Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Colton

Anfänger

  • »Colton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: Audi A6 4b Avant 2.4 V6

EZ: 01/2004

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 899

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Januar 2015, 00:32

Audi A6 4B 2.4 01/2004 Schaden nach Kupplungstausch?????

Hallo Liebe Community,



Ich bin ganz neu hier und hoffe ihr könnt mir helfen.

Habe mir vor 2 Jahren einen Traum erfüllt und mir einen schicken Avant zugelegt.

Nun zu meinem Problem,

Ich war leztes Wochende im Kurzurlaub im Harz!Auf dem weg dorhin habe ich meinen Dicken über die Autobahnen (230Km) gejagt, nicht sonderlich übertrieben so ca 190km/h.

Als ich dann von der Autobahn abfuhr, auf die Landstraßen des Gebirges , war ich der Meinung das die Fahrgeräusche auf einmal lauter wurden.

Habe es dann zuerst auf den Bodenbelag der Straße geschoben, jedoch wurde es immer lauter und hinzu kam das der Schalthebel sich angefühlt hat wie als wenn mann

eine Elektrische Zahnbürste am Kopf anfasst.

Besonders Schlimm waren die Vibnrationen ab 2500 U/min.

Naja bin dann noch bis zum Hotel gefahren wo ich kurz geparkt hatte um einzuchecken. Als ich das Auto dann umparken wollte waren die Vibrationen sogar im stand zu Spüren allerdings waren

sie weg soabld ich ausgekuppelt hatte. Als er dann noch ziemlich übel nach kupplung gestunken hat als ich umparken wollte hab ich ihn gleich stehen gelassen und den ADAC gerufen.

Der meinte dann ohne etwas zu gucken Kupplungsschaden, hat ihn aufgeladen und zu meiner Werkstatt gebracht.

Hatte jemand von euch schon mal extreme Vibrationen auf dem Schaltknauf mit anschließenden Kupplungsgeruch???

Seit Sonntag steht der Wagen jetzt bei der Werkstatt und die hatten wohl noch keine "Zeit".

Was mich etwas misstrauisch macht ist das die Werkstatt die Kupplung vor 7000Km erneuert hat!!!und jetzt Kupplungsschaden???sehr merkwürdig.

Dazu kommt noch das die Werkstatt wohl erst eine Flasche Kupplung verbaut hatte, mir wurde das am Telefon erzählt sie hätten es daran gemerkt das sie keine gänge einlegen konnten als die falsche Kupplung verbaut war.

Kann es sein das die Werkstatt bei zweiten Einbau irgendwas Falsch gemacht hat was jetzt einen Schaden am Fahrzeug ausgelöst hat???

Bin selber Handwerker und weiss das unter Stress schon mal eine Kleinigkeit vergessen werden kann.

Werde heute Abend mal da vorbeifahren nur ich möchte etwas gewappnet sein sonst können die mir ja sonst was erzählen!

Vielen Dank im vorraus


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 021 681

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Januar 2015, 03:24

Mir fällt dazu jetzt nur ein... Zweimassenschwungrad.
Wurde das beim Kupplungstausch mit ausgewechselt??

Aber da Du da noch Garantie drauf hast > Ab zur Werkstatt dies Verbockt hat. :happy:
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lewismaster« (28. Januar 2015, 03:58)


Colton

Anfänger

  • »Colton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: Audi A6 4b Avant 2.4 V6

EZ: 01/2004

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 899

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Januar 2015, 03:43

Zweimassenschwungrad wurde nicht mitgetauscht da es laut Aussage der Werkstatt o.K. war.

Des weiteren hat meiner jetzt 192.000km gelaufen, meines wissens nach kann Kupplung da schon mal sein aber doch nicht zms....!!!???

Oder kann es sein das es irgendwie durch das ein und ausbauen in mitleidenschaft gezogen wurde???

Und wenn ja, kann ich das an irgendwelchen Teilen sehen???


schiller

Silver User

  • »schiller« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 1.8 T+

EZ: 11/2001

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Langen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 172 751

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Januar 2015, 05:06

Das ist schon bisschen fahrlässig die Kupplung ohne das zms zu tauschen. kann aner auch das ausrücklager sein. Aber wie gesagt bei einem Kupplung tausch wo eher das Getriebe unten ist ist das komplette Paket zu nachen.

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 827

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 956 801

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Januar 2015, 05:28

Jo Kupplung und oder Zweimassenschwungrad defekt hatte ich am 2,7er auch im Juni und die Kupplung hatte es komplett zerlegt ZMS ist bei mir gebleiben da i.o. man kann da das neig und Wankspiel messen. Ist das im Bereich dann i.o. Kaputtgehen kann natürlich immer was eventuell wurden auch minderwertige Kupplungsteile verbaut. Die Werkstätten versuchen da meist zu sparen um die Preise für die Kunden attraktiver zu halten.

Ich denke aber wenn die Kupplung komplett vor 7000km gemacht wurde sollte die nicht einfach so kaputt gehen eventuell ist auch ein Mechanikerfehler nicht auszuschließen was man aber erst nach demontage vom Getriebe sieht.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Schwarzmagier

FORENSPONSOR

  • »Schwarzmagier« ist männlich

Beiträge: 398

Fahrzeug: A6 4F 3,0 TDI

EZ: 02/2011

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 72818 Trochelfingen

Level: 39

Erfahrungspunkte: 1 647 629

Nächstes Level: 1 757 916

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Januar 2015, 07:01

Deiner Schilderung nach würde ich auch auf das ZMS tippen, der S4 den ich fahre hatte das gleiche Problem. Geräusch fing auch langsam dröhnend an bis es dann unüberhörbar wurde. Gruß Marc.
Audi A6 4F 3,0 TDI Quattro

Audi S1 Sportback Quattro


Colton

Anfänger

  • »Colton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Fahrzeug: Audi A6 4b Avant 2.4 V6

EZ: 01/2004

MKB/GKB: -/-

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 899

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Januar 2015, 22:09

Abend,

Erstmal danke für eure schnellen Antworten!!!

Jetzt wird es etwas merkwürdig!

Habe vorhin mit dem Chef der Werkstatt telefoniert!

"Also wir haben nach Durchsicht ihres Audis bei Kupplung, Getriebe , Gas-Anlage(hatte ich vergessen zu erwähen ist eine von Zavoli)

und Elektrik nichts festellen können" ?(

Dann haben wir den Bremssattel hinten links in Augenschein genommen und siehe da er war fest!

Wenn alles gut läuft gehen wir da Morgen früh bei!

Also mal ganz ehrlich ADAC sagt Kupplungsschaden ihr sagt alle einstimmig ZMS und jetzt solls die Bremse gewesen sein????

Das kann doch nicht sein.....wie können Vibrationen im Leerlauf im STAND von einer defekten Bremse kommen????

Zudem war mein Dicker mit 4 Menschen plus Gepäck beladen und einen Leistungsverlust habe ich bei den Bergfahrten nicht Gespürt....

Wie soll ich mich jetzt verhalten......werde euch auf jeden Fall berichten was Phase ist wenn ich das Auto hoffentlich Freitag wieder habe!!!!

schiller

Silver User

  • »schiller« ist männlich

Beiträge: 133

Fahrzeug: A6 1.8 T+

EZ: 11/2001

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Langen

Level: 28

Erfahrungspunkte: 172 751

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Januar 2015, 22:18

Heee kann ich mir nicht vorstellen. Eben Vibrationen im stand und bremsen... ? Kling sehr abenteuerlich

Kripo

Audi AS

Beiträge: 366

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 36

Erfahrungspunkte: 888 056

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

9

Freitag, 30. Januar 2015, 11:22

Ob da einer vergessen hat die Schrauben der Kupplung anzuziehen ? :rolleyes: