Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Manuel A4 TDI

Ewiger User

  • »Manuel A4 TDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 59065 Hamm

Level: 24

Erfahrungspunkte: 71 412

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Mai 2006, 17:05

Gebrauchten A6 gekauft, leider Getriebeschaden. Was nun?

Nachdem meine Frau ihr neues Auto am Mittwoch abgeholt hatte ( http://www.a6-freunde.com/viewtopic.php?t=1541&start=195 ) , waren wir heute beim Freundlichen, um uns MAL die KATS und die Vorderachse anzuschauen.

Während der kurzen Probefahrt, weil der Wagen nicht angemeldet war, ist uns im ersten Gang ein Röhren aufgefallen. Dieses Geräusch kannte ich von unserem alten V6. Es hört sich genauso an als wenn ein Kat defekt ist. Laut Verkäufer wurde auch am linken Kat geschweißt, was meinen Verdacht bestätigte.

Heute beim Freundlichen MAL runtergeschaut und festgestellt das nicht geschweißt sondern eher gepfuscht wurde. Habe selten so ein gebastel gesehen, und die Arbeiten wurden bei einem Freundlichen durchgeführt. Nur leider kommen diese Geräusche nicht von den KATS, sondern vom Getriebe.

Seltsamerweise nur im ersten Gang. Alle anderen Gänge inkl. dem Rückfährtsgang sind absolut Geräuschfrei. Also muß jetzt über früh oder spät ein neues Getriebe her. Und da fängt es schon an problematisch zu werden.

Verbaut ist ein DUX- Getriebe, welches nur 4Monate verbaut wurde. Welche Getriebe kann ich den noch einbauen?

Desweitern plagen mich natürlich noch weitere Fragen. Hat uns das alte Ehepaar, wo wir das Auto gekauft haben, wissentlich verarscht? Eigentlich schwer vorzustellen, weil die super nett waren. Und da der Wagen ja scheckheft gepfegt ist, haben wir heute MAL die Reparaturhistorie angeschaut. Alles stimmt, und wenn der Mangel bekannt wäre, müsste er ja auch wegen dem Verlust der MOBILITÄTSGARANTIE dort als Reparaturhinweis vermerkt sein, oder?

Naja, aber noch fährt er,und bei dem 2.8 30V braucht man eigentlich keinen ersten Gang.

Werde nächste Woche MAL folgendes einfüllen:

Zitat

GETRIEBEOIL-ADDITIV

Ein Additiv, das speziell für Schalt- und Differentialgetriebe entwickelt wurde. Es vermindert den Verschleiß erheblich und baut Temperaturspitzen ab: leiserer Lauf, weicheres Schalten, leichterer Einlauf. Das Getriebe läuft leise und erwärmt sich weniger stark. Selbst ältere Getriebe gewinnen durch die Glättung der Zahnflanken wieder an Laufruhe und Leistungsfähigkeit. Erhöht die Betriebssicherheit und ergibt Notlaufeigenschaften durch MoS2.


Was nun?

Gruß

Manuel


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 826

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Mai 2006, 17:54

Erstmal Getriebespülung machen! Protec ist ganz gut... habe nur gute Erfahungen mit all den wundermittelchen.

Dann ganz wichtig alles ablassen und vorallem auch die Getriebewanne demontieren und reiniegen. IMO müsste das Getriebe ein Sieb haben das auch erneuert bzw. gereinigt werden sollte. Dann eine neue Dichtung rein, die Dichtung der Ablassschraube erneuern und das originale Öl vom freundlichen einfüllen... ich bin mir sicher das es dann besser ist!
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Manuel A4 TDI

Ewiger User

  • »Manuel A4 TDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 59065 Hamm

Level: 24

Erfahrungspunkte: 71 412

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Mai 2006, 18:03

Daraus wird leider nichts, weil Handschalter. Sorry, mein Fehler.

Gruß

Manuel
AUDI A4 (B5) AVANT 1.9TDI Wimmer Chip, Garrett VNT 17 Turbo, 298.100km!

AUDI A6 (4B) AVANT 2.8 QUATTRO 193PS, 179.500km!


popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 826

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Mai 2006, 18:19

Was soll das heißen daraus wird leider nix... ich weiß doch das es nen handschalter ist!
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100

Manuel A4 TDI

Ewiger User

  • »Manuel A4 TDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 59065 Hamm

Level: 24

Erfahrungspunkte: 71 412

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Mai 2006, 18:52

Da gibt es keine Ölwanne oder Gar ein Sieb.

Was ist den Protec?

Gruß

Manuel
AUDI A4 (B5) AVANT 1.9TDI Wimmer Chip, Garrett VNT 17 Turbo, 298.100km!

AUDI A6 (4B) AVANT 2.8 QUATTRO 193PS, 179.500km!

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 826

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. Mai 2006, 01:00

Spülung... hab ich bei meinem alten Gixxermotor und auch beim A4 genommen... sah aus wie neu von innen... keine ablagerungen etc.

Jedoch MAL zurück zum Schaltgetriebe. Das muss man doch auf machen können oder man muss zumindest ne Spülung und ne neu befüllung vornehmen können. Zumindest bei meinem ging das mit dem Öl auffüllen.

Wie es mit dem Deckel abnehmen ausschaut darüber bin ich mir nicht im klaren da es ja viele unterschiedliche Varianten gibt.

edit: hast nen Foto von unten?
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


Manuel A4 TDI

Ewiger User

  • »Manuel A4 TDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 59065 Hamm

Level: 24

Erfahrungspunkte: 71 412

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. Mai 2006, 09:13

Ja, es gibt eine Ölauffüll und KOntroll und eine Ölablassschraube. Das war es.

Ansonstn musst Du das Getriebe zerlegen. Das geht nur von der Vorderseite im ausgebauten Zustand.

Gruß

Manuel
AUDI A4 (B5) AVANT 1.9TDI Wimmer Chip, Garrett VNT 17 Turbo, 298.100km!

AUDI A6 (4B) AVANT 2.8 QUATTRO 193PS, 179.500km!

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 470 622

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. Mai 2006, 10:12

Wahrscheinlich sind die Zahnräder vom 1 Gang defekt. Das Problem ist, dass das eine Gangrad komplett mit der Getriebeeingangswelle gefräst ist. Also muss die ganze Welle neu. Auf der Abtriebswelle kann man das Gangrad einzeln tauschen. Also MAL die Teile raussuchen und sich dann einen Getriebespezi suchen, der das macht. Ist bestimmt günstiger als ein neues Getriebe. Und ein gebrauchtes Getriebe ist schwer zu kriegen. Wenn nicht irgendein Teil besonders teuer ist, sollte der Reparaturaufwand so ca. 1000 € betragen.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 826

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. Mai 2006, 11:50

Also ich würde es erstmal mit ausspülen und einer Neubefüllung versuchen... das ist nicht so wirklich teuer und wenn es nich klappt kannst du immernoch nen neues Getriebe rein bauen.
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


Ghostride

Audi AS

Beiträge: 467

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Berlin

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 989 217

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. Mai 2006, 12:36

Bevor du dann ein neues Getriebe einbaust, würde ich dir auch raten, MAL zu einem Getriebespezialisten ( dazu zähle ich keinesfalls VAG :) ) zu fahren. Es muss nicht immer ein Austausch sein, einiges lässt sich auch reparieren! :o

Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 470 622

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. Mai 2006, 11:17

@ popo

Wie willst du denn singende Geräusche, die nur in einem Gang auftreten, durch eine Spülung und den Wechsel des Öl´s beheben? Damit bekommst du bei nem Schaltgetriebe vielleicht Schaltprobleme mildern aber die Geräusche gehen davon bestimmt nicht weg.
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

popo

König

  • »popo« ist männlich

Beiträge: 1 260

Fahrzeug: A6 4B Avant 3.0LPG & 2.5TDI abt

EZ: 2003 & 2003

MKB/GKB: ASN & AKE

Wohnort: Warnemünde

Level: 46

Erfahrungspunkte: 5 568 826

Nächstes Level: 6 058 010

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. Mai 2006, 11:28

Aber wenn das Getriebe "nur" singt dann würde ich lieber damit leben... wer weiß wielange das noch durchhält?
A6 Avant 4B 3.0 ASN mit LPG @ 14Ltr/100 & 2,5 TDI 209PS @ 9,5Ltr/100


Robert*58

Moderator

  • »Robert*58« ist männlich
  • »Robert*58« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 703

Fahrzeug: A8 D2 4,2 Quattro & Audi Cabrio 2,6 E

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: HeLi

Level: 56

Erfahrungspunkte: 26 470 622

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 28. Mai 2006, 11:35

Zitat von »"popo"«

Aber wenn das Getriebe "nur" singt dann würde ich lieber damit leben... wer weiß wielange das noch durchhält?


Das ist halt eine Frage der Zeit. Und an einer Ampel im Berufsverkehr mit einem Getriebschaden liegen zu bleiben ist bestimmt nicht so angenehm. :?
Audi A8 4,2 Quattro RHD in melange Metallic
Audi Cabriolet 2,6 RHD in byzanz Metallic


Benzin ist viel zu wertvoll, um es in popeligen Autos zu vergurken.

Manuel A4 TDI

Ewiger User

  • »Manuel A4 TDI« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 59065 Hamm

Level: 24

Erfahrungspunkte: 71 412

Nächstes Level: 79 247

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 28. Mai 2006, 11:48

Wir sind gestern 120km durch die Stadt gefahren und mussten dabei nur 3x den ersten Gang benutzen. Den Rest sind wir im zweiten angefahren. Überhaupt kein Problem. Das Problem ist eher, das es hier nirgendswo eine Getriebeinstandsetzung zu geben scheint.

Gruß

Manuel
AUDI A4 (B5) AVANT 1.9TDI Wimmer Chip, Garrett VNT 17 Turbo, 298.100km!

AUDI A6 (4B) AVANT 2.8 QUATTRO 193PS, 179.500km!

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 783 671

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 30. Mai 2006, 21:16

Wer einen Getriebeprofi braucht, immer zu mir das Getriebe, mein Ausbilder, der lebt mit Getieben... er hat eine Firma, nur auf Getriebe Rep. spezialisiert. Ich kann euch da auch einen guten Preis mit rausholen. Aber trotzdem wird die Rep mit 500 bis 700 Euro noch zu buche schlagen wegen der teuren Teile.

Lesezeichen: