Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Borukunhato

Anfänger

  • »Borukunhato« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: Audi A6 4B Allroad 2,5 TDI

EZ: 11/2004

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 7 084

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Oktober 2015, 07:03

Probleme mit beim 2.5 V6 TDI

Guten Morgen,

ich habe bei meinem Audi Allroad 4B 2,5 V6TDI MK: BAU folgendes Problem.

Seit Donnerstag letzter Woche läuft der Motor nach unbestimmter Zeit in den Notlauf, zumindes fühlt es sich so an!

Wenn ich den Motor starte ist soweit alles i. O. auf lt. VCDS. Wenn ich losfahre leuchten nach einiger Zeit die ESP, Niveauregulierungs, Motorleuchte auf und das Fahrzeug hat keine Leistunge mehr.
Es passiert auch mittendrin, dass die Leuchten wieder ausgehen und das Fahrzeug fährt wieder ganz normal.

Im Fehlerspeicher sind folgende Meldungen zu sehen.

XXL Tech NX200

P0252 Einspritzpumpen Mengendosierung A, Nockenring/Rotor/Einspritzventil-Düse-Bereichs/Funktionsfehler

VCDS:

0226 Spritzbeginregelung Rgeldifferenz
4759 CAN-Botschaft Lastsignal Motor fehlerhaft
4759 CAN-Botschaft Motor-Steuergerät Motormoment unplausibel

Die freundlichen wollen die Dieselpumpe austauschen, was ich persönlich für Blödsinn halte.
Dieselfilter wurde schon getauscht.
Ein paar erfahrene Schrauber mit 2,5 V&7 TDI Erfahrung sagen, das der Zahnriemen für die Dieselpumpe bzw. der Morot Zahnriemen übersprungen ist.
Dann haben wir noch ein paar Stimmen, die sagen es wäre das Motor Steuergerät.

Ich stehe hier leider gerade etwas auf verlorenem Posten, ich weiß nicht mehr weiter.
Kann mir bitte jemand helfen?

Vielen Vielen Dank

Gruß

Stefan