Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

micha020983

Ewiger User

  • »micha020983« ist männlich
  • »micha020983« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: A6 4BH Allroad 2,5TDI

EZ: 2001

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Waldsolms

Level: 23

Erfahrungspunkte: 59 552

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 1. September 2015, 09:51

A6 V8 nimmt kein Gas an

Hallo Forum!!

Ich habe von einem Kumpel den A6 V8 (ARS) hier stehen, welcher mir Kopfzerbrechnen bereitet.

Ich versuche es mal so detailiert wie es geht zu erklären:

Auto wurde Donnerstags abends ganz normal gefahren und abgestellt und stand bis Montag mittag.
Beim Starten war die Batterie leer! (war vorher schon schwach)
Auto wurde darauf hin überbrückt und sprang auch sofort an, nimmt aber seitdem kein Gas mehr an.

Wir
haben ihn zu mir geschleppt und sind auf die Fehlersuche gegangen.
Auslesen erbrachte: Hallgeber Bank 1 defekt. Ich habe mit einer
Diodenprüflampe nochmal nachgemessen und kontne den Fehler bestätigen.
Alles
klar, neuen Hallgeber rein, bei der Gelegenheit auch gleich neue Kerzen
da wir nicht wussten ob die bereits mal gewchselt wurden.
Ergebniss: Fehlerspeicher ist nun leer - Auto läuft genauso beschissen!


Beim durchschauen und Fehlersuchen ist aufgefallen das die
Saugrohrumschaltwellen beide Fest waren und sich keinen Gags bewegt
haben. Daraufhin hab ich die Ansaugbrücke demontiert, beide Gestänge
wieder gängig gemacht und wieder mit neuen Dichtungen zusammen gebaut.
Die funktionieren jetzt ganz fluffig!

Was ich gemacht habe seitdem:
-Kompression gemessen, alle Zylinder zwischen 9,5 und 10,2 bar, allso noch Prima.
-Alte Kerzen nochmal rein
-Spritdruck geprüft, 3,6 bar mit Unterdruck, 4,2 ohne.
-G28 druchgemessen, Bei ca 28 Grad in der Garage und nach kurzem laufen lassen 911 Ohm, keine Kurzschlüsse gegen Masse

Im Stand läuft er "relativ" sauber... alle 8 sind da und feiern Party. Sowie ich Gas gebe stirbt er ab und dreht nicht hoch.
Wenn
ich gaaaanz langsam Gas gebe, bekomm ich ihn auch auf ein wenig
Drehzahl - will aber nicht testen ob und wie weit das geht.

Hat jemand ne Idee???
Freu mich auf eure Antworten!!
Bremsen ist die Umwandlung kostbarer Geschwindigkeit in sinnlose Wärme!

Ein Auto ohne Vierradantrieb kann nur eine Notlösung sein

4B Allroad, Brilliantschwarz, Recaro, 2,5TDI TT, Bergsteigerausbildung =)


mse

Audi AS

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 555 825

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. September 2015, 15:07

Hi.
Lerne mal die drosselklappe neu an.
Könnte helfen

Gruss
Mse

path83

Silver User

Beiträge: 130

Fahrzeug: A6

EZ: 6/2000

MKB/GKB: -/-

Level: 28

Erfahrungspunkte: 180 001

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. September 2015, 09:52

Setz mal die Lernwerte zurück. ( Grundeinstellung Kanal 000 ).

Wenn das nicht hilft steck mal den LMM ab und lass ihn ohne laufen.