Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

RS7_777

Anfänger

  • »RS7_777« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 4B 3.0 11/2001

EZ: 05.11.2001

MKB/GKB: ASN

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 375

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 19. August 2014, 08:45

A6 4B 3.0 Quattro Tiptronic Lamdbasonde + Flex Rohr

Moin,

ich habe bei meinem Dicken mal den Fehlerspeicher ausgelesen, da ich den verdacht habe, das eine Lambdasonde defekt ist.



P0138 Lambda Sonde Schaltkreis zu hohe Spannung
(Bank 1 Sensor 2)




P0141 Lambda
Sonde Heizungs-Schaltkreis Fehlfunktion (Bank 1 Sensor 2)




P0160 Lambda
Sonde Schaltkreis keine Aktivität detektiert (Bank 2 Sensor 2)



Jetzt zu meinen Fragen :D .
1. Wer weiß wo die Sonde 2 in Bank 1 sitzt und wo der Anschlusstecker sitzt ? Weil ich wusste nicht wo Bank 1 und Bank 2 ist bzw ob es die rechte oder linke unterm Auto ist.
2. Habe ich eine "neue" Sonde des gleichen Typs, könnte ich bei der alten einfach die 4 Kabel abzwicken und die neue Sonde anlöten ? Natürlich mit gleicher Belegung.
3. Kann der P0160 daran liegen, das wie im Bild zu sehen mein Flexrohr defekt ist? Das ist das linke Flexrohr in Fahrtrichtung.
4. Hat einer von euch eine Idee wie ich das Flexrohr wieder ein bisschen reparieren kann? Weil neues Flexrohr rein ist sehr Zeitaufwenig und Teuer da man ja desn Kompletten Abgasstrang ausbauen muss.

Hoffe ihr könnt mir Helfen

Vielen Dank

Gruß

Tim
»RS7_777« hat folgendes Bild angehängt:
  • 5d9edf2984ad033163ffae5fd9494e2b.jpg


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 235 751

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. August 2014, 15:00

:a6-freunde:

1. Bank 1 Sonde 2 ist Beifahrerseite die nach KAT Sonde (TN 078906265AA > 1K0998262)
2. Bank 2 Sonde 2 ist Fahrerseite die nach KAT Sonde (TN 078806265T > 1K0998262)
3. immer "Originalsonden" verwenden (z.B. BOSCH 0258006978 ~55-75€) kein Flickschusterwerk betreiben wie LÖTEN!.. oder warum willste die Stecker abschneiden ?? Stecker sind doch immer passende dranne..
3. Flexroh kann man nicht "flicken" > Entweder Abgasrohr neu verbauen oder Universal-Flexrohr (z.B. von BOSAL) zum Einschweißen einzelln kaufen.

4. Wer hat gesagt das A6 (3.0) fahren billig und einfach ist ??
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Lewismaster« (19. August 2014, 19:14)


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 541 164

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. August 2014, 17:57

4. Wer gesagt das A6 (3.0) fahren billig und einfach ist ??
ich stelle mir die Frage überhaupt wenn man Audi fährt. Er kann ja noch glücklich sein das es nicht jene vor dem Kat ist. Dann hätte er noch mehr Freude und Kosten !

Beim Flexrohr muss man zuvor den Durchmesser erfassen und dann bestellen.


RS7_777

Anfänger

  • »RS7_777« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Fahrzeug: A6 4B 3.0 11/2001

EZ: 05.11.2001

MKB/GKB: ASN

Level: 12

Erfahrungspunkte: 2 375

Nächstes Level: 2 912

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 20. August 2014, 07:09

Danke Lewismaster,

Habe eine Orginal Audi austauschsonde !
War gestern nochmal auf einer Grube und habe geschaut, die Sonde habe ich entdeckt aber das Kabel der Sonde geht hoch über das (Differentzial/Quattro/Automatikgetriebe) und ich habe nicht das Ende der Sonde gesehen bzw das Ende des Kabels und den Stecker, ich konnte ihn auch nicht fühlen.
Mir würde ja reichen wenn einer weiß wo der Stecker stitzt, im Motorraum oder unter dem Auto wo ich das Kabel verfolgt hatte?

Also hängt der P0160 jetzt mit dem defekten Flexrohr zusammen ? Weil die Lambda dann den falschen Luftzug misst?
Wenn ich ja wüsste wo der Stecker der Sonden ist, könnte ich ja die andre Lambda durchmessen dann wüsste man ja ob die auch defekt ist.

4. Ich habe nie gesagt das Audi fahren billig ist ? :lol:

Ich wollte es halt vermeiden es auszuschweisen und ausbauen zumüssen, vielleicht hätte es ja auch mit so einem Überziehstrumpf oder ähnlichem geklappt.

Fahre ihn mittlerweile 2 Jahre und das sind die ersten kleinen Problemchenm also will ich mich nicht beschweren.

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 235 751

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. August 2014, 08:06

4. Asu ok.. klang erst so.. ala.. aber billig muss es sein.. *fg* :lol:

Kann durchaus mit dem defekten Flexrohr zusammenhängen wenn er dort Nebenluft mitzieht oder abdrückt.
Wirste wissen wenn es instand gesetzt ist.

Anleitung:

Ausbauen:
1. Trennen Sie die Steckverbindung der Lambdasonde und legen Sie die Leitung frei. (Bild 1)
2. Schrauben Sie die Lambdasonde mit dem Spezialwerkzeug 3337 heraus. (Bild 2) (wenn vorhanden)


Einbauen:

Beim Einbau ist folgendes zu beachten:

Hinweise:
1.Das Gewinde der Lambdasonde ist mit einer Montagepaste bestrichen. Diese Paste darf nicht an die Öffnungen der Sonde gelangen.
2.Die Kabelbinder müssen unbedingt beim Einbau wieder an der gleichen Stelle angebracht werden, um eine Berührung der Sondenleitung mit dem Abgasrohr zu verhindern.
3.Anzugsdrehmoment 55 Nm.
»Lewismaster« hat folgende Bilder angehängt:
  • Steckerplatz.JPG
  • vag 3337.JPG
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;