Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

unbekanntxx

Anfänger

  • »unbekanntxx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.5 tdi 110kw

EZ: 1999

MKB/GKB: afb

Level: 9

Erfahrungspunkte: 727

Nächstes Level: 1 000

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. August 2015, 18:13

HILFE..!!!! keine leistung

Mein Audi A6 4B bj99 2.5 TDI 110KW 150PS geht seit 3 tagen wie ein 50PS sauger..

Wenn ich den LMM abstecke hat er wider bissal leistung aber auch weniger als normal und geht nur bis 3000 U/M manchmal geht 1u.2 gang bissal höher... dann ab der 3ten geht er wider bis 3000 U/M (denk notprogramm)

Rusen tut er kaum im gegenteil wenn der bei 3000 U/M bei VOLLGAS ansteht konnt kein rauch

ruckeln tut er nicht aber man spürt wie er auf einmal abschaltet (Leistung zurück fällt)

Pfeiffen höre ich keines



Dachte der LMM.. hab den getauscht und es war gleich ,.. hat nichts gebracht

Hab die fehler auslesen lassen und es war der Saugrohrdrucksensor (ladedrucksensor)
hab den dann auch gleich gewechselt der übrigens unterm scheinwerfer sitzt..
wider nichts,, problem gleich

hab heute den turbo ausgebaut und hab ihn komplett verlegt.. auf der abgasseite hab ich das VTG komplett zerlegt und gereinigt..

vtg gestänge ging wider ganz super

turbo eingebaut und leider wars das auch nicht,..

bin jetzt ziemlich am verzweifeln...

was kann ich noch machen das mein tdi wider geht?


Bitte um hilfreiche antworten..


danke


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 928 904

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. August 2015, 12:24

Bleibt ja nicht mehr viel.. nur noch die VEP. Was ich mal vermute...
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Toto La

Eroberer

  • »Toto La« ist männlich

Beiträge: 29

Fahrzeug: Nissan Qashqai

EZ: 09/2009

Wohnort: Minden

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 612

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. August 2015, 17:37

Heyho.
Haste mal die Unterdruckschläuche für die Turboverstellung kontrolliert?

Gruß
Toto
...Schmerzen vergehen...Erinnerungen bleiben


A6_Avantler

Silver User

  • »A6_Avantler« ist männlich

Beiträge: 94

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2,5TDI

EZ: 10/2004

MKB/GKB: BDG

Wohnort: GRAZ

Level: 25

Erfahrungspunkte: 90 274

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. August 2015, 06:45

hallo,



eventuell mal den weissen Stecker im Wasserkasten beim Motorsteuergerät auf Korossion kontrollieren. War bei dem AKE meines Bruders damals das Problem...

mfg
"If one day speed kills me, don't cry because i was smiling" PAUL WALKER 1973-2013 RIP

mikepiko

Silver User

  • »mikepiko« ist männlich

Beiträge: 143

Fahrzeug: A6 Avant 2.7TDI V6 Quattro (4F-FL)

EZ: 02/2010

MKB/GKB: CANC/DWC

Wohnort: Drolshagen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 213 909

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. August 2015, 11:08

Nen Loch im Ladeluft schlauch vielleicht ...

Was sagt der Fehlerspeicher ?!
Trust me ... I´m the Doctor ...