Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 556 950

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. Juli 2014, 08:26

Fehlercode 00523 - bei 2.5 TDI - AKE

Hallo,

ich habe mal wieder den Fehlerspeicher bei meinen Audis ausgelesen (man hat ja sonst nix zu tun ^^ )

Bei dem A6 2.5 TDI kommt der Fehlercode 00523 (Geber für Ansauglufttemperatur).
Es ist aber ein neuer LMM verbaut.
Kabel habe ich auch schon geprüft.
Ich kann den Fehler löschen, er kommt aber sofort wieder.
Leistungsverlußt spüre ich aber keinen.
Verbrauch ist auch "normal" Durschnitt 8,3

Hat jemand Zufällig einen Reparaturleitfaden zur Hand und würde mir diese zur Verfügung stellen.
Ich benötige auch lediglich den Punkt " 1-Eigendiagnose"
Ich habe fast jeden Reparaturleitfaden für die A6 nur genau dieser Punkt 1 ist bei meinem nicht vorhanden :cursing:

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte, oder mir die Prüfschritte mitteilen könnte, damit ich diesem Fehler auf die Schliche komme.

Danke im Voraus
MS


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 247 161

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. Juli 2014, 09:02

Diesen Punkt 01 gibt es beim Motor auch nicht... zudem G42 ist nicht direkt prüfbar, nur auslesbar.

Luftfilter, Luftfilterkastenober- und Unterteil sauber ?

Mein LMM ist/war auch erst seit 200km drinne. Selber Fehler aufgetreten, Temperaturwerte laut VCDS waren aber im normalen/realen Bereich.

Habe mehrfach 2-3 mal hintereinander eine Beschleunigungsfahrt 0>100kmh gemacht.. bei mir war der Fehler danach von alleine weg und kam nicht wieder.

Warum auch immer.. war zudem ein Tip vom AUDI Mechaniker. Er meinte zu viel spritsparende Schleichfahrt im Stadtverkehr.. ?(
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 556 950

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. Juli 2014, 09:14

Mmmh,

wenn es diesen Punkt bei dem Auto nicht gibt, wie sollten dann die "Mechaniker" bei Audi den Fehler finden ?
Ich finde auch nirgends eine Liste mit den Fehlercodes für diesen Motor X(
Die Super-Audi-Mechaniker machen doch keinen Handschlag ohne eine Anleitung


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 247 161

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. Juli 2014, 09:37

Alles was ein Mechaniker wissen muss steht ja auch im RLF.
Der LMM (G70 & G42) ist jedoch nur mit VCDS überprüfbar (Werte). Meldet die OBD jedoch diesbezüglich einen Fehler,wird der wohl auch einfach mal getauscht.
Andersherum wissen wir das der LMM nicht immer im Fehlerspeicher steht und trotzdem defekt ist/sein kann.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 556 950

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. Juli 2014, 10:04

Alles was ein Mechaniker wissen muss steht ja auch im RLF.


Tja und genau hier liegt doch das Problem.
In JEDEM RLF gibt es den Punkt 01-Eigendiagnose, in dem beschrieben wird, wie und wo der "Mechaniker" den Tester VAS 5051 anzuschließen und zu bedienen hat.
Dort sind die Fehlercodes/Tabellen nachzulesen. Weiterhin die Meßwertblöcke und vorgehen bei Stellglieddiagnose.

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 247 161

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Juli 2014, 10:40

Dies gibt es aber selbst im original RLF nicht. (Hab Version 4.0 Datenstand 06.2013)

FAST jedes zu prüfende Baueil ist einzeln im RLF erwähnt und dazu eben auch die Anleitung/bzw. durch welchen Messwerblock.

Eine Code/Codier Ansammlung/Auflistung (z.b. in Tabellenform) wie bei diversen anderen STG´s bzw. Bauteilen gibt es dort defitiv nicht.
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 556 950

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 13. Juli 2014, 11:56

Eine Code/Codier Ansammlung/Auflistung (z.b. in Tabellenform) wie bei diversen anderen STG´s bzw. Bauteilen gibt es dort defitiv nicht.

und wo kann ich dann diese Tabelle finden ?
Warum hat ausgerechnet das Auto keine Tabelle ?
Das ergibt doch keinen Sinn

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 375

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 247 161

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. Juli 2014, 11:59

Nirgends! weil es sie nicht gibt..
Der RLF gibt so wie er ist ziemlich alles her was man benötigt. Ich komme damit zu recht..
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 556 950

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 13. Juli 2014, 12:22

Nirgends! weil es sie nicht gibt..


Macht kein Sinn in meinen Augen.
Jeder Arbeitsschritt wird in den RLf erklärt.
Bei JEDEM Audi fängt der RLF mit der Erklärung an, WO das VAS 5051 angeschlossen wird.
warum bei dem Auto nicht ???
Naja, vielleicht macht es eher Sinn, diese Frage mit Audi zu klären, denn

Ich komme damit zu recht..
kann ja nicht die Erklärung sein (nicht böse gemeint)

Es gibt in so vielen RLF Arbeitsschritte die ICH nicht benötige bzw je benötige würde, da diese Schritte selbsterklärend bzw logisch sind/wären,
aber trotzdem sind sie in den RLF vorhanden.

Aber ich habe das Gefühl, wir drehen uns im Kreis und es führt nicht zu dem Erfolg, das ich dem eigentlichen Problem auf die Spur komme.