Sie sind nicht angemeldet.

asechser

Neuling

  • »asechser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Oberfranken

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 649

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Juni 2006, 20:41

Quitschgeräusch beim ausmachen

Hallo zusammen,
ich fahre einen A6 C4 2.5 TDi AEL Bj.97 und habe folgendes Problem. Beim ausmachen des Motors hört man immer ein kurzes quitschen. Weiss jemand was das sein könnte, oder hat jemand so was ähnliches?
Vor ca. 10tkm wurde der Zahnriemen gewechselt, es sind aber meines Wissens neue Rollen und Wapu reingekommen.

Danke im voraus,
asechser


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 097 101

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. Juni 2006, 23:03

Hallo asechser,

:willkomen: .

Das Quitschen könnte vom Spanner des Keilrippenriemens kommen. Das Teil wird wohl so um die 150 € kosten.

Wünsche dir noch viele unterhaltsame Stunden hier bei den A6-Freunden!

Gruss Robert
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

tazzy660

Audi AS

  • »tazzy660« ist männlich

Beiträge: 231

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 TDI Multitronic

EZ: 21.01.2009

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 31234 Edemissen

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 076 566

Nächstes Level: 1 209 937

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. Juni 2006, 07:11

Zitat von »"Robert*58"«

Hallo asechser,

:willkomen: .

Das Quitschen könnte vom Spanner des Keilrippenriemens kommen. Das Teil wird wohl so um die 150 € kosten.

Wünsche dir noch viele unterhaltsame Stunden hier bei den A6-Freunden!

Gruss Robert


Genau auch meine Meinung !!!
Schöne Kombi´s heissen AVANT in diesem Sinne

Jetzt wider Unterwegs mit Diesel Power!!!

Gruß Andreas


asechser

Neuling

  • »asechser« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Oberfranken

Level: 20

Erfahrungspunkte: 24 649

Nächstes Level: 29 658

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. Juni 2006, 08:22

Vielen Dank erst MAL für die Analyse. Kann man den ohne großen Aufwand tauschen, oder muß da wieder alles auseinander wie beim Zahnriemenwechsel?

asechser

Lesezeichen: