Sie sind nicht angemeldet.

hanske

Ewiger User

  • »hanske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: a6 c5 2.5 tdi quattro

EZ: 2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wolfsburg

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 384

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. April 2015, 19:55

Audi A6 2.5 TDI AGR auscodiert, ventil trotzdem verschließen.

Moin @ all.
Ich hatte vor einem Monat folgende Symptomatik am Audi A6 2.5 TDi 180PS Bj 2004:

- Motor im Teillast Bereich bei 1800-2300 U/min lauter und stärkere Vibrationen
- Motorkontrollleuchte ging an -> Mit VCDS ausgelesen und Fehlermeldung: Abgasrückführungsventil Defekt.

Kumpel hat das Ding dann gleich auscodiert.
Nach ca. 10 Min lief der Audi unglaublich ruhig, hatte ein besseres Ansprechverhalten und wurde wesentlich leiser, keine Vibrationen mehr im Fahrerraum.

Das ganze hielt jetzt einen Monat.
Nun ist der Motor wieder lauter geworden und es treten wieder vibrationen auf.

Habe nun gelesen das ich zudem das AGR nochmals Manuell mit einer Platte verschließen soll, da es sein kann das dass Defekte/Verkorkte AGR nicht komplett geschlossen ist und immernoch ein wenig Abgase zurückführt.
Durch das auscodieren merkt der Motor das ja nicht und schmeißt mir deswegen auch keinen Fehler.

Jetzt meine Frage ob ich das AGR nun wirklich doch noch Manuell mit einer Platte verschließen soll ?
Ärger mich ein bisschen, der Audi hat echt für einen Monat wieder richtig Spaß gemacht.

Die Platte wird dann unter dem Flanch am AGR platziert richtig?


Freue mich auf eure Ideen :)

P.S. :

Ich würde dann bei der 2 Verschließen und nochmal unter dem AGR am Fuss um den Weg frei zu halten, richtig?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hanske« (2. April 2015, 20:26)



hanske

Ewiger User

  • »hanske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: a6 c5 2.5 tdi quattro

EZ: 2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wolfsburg

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 384

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. April 2015, 23:33

Keiner eine Idee für mich?

AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 34

Erfahrungspunkte: 573 851

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. April 2015, 08:40

Hi!

Deine Annahme ist richtig, bei dem Bild das zu zeigst wird die Verschlussplatte bei 2 eingesetzt, statt der Aludichtung einfach.
Das deine ABE erschlisst dadurch ist ja dir anscheinend durchaus bewusst, aber du bist sicher nicht der einzige mit einer defekten AGR ;)

Lg


hanske

Ewiger User

  • »hanske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: a6 c5 2.5 tdi quattro

EZ: 2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wolfsburg

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 384

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

4

Samstag, 4. April 2015, 14:18

Natürlich bin ich mir darüber im klaren :)
Habe jetzt zwei verschlussplatten gekauft.
Es scheinen ja die Meinungen auseinander zu gehen.
Manche sagen man soll zwei Platten setzen. Andere sagen wieder eine reicht.
Daher hab ich jetzt einfach mal zwei gekauft:)

Reicht also bei Punkt 2 es zu verschließen , auch wenn das agr wohl defekt ist und nicht mehr richtig schließt?

AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 34

Erfahrungspunkte: 573 851

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

5

Samstag, 4. April 2015, 14:27

Es reicht eine Edelstahlverschlussplatte völlig aus.
Ja Punkt 2 reicht normalerweise.

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 027 934

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 5. April 2015, 12:00

Ich hab mir einfach ein neues AGR gekauft... hab jetzt auch ruhe.. :thumbup:
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


hanske

Ewiger User

  • »hanske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: a6 c5 2.5 tdi quattro

EZ: 2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wolfsburg

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 384

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 5. April 2015, 15:47

Habe ich auch erst überlegt, aber so verkorkst wie der Motor schon von den Abgasen ist, möchte ich dem Motor was gutes gönnen.
Ich denke jeder handelt das mit dem agr anders:)

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 027 934

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. April 2015, 03:29

Wenn Du ihm was gutes gönnen willst befreie ihn mal von den Ablagerungen.. Saugrohre reinigen usw. :rolleyes:
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 34

Erfahrungspunkte: 573 851

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. April 2015, 18:11

Kannst du mir einen geeigneten Reiniger empfehlen? Bremsenreiniger scheint nicht so gut zugehen.

Lg


hanske

Ewiger User

  • »hanske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: a6 c5 2.5 tdi quattro

EZ: 2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wolfsburg

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 384

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. April 2015, 10:42

Habe gehört das man das ganze in Diesel einlegen soll.

Morgen sollte meine Verschlussplatte kommen.
Habe mir das gerade mal genauer angeschaut und gesehen das es doch ziemlich schwer wird bei Punkt 2 die Platte zu setzen?
Das Rohr ist ja extrem starr und bietet kaum Luft dort noch etwas zu verschließen, wie habt ihr das gelöst?

hanske

Ewiger User

  • »hanske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: a6 c5 2.5 tdi quattro

EZ: 2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wolfsburg

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 384

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. April 2015, 17:35

Keiner eine Idee. ?

AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 34

Erfahrungspunkte: 573 851

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

12

Montag, 13. April 2015, 16:53

Saubere Lösung: Rohr abbauen und einsetzen.

Oder versuchen mit einen Schlitzschraubenzieher auseinander drücken und einsetzten.


hanske

Ewiger User

  • »hanske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: a6 c5 2.5 tdi quattro

EZ: 2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wolfsburg

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 384

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. April 2015, 16:56

Mein AGR ist so kaputt das es schon obenrum überall rauspustet, ist schon an allen stelle ruß.
Habe mich dazu entschlossen das Ding ganz rauszuschmeissen.
Heute wollte ich es demontieren, hab aber gesehen das ich an die unteren Schrauben extrem schlecht ran komme.
Gibt es da irgendwie einen Trick wie ich da rankomme?
Mit ner Ratsche komm ich nicht hin und mit einem RIngschlüssel komme ich zwar ran, kann aber nichts drehen.
Das ist echt zum verzweifeln :cursing:

AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 34

Erfahrungspunkte: 573 851

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. April 2015, 08:14

Hast du bei Punkt 1 auf deinem Bild den Unterdruckschlauch abgezogen?

Lg

hanske

Ewiger User

  • »hanske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: a6 c5 2.5 tdi quattro

EZ: 2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wolfsburg

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 384

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. April 2015, 11:26

Nee schlauch ist noch drauf.
Der pumpt ausm AGR Gehäuse den Ruß raus.


AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 34

Erfahrungspunkte: 573 851

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. April 2015, 12:39

Nee schlauch ist noch drauf.
Der pumpt ausm AGR Gehäuse den Ruß raus.

Eh... nein. Der Schlauch öffnet das Ventil. Bei vielen Motoren ist es so das auch nach dem auscodieren das AGR trotzdem weiter öffnet und schließt, um das zu verhindern muss der Schlauch dicht gemacht werden.



Lg

hanske

Ewiger User

  • »hanske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: a6 c5 2.5 tdi quattro

EZ: 2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wolfsburg

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 384

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 15. April 2015, 14:46

Okay mache ich zu.
Aber er drückt rund um das Gehäuse herum die Abgase raus.
Das meinte ich damit.
Deswegen mein Wunsch das Ding rauszuschmeissen.
Mittlerweile jault er auxh unter last, ich denke das er da jetzt richtig raushaut

AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 34

Erfahrungspunkte: 573 851

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 15. April 2015, 15:09

Okay mache ich zu.
Aber er drückt rund um das Gehäuse herum die Abgase raus.
Das meinte ich damit.
Deswegen mein Wunsch das Ding rauszuschmeissen.
Mittlerweile jault er auxh unter last, ich denke das er da jetzt richtig raushaut
Dann ist es nicht korrekt deaktiviert.


hanske

Ewiger User

  • »hanske« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: a6 c5 2.5 tdi quattro

EZ: 2004

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Wolfsburg

Level: 20

Erfahrungspunkte: 27 384

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 16. April 2015, 14:20

Agr hab ich gestern ausgebaut.
Mittlerweile glaube ich auch das es nicht richtig auscodiert ist , denn nachm verschliessen der Leitung mittels schraube, schmeisst er mir wieder den Fehler :abgasrückführung

AranoX

Audi AS

  • »AranoX« ist männlich

Beiträge: 357

Fahrzeug: Audi A8 4E 3.0 TDI

EZ: 2005

MKB/GKB: ASB

Wohnort: Österreich/Plainfeld

Level: 34

Erfahrungspunkte: 573 851

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 4 / 1

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 16. April 2015, 14:27

Agr hab ich gestern ausgebaut.
Mittlerweile glaube ich auch das es nicht richtig auscodiert ist , denn nachm verschliessen der Leitung mittels schraube, schmeisst er mir wieder den Fehler :abgasrückführung
Ja, dann ist sie sicher nicht korrekt deaktivert. Ich weiß aber leider jetzt nicht auswenig ob man beim 4B das AGR am MSG per mapping oder per VCDS deaktivieren muss...