Sie sind nicht angemeldet.

Calicra

Silver User

  • »Calicra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Fahrzeug: A6 4B 2.7 BiTurbo

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AJK

Level: 28

Erfahrungspunkte: 157 212

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. März 2015, 16:56

Startet nicht mehr: 16706 Geber für Motordrehzahl (G28) - kein Signal

Hallo Leute,

Heute Nachmittag bin ich noch gefahren. Abgestelt und wll wieder nach 4 Stunden los. Orgelt, orgelt. Nichts. Ist mein Alltags-V6 (2.4 ALF).
Anlasser dreht, doch er zündet nicht mehr.
Habe dann ausgelesen : 16706 Geber für Motordrehzahl (G28) - kein Signal
Wo sitzt der am ALF genau? Was kann ich tun?
Habe schon fast die Batterie leer georgelt. :(


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 021 684

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. März 2015, 19:40

Der G28 kann ja kein Signal senden wenn der Motor nicht dreht.
ist ja der Kurbelwellensensor, wenn ich mich recht entsinne.

Ein nichtanspringen kann einiges sein..

z.B.
Sicherunge(n) defekt
Kraftstoffmangel > EKP-Relais
Keine Zündung > Zündanlage > Hallgeber

und natürlich auch der G28...

Da ich grad nicht am richtigen PC hocke kann ich nicht nachgucken wo was verbaut ist.
Wenn denn erst morgen Nachmittag..
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Calicra

Silver User

  • »Calicra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Fahrzeug: A6 4B 2.7 BiTurbo

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AJK

Level: 28

Erfahrungspunkte: 157 212

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. März 2015, 20:52

Der Fehler ist aber neu und ich habe schon oft bei stehendem Motor ausgelesen. Und da kam nicht der Fehler, dass keine Drehzahl gemessen wird, was ja logisch wäre.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Calicra« (28. Juni 2016, 10:21)



someone

Foren AS

Beiträge: 86

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Schönefeld

Level: 29

Erfahrungspunkte: 209 191

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. März 2015, 04:32

Wenn der g28 defekt ist , springt der motor nicht an!
Das ist der Sensor, der dem Steuergerät sagt , das der Motor dreht....

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 021 684

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 28. März 2015, 06:28

wenn er zuvor beim Auslesen nie drinne stand kann er sehrwohl defekt sein.. also flux ausgetauscht und du weißt ob er es war/ist.

Hab da wohl noch zu sehr meinen VR6 im Kopf. Da wurde der Sensor immer angezeigt wenn der Motor nicht lief.


Gesendet von meinem Galaxy Note 3
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Calicra

Silver User

  • »Calicra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Fahrzeug: A6 4B 2.7 BiTurbo

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AJK

Level: 28

Erfahrungspunkte: 157 212

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

6

Samstag, 28. März 2015, 09:32

Ja aber wo sitzt dieser Sensor?

@someone: Das ist mir schon bekannt. War ja nicht die Frage was nun defekt ist, sondern wo dieser sitzt usw.! Ich habe die Möglichkeit vom ALF quer zu tasuchend a ich noch einen besitze.


Cyrus

Silver User

  • »Cyrus« ist männlich

Beiträge: 126

Fahrzeug: A6 4B Limo 2.4 V6 09/2000

EZ: 09.2000

MKB/GKB: ARJ / EBV

Wohnort: Flensburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 253 329

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

7

Samstag, 28. März 2015, 10:16

G28 is doch der "engine Speed Sensor" oder?

Calicra

Silver User

  • »Calicra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Fahrzeug: A6 4B 2.7 BiTurbo

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AJK

Level: 28

Erfahrungspunkte: 157 212

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. März 2015, 10:19

Hab gemäß Elsawin den G28 -Stecker gefunden und durchgemessen. Sind 800 Ohm Widerstand. Sollbereich ist laut Elsa 400-1000 ohm.
Scheint ok.
Aber wo sitzt der Sensor an sich?
Zündspule und Kabel habe ich auch schon quer getauscht. Nichts zu finden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Calicra« (28. März 2015, 10:51)


Cyrus

Silver User

  • »Cyrus« ist männlich

Beiträge: 126

Fahrzeug: A6 4B Limo 2.4 V6 09/2000

EZ: 09.2000

MKB/GKB: ARJ / EBV

Wohnort: Flensburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 253 329

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

9

Samstag, 28. März 2015, 10:21

Wo sitzt der Sensor denn?
Evtl am Getriebe oder wo?


Calicra

Silver User

  • »Calicra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Fahrzeug: A6 4B 2.7 BiTurbo

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AJK

Level: 28

Erfahrungspunkte: 157 212

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. März 2015, 12:05

Momentan läuft der Motor wieder. Ich denke er setzt den G28-Fehler bzgl. kein Drehzahlsignal wenn man zu lange orgelt.
FC gelöscht und läuft wieder. Aber irgendwas muss faul sein. Ließ ihn nun warm laufen und er springt immernoch an. Ich versteh gar nichts mehr.
Wenns der Motortempfühler wäre müsste er doch einen Ersatzwert nehmen oder?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Calicra« (28. Juni 2016, 10:21)


Calicra

Silver User

  • »Calicra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 92

Fahrzeug: A6 4B 2.7 BiTurbo

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AJK

Level: 28

Erfahrungspunkte: 157 212

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 7. Mai 2015, 11:30

Wollte noch das Ergebnis fairerweise posten, falls einer auf den Thread mit selbem Problem stößt.
Ganz simpel.

Zu Simpel:

Beim starten brach die Batteriespannung nicht völlig zusammen, aber immerhin so, dass es nicht für einen zügigen Start reichte. Und das ohne dass man es direkt merkte am Anlasserlauf.
Der Anlasser lief langsamer als sonst aber durchaus hintereinander ohne Schwächer oder langsamer zu werden. Eben lansgamer als normal. Merkt man gleich sofort, da man sich mit der Zeit wohl dran gewöhnt.
Merke, dreht Anlasser wegen defekter Batterie zu langsam, werden gleich ordentlich die üblichen Unterspannungs-Fehler gesetzt und auch der Drehzahlsensor mag es ganricht.
Die Batterie war intern defekt. Batterie getauscht, Anlasser dreht schneller. Problem weg. Keine Fehler mehr.

Chrislyn1976

Anfänger

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 Allroad 2,7T 9.2002

EZ: 09/2002

MKB/GKB: -/-

Level: 8

Erfahrungspunkte: 635

Nächstes Level: 674

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. November 2016, 21:34

Hab ein ähnliches Problem allerdings stellt mir der Dicke auch während der Fahrt einfach ab. Gibt mir auch den Sensor G28 an.
An welchen zwei Pin hast du den widerstand gemessen ?
zwischen pin 2 und 3 hab ich auch 1kOhm.
mal läuft er mal nicht allerdings als ich das kOhm gemessen hab ist er danach wieder angesprungen. Von wo her komme ich an den Sensor ran ? von oben dem Kabel nach bin ich nicht so weit runter gekommen das ich ihn gefunden habe.
muss man von unten her ran ? geht das ev. mit Wagenheber ?

Gruss Chrigel


d_audi

Foren AS

Beiträge: 44

EZ: 06.2000

MKB/GKB: AKE/

Level: 24

Erfahrungspunkte: 78 132

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. November 2016, 05:52

Hab ein ähnliches Problem allerdings stellt mir der Dicke auch während der Fahrt einfach ab. Gibt mir auch den Sensor G28 an.
An welchen zwei Pin hast du den widerstand gemessen ?
zwischen pin 2 und 3 hab ich auch 1kOhm.


Wenn der Widerstand in Ordnung ist und er nur sporadisch ausfällt sind es fast immer nur Metallablagerungen am Geber (da dieser Magnetisch ist).
Sobald alles richtig warm wird kommts teilweise zum Kontakt mit dem Triggerad und er fällt aus.

Geber sitzt auf Höhe der Schwungscheibe/Wandler (dort ist das Triggerad drauf), am Getriebe