Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Bomberman

Anfänger

  • »Bomberman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B 2.7T V6 7/1999

EZ: 3.7.1999

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 953

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. März 2015, 08:07

Neu hier, und schon Problem mit rauchendem Motor

Hallo liebe Gemeinde.


Ich bin der Giulio und wohne in der Schweiz am Zürichsee

Seit gestern besitze ich nun einen 1999 A6 2.7t Biturbo und fange gerade an mich mit der materie ausenander zu setzen.


Der Audi kommt aus einem 1:1 tausch gengen einen anderen wagen hervor.


Hab mich jetzt 1,5 h mal durchgegoogelt aber noch keine definitiven anhaltspunkte zur kontrolle gefunden

folgendes Problem:
Nach einer kurzen Fahrstrecke und öffnen der Motorhaube Steigt nach ein paar sekunden für etwa 30 sekunden Rauch von verbranntem öl auf der beifahrerseite im hinteren bereich auf.

Was wäre eure erste Diagnose? VDD? Ventildeckel durchgeschliffen? irgendwo was am Lader undicht?

oder kann mir einer von euch tipps geben, wo ich mit der Taschenlampe genau hinzünden muss um zu sehen wo was sein könnte?

habt ihr Fotos wo ich Beschädigungen vergleichen kann?

des weiteren klappert es an der Beifahrerseite irgendwo an der Radaufhängung, hört sich aber eher so an wie wenn ein Bodenblech nicht richtig befestigt wäre.

wäre für jede Hilfestellung sehr dankbar!


grüsse giulio


Cyrus

Silver User

  • »Cyrus« ist männlich

Beiträge: 136

Fahrzeug: A6 4B Limo 2.4 V6 09/2000

EZ: 09.2000

MKB/GKB: ARJ / EBV

Wohnort: Flensburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 282 313

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. März 2015, 08:10

Moin Moin ...

bei mir hat´s auch mal geraucht. War Ventildeckeldichtung ... das ganz tropfte auf ne heiße Stelle und rauchte mich ein.
Vor allem beim bergauf fahren merkte man es extrem. Das ganze zog auch ins Fahrzeug bei eingeschalteter Lüftung.
Hand hinter den Block bissl runter, da müßte schon das Öl zu finden sein wenn es die Dichtung is.

Bomberman

Anfänger

  • »Bomberman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B 2.7T V6 7/1999

EZ: 3.7.1999

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 953

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. März 2015, 08:14

danke für die schnelle antwort.... wärend 150 km autobahnfahrt und 20 min steile bergauffahrt kam jedoch nie ölgeruch ins auto... also hand hinter den block, ok, dort hab ich gestern mal mit taschenlampe runtergezündet, glänzte nur ein bisschen vom öl...


Cyrus

Silver User

  • »Cyrus« ist männlich

Beiträge: 136

Fahrzeug: A6 4B Limo 2.4 V6 09/2000

EZ: 09.2000

MKB/GKB: ARJ / EBV

Wohnort: Flensburg

Level: 30

Erfahrungspunkte: 282 313

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. März 2015, 08:23

Also meißtens tritt es hinten an der Spritzwand auf, da dort der Motor am meißtens Temperatur bekommt.
Natürlich solltest du ein mal rundum schauen bei beiden Blöcken ob wo Öl kommt.
Nockenversteller siffen auch mal ganz gerne hab ich gehört. Gott sei Dank noch nie gehabt ;)

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 855

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 295 975

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. März 2015, 08:37

Ventildeckeldichtung und der Halbmond von der Nockenwellenverstellerdichtung undicht hatte ich auch auf beiden Zyl. Bänken.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Bomberman

Anfänger

  • »Bomberman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B 2.7T V6 7/1999

EZ: 3.7.1999

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 953

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 8. März 2015, 08:50

danke werde am nachmittag nochmal hinter den motor schauen ond hoffen das ich eine stelle finden kann wo es herkommt


Bomberman

Anfänger

  • »Bomberman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Fahrzeug: A6 4B 2.7T V6 7/1999

EZ: 3.7.1999

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 5 953

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

7

Freitag, 13. März 2015, 17:18

Hallo!

man sieht Ölspuren hinten am Motor bei der Spritzwand Beifahrerseite ungefähr da wo die VDD wäre.
Nun werde ich in den kommenden Wochen die VDD machen. Eine Frage: Also mein Autoteiledealer sagt, im VDD Satz sei die VDD, Kerzendichtungen und die Halbmonddichtung drin.
nun hab ich noch gelesen das der nockenwellenversteller selber auch noch eine dichtung hat? also Muss ich die auch noch bestellen?
VDD erneuern hatte ich schonmal am BMW, kinderspiel. Aber wie siehts mit der halbmonddichtung aus? Schaff ich das als hobbyschrauber? möchte keine nockenwellen oder so ausbauen.
Kann mir jemand eine Möglichst genaue anleitung machen? oder hat von euch jemand fotos?

Währe sehr dankbar...

Oder wohnt einer von euch Schraubergurus hier in der Schweiz?

Freundliche Grüsse