Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Calicra

Silver User

  • »Calicra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Fahrzeug: A6 4B 2.7 BiTurbo

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AJK

Level: 27

Erfahrungspunkte: 154 158

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Juli 2015, 15:25

Zischen beim Beschleunigen und Abgase Innenraum

Wie die Überschrift sagt passiert folgendes:
- Beim Beschleunigen ab 2000 U/Min lautes zischen fahrerseitig möcht ich sagen
- Verbunden mit Abgasgeruch im Innenraum
- Kein Leistungsverlust
- Keine Fehler im Speicher
- Beim dahingleiten keine Abgase und kein Zischen
- Im Stand beim Gasgeben kein zischen wenn man auf 4000 U/min hochdreht
- Ob Klima oder Lüftung aus bringt keinen Unterschied.

Nun habe ich sämtliche Ladeluftschläuche kontrolliert aber kann nichts feststellen, dass einer undicht sein könnte (würde man auch am Ölaustritt sehen).

Ideen?
Schonmal jemand das Problem auch gehabt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Calicra« (8. Juli 2015, 17:12)



Partyshooter

FORENSPONSOR

Beiträge: 144

Fahrzeug: A6 4B 2.7T Quattro

EZ: 06.2001

MKB/GKB: ARE/-

Wohnort: Berlin

Level: 28

Erfahrungspunkte: 172 534

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Juli 2015, 18:10

drück das ladedruck system erstmal ab , ist das grundlegende beim 2,7t

ladedruck baut sich im stand sowieso nicht auf ,schwachstelle ist ja oft der y schlauch beim 2,7er
VCDS & VAG CAN PROFESSIONAL vorhanden

VCDS: verschiedene Codierungen wie S6 RS6 MMI Logo ,Zeigerausschlag, Öltempraturanzeige
2,7tdi, 3.0tdi Injektorprüfung;IMA codierung

VCP : AAS Tieferlegung in Abhängig des gewählten Modi (comfort, Dynamic)
AAS Flash auf Allroad software(zusätzliche Höhe)
Bordnetzsteuerät update auf index K für Facelift Frontscheinwerfer
Digitaltacho flashen für VFL

Calicra

Silver User

  • »Calicra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Fahrzeug: A6 4B 2.7 BiTurbo

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AJK

Level: 27

Erfahrungspunkte: 154 158

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Juli 2015, 19:44

Das mit dem Abdrücken ist sehr kompliziert und dazu habe ich nicht die Möglichkeit oder Materialien. Den Y an der Drosselklappe vorn oben habe ich demontiert. Der ist astrein und fehlerfrei!