Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Christina

Ewiger User

  • »Christina« ist weiblich
  • »Christina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 24

Fahrzeug: A6 C5 2.4 V6

EZ: 05/1999

MKB/GKB: ARJ

Level: 20

Erfahrungspunkte: 29 300

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:41

Motortemperatur nur im Stau bei 90

Bitte nicht hauen weil es das Thema schon tausendmal gibt.

Also unser C5 2.4 ARJ wird seit es kühler geworden ist (ca. 8-10 Grad) nicht wärmer als 65-70 Grad lt. Anzeige Klimadisplay.
Im Sommer schien es aus unserem Gedächtnis noch normal gewesen zu sein.
Das es nach lesen vieler Beiträge eindeutig das Thermostat sei ist uns klar, auch haben wir defekt von Visco und Fühler ausgeschlossen.

Unsere Überlegung bzw. was wir uns Fragen: Bereits nach 2 km Fahrt kommt es gut warm aus den Lüftungsschlitzen (Aussentemp. 8 Grad), sollte bei immer geöffnetem Thermostat es nicht erheblich länger dauern?

Auch bei schneller Fahrt (BAB 2500 Upm) geht die Temperatur nicht unter 60 Grad. Öltemp. liegt zumeist zwischen 70-80 Grad

Dazu noch die Frage des notwendigen Wechsels. Der Zahnriemen wäre erst in 60000km bzw. 2 Jahren fällig und den Versuch ohne den Riemen abzumachen trauen wir uns nicht zu.
Gibt es Probleme wenn mit diesem Zustand (geplanter ZR-Wechsel Jahreswechsel 2015/2016) weitergefahren wird? Regelmäßiger Gebrauch und auch öfter Strecken von 500km am Stück.

Lieben Dank für eure Einschätzung
Christina und Franz


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 993 422

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 31. Oktober 2014, 19:48

Thermostat defekt wen man so weiter fährt muß man mit erhöhtem Verbrauch rechnen der gerade beim 2,4er ordentlich zu Buche schlägt. Grundsätzlich ist es auch nicht wirklich gesund für den Motor so zu fahren weil er nie richtig warm wird und damit der Verschleiß vorallen an den Kolbenringen deutlich höher ist. Lasst den Zahnriemen inkl. aller Rollen, dem ZR Spanner und Wapu+Thermostat machen und gut ist.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

mcjack

Foren AS

Beiträge: 46

Fahrzeug: A6 Avant 4B 1.8T

EZ: 08/2000

MKB/GKB: AWT/EHV

Level: 22

Erfahrungspunkte: 48 048

Nächstes Level: 49 025

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. November 2014, 20:35

Habe das selbe Problem beim AWT (1.8T) gehabt. Habe gerade das Thermostat getauscht und jetzt wird er perfekt warm: Wasser 90Grad, Öl ebenfalls 90-100Grad. Bei meinem Motor war der Tausch echt recht einfach: Schlauch von der Drosselklappe weg, Drisselklappe weg, Metallstab nach unten weg, 2Schrauben vom Thermostat weg, Thermostat raus, neues rein, alles wiedda zam, fertisch! am meisten Zeit hab ich gebraucht mei Drosselklappe zu reinigen :) Rentiert sich absolut. Hat mich ca. 40 Euro inkl allen Teilen und Flüssigkeiten gekostet.
Viele Grüsse,
Kilian