Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »MixeryRawDeluxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 121kw

EZ: 06/2000

MKB/GKB: AML EAA

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 796

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Juni 2014, 19:07

2.4 benziner bj 2000 ruckelt bei motorbremse

Hi ich bin Mixery 23 Jahre alt aus dem Münsterland und seit einem Monat A6ler.

Nun habe ich das Problem dass der Wagen zB beim an der Ampel halten während der Motorbremsung im 2ten Gang so komisch ruckelt so als würde man über unebenen Boden fahren. Wenn ich im leerlauf oder bei getretener Kupplung bremse ist alles fluffig.. Jemand ne Ahnung worans liegen kann?

Desweiteren wollte ich noch wissen ob jmd gute oder schlechte Erfahrung mit diesen Schellen hat die man zum Abdichten vom Auspuff benutzt?!
Ich hab an der Stelle hinterm KAT wo dieser Schwingungsdämpfer eingepresst ist nur untenrum schweissen können und habe oben noch ne kleine Undichtigkeit die laut nem Bekannten mit so einer Schelle behoben sein soll. Wäre nett wenn ihr mir weiterhelfen könntet :)


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 026 382

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. Juni 2014, 11:19

Willkommen im Forum..

Wäre nett wenn Du Dein Benutzerprofil (das da links) ein wenig besser ausfüllst, insbesondere der Motorkennbuchstabe und der Getriebekennbuchstabe.
Diese findest du entweder im Serviceheft oder auf dem Aufkleber in der Reserveradmulde.
Danke..

Wenn das erledigt ist kann man dir evtl. auch helfen..

Gruß
Dat Lewi
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

  • »MixeryRawDeluxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 121kw

EZ: 06/2000

MKB/GKB: AML EAA

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 796

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Juni 2014, 14:19

so habe jetzt einiges geändert... hoffe es reicht.


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 026 382

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Juni 2014, 15:31

:thumbsup:
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 026 382

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Juni 2014, 23:30

Klingt für mich fast wie ne fehlerhafte Schubabschaltung..

Gesendet von meinem Galaxy Note 3
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

  • »MixeryRawDeluxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 121kw

EZ: 06/2000

MKB/GKB: AML EAA

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 796

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. Juni 2014, 22:13

was genau ist das wie lässt sich das überprüfen und beheben?


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 026 382

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Juni 2014, 01:21

Schubabschaltung ist eine gesteuerte Unterbrechung der Kraftstoffzufuhr zu einem Verbrennungsmotor, wenn dieser keine Leistung abgeben soll, sondern durch seine Schwungmasse weiter angetrieben wird,...der Motor also angeschoben wird. ^^

Grundvorraussetzung dafür: Gaspedal nicht betätigt, Kupplung nicht betätigt, GRA "AUS", Drosselklappe in "Leerlaufstellung"

Deiner hat sicherlich e-Gas... also keinen Bowdenzug (mechanische Betätigung) zur Drosselklappe.

Die Winkelgeber für Drosselklappenantrieb G187 und G188 informieren das Motorsteuergerät über die Stellung der Drosselklappe.
Beide Winkelgeber befinden sich in der Drosselklappensteuereinheit.

Einstellbar ist da nix, man kann da lediglich via VCDS eine Grundeinstellung einleiten bzw. die Drosselklappeneinheit neu anlernen.

Auslesen kann man die Winkelgeberwerte der Drosselklappe auch nur via VCDS.

Funktioniert deine GRA ?? (Geschwindigkeitsregleranlage) der Tempomat also..

Falls nicht.. kann es auch daran liegen das der Kupplungspedalschalter nicht funktioniert.. der wird glaub ich bei dir auch mit abgefragt.. bei Schubbetrieb.

Im Falle eines "schweren" defektes der Drosselklappe soll das System dies selbst diagnostizieren > EPC-Leuchte im KI bleibt dauerhaft an.

Wurde überhaupt schon mal (zu dem Thema) an deinem Wagen der Fehlerspeicher ausgelesen ??
Passende Lektüre (in PDF-Form) kann ich dir notfalls zukommen lassen...
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

  • »MixeryRawDeluxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 121kw

EZ: 06/2000

MKB/GKB: AML EAA

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 796

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Juni 2014, 21:56

Hi ähm ok mir fällt grade erneut auf wie wenig Ahnung ich von Autos habe :D

Also n Tempomat habe ich überhaupt nicht.
Und ausgelesen wurde auch noch nichts.
Was mir allerdings noch auffiel ist dass der Wagen im leerlauf in relativ gleichen zeitabständen also ich sag ma grob 2-3 mal pro minute (weiss es nicht genau hab da in dem moment nicht wirklich drauf geachtet) iwas zu regeln scheint.
Der Motor schnurrt halt so vor sich hin und zwischendurch ist dann für ne Millisekunde ne Unterbrechung zu hören als würde er zu wenig Sprit bekomm oder so um dann ganz plötzlich wieder voll loszulegen und weiter schnurrt wien kätzchen.
Ich hoffe man versteht so einigermaßen was ich meine :)

  • »MixeryRawDeluxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 121kw

EZ: 06/2000

MKB/GKB: AML EAA

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 796

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Juni 2014, 21:57

Das dürfte doch dann die Schubunterbrechung sein?!


Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 026 382

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

10

Freitag, 27. Juni 2014, 03:09

Du meinst also das es so klingt als wenn er einen Aussetzer bzw. sich verschluckt und dann plötzlich die Drehzahl kurz hoch pingt..

Das wäre dann die Leerlaufregelung...

Bei meinem ollen VR6 bracht es was die Drosselklappe aus zu bauen und mit Bremsenreiniger sauber zu machen... insbesonder wenn die Teillastkante stark durch Ablagerungen verschmutzt war "sägte" er immer ein wenig im Leerlauf..

Also das erste was ich jetzt machen würde wäre ersteinmal deine Fehlerspeicher auslesen ausdrucken/speichern dann löschen, eine Probefahrt machen und dann erneut auslesen um zu gucken was wieder aufgetreten ist..
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;

  • »MixeryRawDeluxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 121kw

EZ: 06/2000

MKB/GKB: AML EAA

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 796

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

11

Freitag, 27. Juni 2014, 15:30

Ja genau das meine ich. Ok danke ich lass ihn morgen auslesen und melde mich dann mit dem ergebnis zurück :)

WhiteZEUS

Ewiger User

Beiträge: 18

Fahrzeug: A6 4B 2.4 98er

EZ: 12/99

MKB/GKB: ALF

Level: 19

Erfahrungspunkte: 21 273

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

12

Montag, 30. Juni 2014, 23:21

Hab vor kurzem bei meinem 2.4er auch die Drosselklappe gereinigt... Allerdings dafür nicht ausgebaut. ich hatte das Gefühl, dass das bei 300000km mal nötig ist.

Dafür hab ich mir den Drosselklappenreiniger von Liqi Moly besorgt. Einfach den Ansaugschlauch zwischen LMM und DK abschrauben, Das lange Schlauchende tief reinstecken (AUF TEMPFÜHLER ACHTEN UND DK NICHT BEWEGEN! ) und fluten das Ding. Dabei den s
Schlauch drehen und bewegen, so dass die Suppe überall landet. Dann warten, so 3 - 4 Minuten, dann noch kurz was nachsprühen und den Hobel anreissen. Nicht wundern, wenns länger dauert, das Zeug muss erst durchgezogen werden. Wenn er läuft, im Stand noch mal was nachsprühen. Wenn er dabei ausgeht, macht nix. Einfach nochmal starten und kurz laufen lassen, so 2 - 3 Minuten.

Danach, wenn der Ansaugschlauch wieder dicht ist -> Fehlerspeicher auslesen, denn da steht jetzt der LMM drin und die Drosselklappe je nach Verdreckung neu anlernen.

Bei mir war es ein deutlicher Unterschied was die Schubkontrolle, ins besondere bei Klimaautomatik im Leerlauf, betrifft...

P.S. Bremsenreiniger NUR im Ausgebauten Zustand der DK benutzen! Sonst wars das mit V6! :police:

Ich hoffe, das macht Sinn, was ich hier schreibe?


  • »MixeryRawDeluxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 121kw

EZ: 06/2000

MKB/GKB: AML EAA

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 796

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 1. Juli 2014, 19:24

so ich war zum auslesen und das ist dabei rausgekommen...seht selbst im anhang. ich hatte vor kurzem das flexrohr hinterm kat undicht und habs von unten geschweisst und weil ich oben nicht rankam dieses gumgum ttape oder wie sich das nennt rumgewickelt.. kann das mit dem ersten fehler zusammen hängen?

ok sry bilddatei zu gross ich schreibs mal 1zu1 auf also :

2 fehler erkannt

17584 P1176 035
Bank1,Lambdakorrektur hinter Kat
Regelgrenze erreicht
sporadisch


16814 P0430 035
Katalysatorsystem, Bank 2
Wirkung zu gering
sporadisch

  • »MixeryRawDeluxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 121kw

EZ: 06/2000

MKB/GKB: AML EAA

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 796

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 1. Juli 2014, 19:29

achso allerdings habe ich jetzt den speicher nur ausgelesen und gelöscht und nicht nochmal ausgelesen... das wollte ich dann die tage nochmal machen weil ich auch n paar fehler bei der zentralverrigelung hatte...

allerdings weiss ich nicht wann die fehler auftraten das kann ja im Prinzip auch vor 5 jahren passiert sein hab den wagen ja erst seit mai und kenn die vorgeschichte halt absolut nicht.

Lewismaster

Foren Legende

  • »Lewismaster« ist männlich
  • »Lewismaster« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 319

Fahrzeug: A6 Avant (4B) 2.5 TDI V6 Quattro TT5 S-Line Sport+

EZ: 04.2003

MKB/GKB: AKE / FAU / EUS

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg-Eidelstedt

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 026 382

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. Juli 2014, 03:11

Beide sind sporadisch.... das heißt nicht dauerhaft anstehend...
Ist die Abgasanlage zu 100% dicht ??
VCDS 17.1.3 (HEX+CAN USB)

Erl. Rep.:
Turbolader, Unterdruckschläuche, AGR, LMM, Batterie, Ventil N75,div. Kosmetik, Triplex Antenne, SH-FFB (T60) gegen T90+STG ersetzt.
VA+HA Bremsscheiben+Beläge, VA-Achsmanschetten, beide ABS-Sensoren, Domlager und der kompl. 1BV Querlenkersatz (Lemförder).
Kosten bis dato: ~2800€


Offene Rep.:
ZR/NW/WP > 1300€; Kleinteile 326€> neuer Motor :rolleyes: ; Verdichter, Klimakühler, Trocknerpatrone, Drossel > 540€;


  • »MixeryRawDeluxe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Fahrzeug: A6 4B 2.4 V6 121kw

EZ: 06/2000

MKB/GKB: AML EAA

Level: 17

Erfahrungspunkte: 10 796

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. Juli 2014, 22:29

Ich kann dir nicht sagen ob sie zu 100% dicht ist...aber zu 90% auf jeden fall jedenfalls ist seit dem schweissen und dem tape nichts mehr zu hören. Wie kann man das am besten checken? einfach das endrohr verstopfen und mal die birne drunterhalten oder gibts da professionellere methoden die man selbst machen kann?