlich

Beiträge: 303

Fahrzeug: S6 C6 4F 5.2 V10 Modell 2007

EZ: 09.2006

MKB/GKB: BXA/JMS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Salach

Level: 31

Erfahrungspunkte: 329 938

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 3 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Januar 2016, 13:36

Mal ganz unabhängig davon, für welche Variante du dich entscheidest - du solltest im legalen Bereich bleiben und da gehört IMHO Dämmwolle entfernen / MSD-Fake definitiv nicht dazu.
Könnte sonst recht teuer werden - die Rennleitung sieht solche Basteleien gar nicht gerne ...
Das Universum und die menschliche Ignoranz sind unendlich, wobei das Erstere nicht sicher ist
(frei nach Albert Einstein)

Kevin1990

Neuling

  • »Kevin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4B 2.7 V6 2001

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 436

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Januar 2016, 14:19

da gebe ich dir vollkommen recht..

ich habe erstmal bis auf dem Endschalldämpfer nichts weiteres getan.

gibt es denn Möglichkeit den Wagen einen kernigeren Sound zu verpassen?


S3Alex

Silver User

  • »S3Alex« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2,5 V6 TDI 10/2001

EZ: 11.10.2001

MKB/GKB: AKE

Wohnort: 2284

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 594

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 7. Januar 2016, 10:45

Downpipes, Rennkats, Auspuffanlage ab den Kats und das geht schon.

Kannst bei BN-Pipes oder Zinram oder ?...?... gucken. Bieten eh genug etwas an.

Vergleichbar an Klang wird es wie ein S4 B5 sein. Haben den gleichen Motor mit paar PS mehr. So wie auch der RS4 B5.
Alkohol macht gleichgültig, aber das ist mir egal. =)

Audi Allroad 4B

Audi S3 8l

Audi A3 8L TDI

Kevin1990

Neuling

  • »Kevin1990« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Fahrzeug: A6 4B 2.7 V6 2001

EZ: 2001

MKB/GKB: -/-

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 436

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 7. Januar 2016, 12:30

danke für die information. habe mir jetzt downpipes und 200 zeller bestellt.. wenn die montiert sind wollte ich mal schauen was es soundtechnisch macht.. ob ich dann noch den endschalldämpfer von fox weg haue und mir eine anlage ab kat hole..

S3Alex

Silver User

  • »S3Alex« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2,5 V6 TDI 10/2001

EZ: 11.10.2001

MKB/GKB: AKE

Wohnort: 2284

Level: 25

Erfahrungspunkte: 92 594

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 8. Januar 2016, 07:48

Ausbau der originalen Downpipes ist eine Spezialnuss für die Lambdasonden ratsam. Ausbau etwas fummelig, funktioniert aber recht OK, gibt jedenfalls Schlimmeres. Weiters zu empfehlen ist, dass du sämtliche Schrauben und Muttern schon 2-3 Tage vorher mit Rostlöser (zB. WD40) einsprühst.

Einbau geht dann recht gut! Kannst die Downpipes auch mit Hitzeschutzband wickeln. (nass wickeln nicht vergessen) Material kannst du bei Turbo-parts oder Turbozentrum bestellen.

Viel Spass beim Umbau!
Alkohol macht gleichgültig, aber das ist mir egal. =)

Audi Allroad 4B

Audi S3 8l

Audi A3 8L TDI