Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 055 237

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Januar 2015, 17:33

Multischalter defekt - lohnt Reinigung/Instantsetzung oder ist Neukauf zu empfehlen?

Hallo Leute,


Kumpel hat mir gesagt (nach Auslesen des Fehlerspeichers), dass mein Multischalter vom Automatikgetriebe (5 Gang TT) defekt sei.
Deswegen kommt während der Fahrt das Fehlersymbol im FIS (aber das für Bremse??)!

Nun habe ich gelesen, dass man da recht "einfach" rankommen soll und man das auch Reinigen/Instandsetzen kann.
Neukauf würde mich ca. 200 Euro zu Buche schlagen.

Frage wäre:
Ist das ein rein mechanischer Schalter?
Ausbau / Reinigung leicht machbar?
Erfolgschancen gut, was die Reparatur angeht oder geht der Ärger dann nach einigen Wochen wieder los?

Mit meinen verschlissenen Lambdasonden kann das nicht zusammen hängen ?
(wurde ich Motortalk-Forum von jemandem behauptet, bei dem der Fehler weg war, nachdem die Lambda-Sonden getauscht wurden)

MfG, Erik


DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 055 237

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Februar 2015, 11:07

Denn halt anders gefragt: kennt jemand die Teillenummer des Multifunktionsschalter?

Ist der bei allen Getrieben gleich? Im Teilekatalog ist keine Nummer angegeben.

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 974 006

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Februar 2015, 22:35

der F125 ?
wurden die Schaltzustände in den MWB überprüft?
ü b e r a ll r o a d©
Das farbige ORIGINAL - alles andere sind China Kopien


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 930 102

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. Februar 2015, 07:31

01V919821B > 156€
»Lewismaster« hat folgendes Bild angehängt:
  • 01V919821b.JPG
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

DaReal

Audi AS

  • »DaReal« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 352

Level: 37

Erfahrungspunkte: 1 055 237

Nächstes Level: 1 209 937

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. Februar 2015, 17:34

Also das Piepsen / rote Ausrufezeichen habe ich jetzt wegbekommen :D

nur etwas Bremsflüssigkeit nachgefüllt :whistling:


Multischalter bestelle ich mir dann mal, für um die 140 Euro gefunden :rolleyes: