Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Bix85

Foren AS

  • »Bix85« ist männlich
  • »Bix85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Fahrzeug: A6 4B 2,8 V6 Quattro LPG

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/CUC EFC

Wohnort: Kaltenkirchen

Level: 24

Erfahrungspunkte: 69 215

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 3

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 24. Juni 2014, 14:54

Druck gesteuerte GRA funktioniert nicht

Moin Leute,

bei meinen dicken ist noch eine Druck gesteuerte GRA verbaut. Beim kauf hat diese noch funktioniert. Irgenwann habe ich mal festgestelt, dass die Bremspedalbrücke lose war und wieder festgeschraubt. Seit dem funktioniert die GRA nicht mehr.
Wie ist die Druck gesteuerte Anlage aufgebaut? Wie müssen die "Sensoren" an den Pedalarmen gestellt/ geschraubt sein, damit diese richtig funktioniert?

Ich werde aus der ganzen Anlage nicht so recht schlau.

Falls es doch eher zum Thema Elekrik, als Motor gehört, bitte verschieben.

Gruß Bix


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 377

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 301 343

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juni 2014, 15:18

Eigentlich ganz simpel..

Es ist warschenlich eine Unterdruck gesteuerte Anlage..

Grobe Beschreibung: AUDI/VW
An jedem Pedal (Bremse/Kupplung) gibt es evtl. einen Kombischalter/Kombiventil. > Belüftungsventil (el. Schalter und/oder LuftVentil in einem)

Am Gaspedal/Gaspedalzug einen Unterdruckmembransteller. (sitz je nach Fahrzeug am Pedalblock, oder im Motorraum nahe der Drosselklappe.

Das ganze ist angetrieben durch eine Unterdruckpumpe im Motorraum unter dem ABS-Block oder im Radhaus unter der Radhausabdeckung nebst STG im Fahrzeug inneren (hinter Handschuhfach/Mittelkonsole).

Du hast beim Befestigen des Pedalblockes vermutlich die Endlage der Schalter/Ventile verändert und musst in den Fussraum runter um die Ventile/Schalter neu aus zu justieren..

Pedal durchdrücken durchtreten.. Stößel vom jeweiligen GRA Schalter ganz raus ziehen (es "Kratscht" ein wenig) und das Pedal wieder los lassen und in Endstellung bringen.. der Schalter justiert sich nun selbst.
Normalerweise mußte noch zwischen den Stößel und dem Auflagepunkt des Pedalarm ein ca. 1mm dickes Diztanzstück einlegen um ein vorgegebenes Spiel/Toleranzmaß ein zu halten... Pedale sind sonst zu empfindlich.

eine genaue Anleitung kann ich dir gern per PDF zukommen lassen... (EDIT: Hast ne PN mit der PDF bekommen)

Gruß
Ralph
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lewismaster« (24. Juni 2014, 18:02)


Bix85

Foren AS

  • »Bix85« ist männlich
  • »Bix85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Fahrzeug: A6 4B 2,8 V6 Quattro LPG

EZ: 1998

MKB/GKB: ALG/CUC EFC

Wohnort: Kaltenkirchen

Level: 24

Erfahrungspunkte: 69 215

Nächstes Level: 79 247

Danksagungen: 1 / 3

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 24. Juni 2014, 18:00

Danke Lewismaster!