Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

PatrickS

Foren AS

  • »PatrickS« ist männlich
  • »PatrickS« wurde gesperrt
  • »PatrickS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 2.5 TDI

EZ: 2004

Wohnort: Norden

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 256

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Juli 2014, 07:30

Multitronic ruckt beim Schalten in R

Hallo,

seit gestern ganz neu bei meinem. Habe ca. 180tkm auf der Uhr, Schaltvorgänge beim normalen Fahren sind allerdings recht sauber.

Einzig bei jedem Kaltstart habe ich mittlerweile das Problem, dass er nicht alle Gänge durchschaltet sondern nur sehr spät oder bis zum dritten. Fahre ich aber gleich wieder rechts an, mache einmal Motor an oder aus, dann schaltet er wie er sollte. Das Problem habe ich jetzt aber schon länger.

Nun seit gestern: Vom Schalten von D in R machts einen recht groben Ruck, das ganze Auto schüttelt sich. Ists jetzt zu spät oder sollte ich schleunigst das Öl wechseln lassen? Will ich natürlich nur, wenn es evtl. auch noch Sinn macht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PatrickS« (30. September 2014, 14:06)



Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 237 074

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Juli 2014, 09:16

oh man.. Schade schade.. Diese blöde MT.. Wenn du am Auto hängen solltest... drüber nach gedacht auf Handschaltung um zu bauen?
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

PatrickS

Foren AS

  • »PatrickS« ist männlich
  • »PatrickS« wurde gesperrt
  • »PatrickS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 2.5 TDI

EZ: 2004

Wohnort: Norden

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 256

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Juli 2014, 12:38

Habe ich. Halte ich aber für extrem aufwendig, allerdings ohne mich zuvor tiefgründiger damit beschäftigt zu haben.
Ich kann mir aber vorstellen, dass das Getriebe auch mit dem Motormanagement kommuniziert. Was ist mit allen beiläufigen Gerätschaften wie Tempomat, Instrumente (das hat ja nunmal das MT als Voraussetzung mit der Gangwechselanzeige, etc.), usw. ?


Im Groben bin ich nicht ganz ungeschickt, habe einige Motorumbauten mit nicht serienmäßigen Motoren hinter mir, allerdings hatten die alle auch nur ein Steuergerät für alles und überschaubare Kabelmengen. ;-)

Ich weiss nicht wirklich, was da vor allem finanziell auf mich zukommen würde.

Hat denn sowas schon mal jemand gemacht?


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 237 074

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Juli 2014, 17:21

Ich habe das damals bei meinem Passat gemacht.. Hatte aber das Glück alle Teile die benötigt wurden direkt von einem Spenderfahrzeug zu entnehmen..
Und manuelle Schaltgetriebe benötigen eigentlich nie ein Steuergerät.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

PatrickS

Foren AS

  • »PatrickS« ist männlich
  • »PatrickS« wurde gesperrt
  • »PatrickS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 2.5 TDI

EZ: 2004

Wohnort: Norden

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 256

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Juli 2014, 11:32

Nein, aber jetzt gibts ein Steuergerät und das hat nachher keine Werte mehr zum arbeiten. Ich weiss nicht, was dann passiert.

Jetzt steht der Dicke jedenfalls bei Audi und ich kann ihn 18 Uhr wieder abholen. Der Freundliche war übrigens der Meinung, dass der bereits die 7 Lamellenkupplung hat, weil laut seinem Computer bei dem bereits mal eine Welle ausgebaut und zerlegt wurde, was darauf hinweist. Aber da er nun seit 120tkm keinen Getriebeölwechsel bekommen hat, könnte es einfach sein, dass die bereits wieder verschlissen oder das Getriebe jetzt hin ist.

Ich werds heute Abend sehen...

PatrickS

Foren AS

  • »PatrickS« ist männlich
  • »PatrickS« wurde gesperrt
  • »PatrickS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 2.5 TDI

EZ: 2004

Wohnort: Norden

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 256

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. Juli 2014, 14:39

Ruft mich gerade Audi an und sagt, dass sie noch nicht mit dem Ölwechsel beginnen konnten, weil das Getriebeöl noch zu heiß ist. Ich hab das Auto vor 3 1/2 Stunden bei denen abgestellt, nachdem ich ca. 10km gefahren bin. ;-)
Die mussten zwar auch noch eine Probefahrt machen, aber eigenartig ists trotzdem, finde ich als Laie.

Naja, dann hol ich den Hobel morgen früh ab.

Wollts nur mal gerade los werden.... :thumbsup:


Budi

MODERATOR

  • »Budi« ist männlich
  • »Budi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 668

Fahrzeug: A6 C6 4F Avant 2.7 TDI

EZ: 04/2007

MKB/GKB: BPP/JQG

Wohnort: Berlin

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 986 415

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 11 / 19

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Juli 2014, 15:20

Vielleicht läuft das getriebe ja nach dem olwechsel wieder.

PatrickS

Foren AS

  • »PatrickS« ist männlich
  • »PatrickS« wurde gesperrt
  • »PatrickS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 2.5 TDI

EZ: 2004

Wohnort: Norden

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 256

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Juli 2014, 15:47

hey Budi,

auch wenn wenig Hoffnung, die mir auch der Meister gemacht hat, ich wäre sehr glücklich....

PatrickS

Foren AS

  • »PatrickS« ist männlich
  • »PatrickS« wurde gesperrt
  • »PatrickS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 2.5 TDI

EZ: 2004

Wohnort: Norden

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 256

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

9

Freitag, 18. Juli 2014, 12:26

So, also das Problem bleibt bestehen.
Einzig das Anfahrrucken, das ich aber schon immer habe und für "normal" hielt, ist jetzt deutlich komfortabler.

Ich brauch dann ein neues Getriebe, laut Audi.


walimexA6

Audi AS

  • »walimexA6« ist männlich

Beiträge: 384

Fahrzeug: A6 Avant 4B 2.5 TDI V6 Quattro TT5

EZ: 04/04/2004

MKB/GKB: BAU / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Stadtallendorf

Level: 33

Erfahrungspunkte: 509 867

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 4

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. Juli 2014, 13:59

kann man nicht "einfach" das tiptronic einbauen ?
VCDS HEX+CAN v.17.8 & VAG DASH K+CAN v.4.22 (35094)
Audi A6 4B C5 Avant // BAU 2.5 TDI V6 204PS Abt // Quattro // EUS FAU TT5 // S-Line / Recaro // BJ 04/2004

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 237 074

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. Juli 2014, 16:09

Nein, viel zu aufwändig da Tiptronik immer auch gleich Quattro. > Totalumbau. Falls das überhaupt geht.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Burnsi

Foren AS

Beiträge: 53

Fahrzeug: A6 4B 3.0 V6 06/2002 LPG

EZ: 2002

MKB/GKB: ASN / FSA

Level: 27

Erfahrungspunkte: 134 690

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. Juli 2014, 16:57

Ist die kupplungsadaption gemacht worden?

Gesendet von meinem Toaster im Bräunungsgrad 3


PatrickS

Foren AS

  • »PatrickS« ist männlich
  • »PatrickS« wurde gesperrt
  • »PatrickS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 2.5 TDI

EZ: 2004

Wohnort: Norden

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 256

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

13

Montag, 21. Juli 2014, 10:27

Ist die kupplungsadaption gemacht worden?

Gesendet von meinem Toaster im Bräunungsgrad 3
Nicht, dass ich wüsste.
Kann man das nicht auch per vcds selber machen?

Burnsi

Foren AS

Beiträge: 53

Fahrzeug: A6 4B 3.0 V6 06/2002 LPG

EZ: 2002

MKB/GKB: ASN / FSA

Level: 27

Erfahrungspunkte: 134 690

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

14

Montag, 21. Juli 2014, 12:16

Ja, kannst du machen.

Gesendet von meinem Toaster im Bräunungsgrad 3

PatrickS

Foren AS

  • »PatrickS« ist männlich
  • »PatrickS« wurde gesperrt
  • »PatrickS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 2.5 TDI

EZ: 2004

Wohnort: Norden

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 256

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

15

Montag, 21. Juli 2014, 12:58

So, ich bin jetzt zwischenzeitlich an das VAG-COM rangekommen.
Ich werde zusehen, schleunigst diese Adaptionsfahrt zu machen, habe mir eine Anleitung hier rausgezogen:
Schläge Automatik nach Modifikation...! : Audi A6 4F


Echt nicht ganz ohne, was da alles gemacht wird. Ich werde das wohl auf einer noch nicht offiziell freigegebenen Autobahn machen. ;-)


Burnsi

Foren AS

Beiträge: 53

Fahrzeug: A6 4B 3.0 V6 06/2002 LPG

EZ: 2002

MKB/GKB: ASN / FSA

Level: 27

Erfahrungspunkte: 134 690

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

16

Montag, 21. Juli 2014, 15:46

Das ist für die Tiptronic, du musst die kupplungsadaption für die multitronic machen. Die geht viel einfacher.

Gesendet von meinem Toaster im Bräunungsgrad 3

PatrickS

Foren AS

  • »PatrickS« ist männlich
  • »PatrickS« wurde gesperrt
  • »PatrickS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 2.5 TDI

EZ: 2004

Wohnort: Norden

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 256

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. August 2014, 09:16

Wird wieder schlimmer. Gibts für mich eine Möglichkeit, den Ölstand im Getriebe zu überprüfen? Oder muss ich das wieder von Audi machen lassen?
Vielleicht haben die ja nicht genug oder zuviel reingekippt. Ich vertraue niemandem...

Burnsi

Foren AS

Beiträge: 53

Fahrzeug: A6 4B 3.0 V6 06/2002 LPG

EZ: 2002

MKB/GKB: ASN / FSA

Level: 27

Erfahrungspunkte: 134 690

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. August 2014, 15:11

Hast du adaptiert?

Ölstand kannst prüfen indem die kontrollschraube raus drehst und bei laufendem Motor bei 40 Grad Öl Temperatur wieder eindrehst.
Dann ist genau richtig drin, es sollte etwas Öl auslaufen.

Gesendet von meinem Toaster im Bräunungsgrad 3


PatrickS

Foren AS

  • »PatrickS« ist männlich
  • »PatrickS« wurde gesperrt
  • »PatrickS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Fahrzeug: A6 2.5 TDI

EZ: 2004

Wohnort: Norden

Level: 24

Erfahrungspunkte: 63 256

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

19

Montag, 29. September 2014, 15:12

Ölstand hab ich nochmal von Audi überprüfen lassen, Adaptionsfahrt wurde auch gemacht.
Laut Audi liegt auch kein Fehler im Steuergerät vor.

Der Meister vermutet, dass es an der Eingangswelle liegt, die wäre stark verschlissen.Ist mir ein Rätsel, wie er das erkennt, aber ich hab ja auch keine Ahnung.

So, was meint ihr? Das Rucken hat nach dem Ölwechsel übrigens nachgelassen, das habe ich nicht mehr. Ich hab eigentlich nur noch das Problem, dass wenn ich den Motor kalt starte, das Getriebe die ersten 3 Gänge recht üblich schaltet und darüber hinaus bis gut über 2.000 u/min jeden Gang ausfährt. Für mein Empfinden brüllt der Motor dabei schon ziemlich und kalt isser halt auch.. Ich bin der Meinung, dass das nicht von Anfang an so gewesen ist. Oder bin ich überempfindlich und das ist normal im Kaltstartbetrieb?

Spaceman

König

  • »Spaceman« ist männlich

Beiträge: 1 350

Fahrzeug: A6 4F 2,7 TDi

EZ: 07/2006

MKB/GKB: BPP/HTH

Wohnort: Leverkusen

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 362 114

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

20

Montag, 29. September 2014, 17:07


Ölstand hab ich nochmal von Audi überprüfen lassen, Adaptionsfahrt wurde auch gemacht.
Laut Audi liegt auch kein Fehler im Steuergerät vor.

Der Meister vermutet, dass es an der Eingangswelle liegt, die wäre stark verschlissen.Ist mir ein Rätsel, wie er das erkennt, aber ich hab ja auch keine Ahnung.

So, was meint ihr? Das Rucken hat nach dem Ölwechsel übrigens nachgelassen, das habe ich nicht mehr. Ich hab eigentlich nur noch das Problem, dass wenn ich den Motor kalt starte, das Getriebe die ersten 3 Gänge recht üblich schaltet und darüber hinaus bis gut über 2.000 u/min jeden Gang ausfährt. Für mein Empfinden brüllt der Motor dabei schon ziemlich und kalt isser halt auch.. Ich bin der Meinung, dass das nicht von Anfang an so gewesen ist. Oder bin ich überempfindlich und das ist normal im Kaltstartbetrieb?

Hab, zwar ein 2,7er 4F, ist aber bei meinem im kalten Zustand ähnlich. Bei beschleunigen dreht er höher als wenn er warm ist. Wenn ich jedoch mit dem Gas sehr vorsichtig bin dann nicht. Also scheint das normal zu sein. Ich habe das schon immer gehabt. :thumbup:
A6 4F 07/2006 2,7 TDI, MT, AAS, MMI 2G, BT, A2DP, DVB-T, USB-Video/Audio, Xenon facelift