Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

naish1

Ewiger User

  • »naish1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.5 TDI Quattro 06/2004

EZ: 07/2004

MKB/GKB: BAU

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 352

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Dezember 2015, 16:00

2.5 TDI springt (warm) schlecht an - nur warum?

unser 2.5 TDI hat vor kurzen seinen Zahnriemenwechsel bekommen. Hat soweit auch gut geklappt, allerdings springt der Wagen nun manchmal schlecht an.

Wenn er über Nacht stand ist eigentlich alles ok, aber wenn man fährt, den Wagen 15 min stehen lässt, dann orgelt er etwas länger und springt nicht wie früher sofort nach umdrehen des Zündschlüssels an. Der Einspritzzeitpunkt ist laut VCDS ok. Liegt ziemlich genau auf dem Sollwert (schwankt kurzzeitig mal 0,2-0,4 vom Sollwert ab, aber das sollte ja überhaupt kein Problem darstellen).

Trotzdem springt der Wagen extrem schlecht an wenn er mind 30 Minuten gestanden hat. Und das auch bei warmen Außentemperaturen. Teilweise orgelt er dann bestimmt 5-10s...
Hauptsächlich springt der Wagen sehr widerwillig an wenn er warm abgestellt wurd und dann nach 2-3h wieder starten sollen. Der Wagen glüht dann auch nicht vor (Spannung fällt nicht ab). Ich habe mehrfach die identische Fehlerbeschreibung (in diversen Foren) gelesen und die wurde auf den Sensor G62 zurückgeführt. Den habe ich nun getauscht, aber das Problem bleibt bestehen

Habt ihr noch eine Idee woran es liegen könnte bzw. was ich untersuchen sollte?


S3Alex

Silver User

  • »S3Alex« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 4B Allroad 2,5 V6 TDI 10/2001

EZ: 11.10.2001

MKB/GKB: AKE

Wohnort: 2284

Level: 25

Erfahrungspunkte: 99 864

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 10:26

Wurde der Einspritzzeitpunkt im warmen Zustand geprüft? Mit VCDS dynamisch eingestellt?
Alkohol macht gleichgültig, aber das ist mir egal. =)

Audi Allroad 4B

Audi S3 8l

Audi A3 8L TDI

naish1

Ewiger User

  • »naish1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.5 TDI Quattro 06/2004

EZ: 07/2004

MKB/GKB: BAU

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 352

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Dezember 2015, 17:09

gemessen habe ich den Einspritzzeitpunkt im warmen Zustand.

Ob die Werkstatt nach dem ZR Wechsel den Einspritzzeitpunkt dynamisch eingestellt hat weiß ich nicht. Ich meine, dass der Meister gesagt hatte, dass alles mit Dornen fixiert wird und somit keine erneute Einstellung notwendig ist.

Ich habe zwar VCDS, bin aber weißgott kein Profi (habe bisher lediglich die Fehler ausgelesen und ggf. gelöscht). Wie kann man denn mir VCDS die ESP dynamisch einstellen bzw. wie kann ich genauer überprüfen ob es notwendig ist?