Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Sebastian_S6_4B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Fahrzeug: 4B 4.2 V8 03/2000

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: ANK

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 557

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. August 2014, 22:43

S6 4b Getriebe (EFN) muckt

Hallo zusammen,

Mein S ärgert mich schon länger mit zwischenzeitlichen Schaltstößen bzw. Rucken.

Überwiegend scheint es das schalten vom 3 in den 4 Gang zu sein.
Es ist mit zunehmender Last stärker.
Es war bisher selten. Scheint aber immer häufiger vorzukommen.
Da ich eh meist piano fahre, fällt es kaum auf.

Was mir noch ausgefallen ist, es scheint als währe in gewisser Weise ein Spiel vorhanden.
Hat das TT-Getriebe ein Zweimassenschwungrad? Macht kein Sinn oder?

Der Vorbesitzer hat das Öl bei Audi wechseln lassen (nicht spülen).
Das dürfte gut 40tkm her sein.

Macht es Sinn das Getriebe spülen zu lassen, wenn ja wo? (Im Bereich NRW, 59581)
Oder ist das mit dem Spülen nur so ein Hype und ich besorg mir lieber demnächst nen gut gebrauchtes?

Danke vorab
Sebastian


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 365 459

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. August 2014, 00:41

Macht es Sinn das Getriebe spülen zu lassen
ZF macht das z.B. nicht mehr. Wie hoch ist die Laufleistung Deines A6.

  • »Sebastian_S6_4B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Fahrzeug: 4B 4.2 V8 03/2000

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: ANK

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 557

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. August 2014, 00:56

Der Wagen hat 278tkm runter. Das Getriebe samt Motor ist jedoch bei 170tkm neu gekommen.

Fazit: Es sollte also knapp 110tkm runter haben.


  • »Sebastian_S6_4B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Fahrzeug: 4B 4.2 V8 03/2000

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: ANK

Level: 23

Erfahrungspunkte: 50 557

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. August 2014, 09:37

Hat denn keiner eine Meinung zum Spülen...

An die Experten, gebt mal bitte eure Meinung preis...

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 309

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 929 341

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. August 2014, 21:24

Haste Dich mal vertrauensvoll an ZF gewendet, das wären die Experten bzgl. deines Anliegens. ^_^
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Hubbel

Silver User

  • »Hubbel« ist männlich

Beiträge: 132

Fahrzeug: A6 4f 2.4

EZ: 2005

MKB/GKB: -/-

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 716

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. August 2014, 17:11

Ich hatte das Problem bei meinem ersten A8 auch. War noch der D2. Bei mir war es beim runterschalten. Ich habe es vor dem Ölwechsel zweimal spülen lassen, da das alte Öl wie Sirup war. Nach dem Ölwechsel schaltete das Getriebe wieder butterweich.
Wer tot ist, der merkt das selber nicht - nur für die Anderen ist es schwer. Genauso ist das leider auch, wenn jemand blöd ist.


StevenS.

Foren AS

Beiträge: 65

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Coburg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 117 224

Nächstes Level: 125 609

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. September 2014, 12:02

Wandler ggf. im Arsch?
"Vernünftige Autos werden vom Antrieb geschoben, nicht gezogen!!!" - Walter Röhrl

ludska

Silver User

Beiträge: 178

Fahrzeug: Audi A6 4F 2,0 TFSI und 3,0TDI

EZ: 2007

MKB/GKB: BPJ-/KTB- und ASB/KGX

Wohnort: Pfullingen

Level: 32

Erfahrungspunkte: 403 530

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. September 2014, 13:37

Hast du auch das 5HP24 drin?

Ich habe mein Getriebe vor einem halben Jahr überholen lassen.
Die zwei Jungs, die das gemacht haben sind der Meinung dass das Spülen des Getriebe nicht notwendig ist. Und die wussten wirklich was sie machten.

99eurohummer.de

Ewiger User

  • »99eurohummer.de« ist männlich

Beiträge: 15

Fahrzeug: Audi A6

EZ: 06.2000

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Leipzig

Level: 18

Erfahrungspunkte: 15 939

Nächstes Level: 17 484

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. September 2014, 21:42

hallo,

ich hab schon seid über zehn jahren eine werkstatt und schon viel erfahrung mit at getrieben gemacht. wenn es richtig ruck und nicht nur unsauber schaltet, ist im inneren definitiv etwas kaputt. ein spülen bringt da nichts mehr. lieber sofort überholen lassen um schlimmeres zu vermeiden. denn wenn massive späne entstehen, kann es schnell unreparabel/unwirtschaftlich werden.

klar, frisches öl schadet nie. und ich rede vom spülen, nicht bloß die zwei liter ablassen. aber in wieweit das nun die haltbarkeit beeinflusst, kann man leider nicht sagen. was aber definitv zu längerer haltbarkeit führt, ist vernünftiges fahren. starkes beschleunigen verschleißt wie bei einem manuellen getriebe die kupplungen.

ich hab übrigens auch gerade ein defekt at getriebe von einem a6 in der werkstatt. hab mir bei ebay ein gebrauchtes gekauft. fazit: späne im öl bei dem neuen getriebe und schaltt nicht, der händler will es nicht zurücknehmen :cursing: :cursing: :cursing: was alles nicht ganz so tragisch wäre, wenn nicht der aus/einbau so ein aufriss wär.

gruß henry