Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Corradodriver

Silver User

  • »Corradodriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 31

Erfahrungspunkte: 311 633

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Juli 2015, 16:12

Dampfblasenbildung 1.8T?

Hi Leute,....

Mein "Dicker" mach schon seit einiger Zeit Fisemantenten....

Ich sag mal so, bei gut 4-5 von 10 Startversuchen geht der Motor beim ersten starten wieder aus. Läuft aber beim zweiten starten problemlos. Alle 10 Versuche geht er auch beim zweiten mal wieder aus, wobei er dann aber beim dritten starten ohne Probleme läuft. Das ganze mehr oder weniger nich reproduzierbar. Fehlerspeicher ist leer, Lernwerte passen....

Jetzt bin ick am überlegen, ob sich ggf. Dampfblasen in der Sprittleitung bilden, und wie man das erkennen könnte?!?! Wenn dem so wäre, was für Möglichkeiten gibts, das Problem zu umgehen?

Bei meinen Corrado G60 damals war das Thema ab werk bekannt, der hatte einen Lüfter/Benzinpumpennachlauf mit Tempsensor an der Ansaugbrücke.

Hat der 1.8T sowas auch, und es funktioniert ggf. nur nicht richtig?

MFG Andy
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)


Corradodriver

Silver User

  • »Corradodriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 31

Erfahrungspunkte: 311 633

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Juli 2015, 15:10

Keener ne Idee?
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 032 281

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Montag, 20. Juli 2015, 15:10

Auch der 1.8er hat einen Lüfternachlauf... Läuft denn dein El. Lüfter (Kühler-Beifahrerseite) überhaupt? (wenn die Klima an ist, dann ist auch der Lüfter an)
Besteht das Startproblem nur als Warmstart oder auch im Kaltstart ?
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


mikepiko

Silver User

  • »mikepiko« ist männlich

Beiträge: 143

Fahrzeug: A6 Avant 2.7TDI V6 Quattro (4F-FL)

EZ: 02/2010

MKB/GKB: CANC/DWC

Wohnort: Drolshagen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 219 502

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

4

Montag, 20. Juli 2015, 19:02

Auf dem Luftfilterkasten sitzt das Tankentlüftungsventil.
Ist rund, hat nen Steckanschluss und 2 Schläuche gehen drauf.

Bau das mal aus und versuch mal durchzupussten.

Wenns durchlässig ist ist es kaputt.
Hatte mein 2.8er A4 und der A6 von meinem Bruder auch.
Gehen häufig kaputt.

Gerade in der wärmeren Jahreszeit stirbt der Motor dann ständig ab weil er die Benzindämpfe mit ansaugt und das gemisch zu fett ist.

Gruss

Mike
Trust me ... I´m the Doctor ...

Corradodriver

Silver User

  • »Corradodriver« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 140

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 31

Erfahrungspunkte: 311 633

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

5

Montag, 20. Juli 2015, 20:14

Die bestehen auch bei Kaltstart, wobei ich aber vermute, das da die Dampfblasen noch in der Sprittleitung verblieben sind....

Lüfter geht, wurde erst getauscht.

Wenn der 1.8T auch einen Nachlauf haben sollte, hab ich diesen noch NIE in Funtion erlebt. Wie kann dieser von Hand ausgelöst werden? (Bei meinem G60 damals brauchte ich bloß dem Tempsensor erwärmen.)

Taktventil werd ich checken, aber Lambdawerte passen eigentlich....
MFG Andy

A6 Avant 4B 1.8T, TT, Noch Serie ;)