Sie sind nicht angemeldet.

W'I1913

Anfänger

  • »W'I1913« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.5 TDI 132 KW

EZ: 2000

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 603

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. April 2014, 17:03

Plötzlicher Leistungsverlust - dreht nur noch bis 3000 - nach Neustart weg

Hallo zusammen,

ich besitze meinen Audi A6 erst seit einer Woche. In dieser Woche ist es mir allerdings dreimal passiert das plötzlich die Leistung einbrach und ich das Auto abstellen musste. Nach einen Neustart, egal wie lange ich warte, funktioniert wieder alles einwandfrei für ca. 300 km. Es meldet sich in diesen Situationen auch keine Motorkontrollleuchte oder der Bordcomputer mit einer Fehlermeldung. Fehlerspeicher hab ich noch keinen auslesen lassen.

Was kann das sein? Ich bin noch nicht dahinter gekommen ob das nur in gewissen Situationen passiert. Allerdings was ich sagen kann, ist das es die dreimal nie bei Vollast passiert ist. Der A6 geht sonst auch ganz ordentlich und das Getriebe, Tiptronic, funktioniert recht sauber.

Hat irgendjemand eine Idee wo ich mit der Fehlersuche beginnen soll?

Vielen Dank schonmal.


Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 253 316

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. April 2014, 17:11

Der Wagen geht in den Notlauf und nach einem neustart ist dieser weg. Bei mir kam auch nicht immer die MKl wenn er in den Notlauf gegangen ist
Aufjedenfall mal den Speicher auslesen so ist das nälich nur ein Rätselraten

studicker

Foren AS

Beiträge: 54

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI Avant Quattro

EZ: 06/2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lindau (Bodensee)

Level: 25

Erfahrungspunkte: 79 527

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. April 2014, 17:47

Ich titte auf AGR. Hatte meiner kürzlich auch (denke ich). Tempomat auf 180 und 1h durchgelaufen, Tempo runter wegen überholendem LKW und plötzlich hatte ich sporadisch null Leistung. Selbst bei Vollgas ist die Bude langsamer geworden. Ab anne Tanke Kaffee getrunken und seit den letzten 600km is nix mehr. Kannst ja ma gucken ob das rundum leicht verrußt ist.

Gibt genug dazu hier im Forum und im Netz. Und da die tatsächliche AGR-Stellung nicht überwacht wird, kommt auch keine Fehlermeldung.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »studicker« (8. April 2014, 18:27)



F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 748 072

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. April 2014, 06:18

Diesel? Luftmassenmesser!

W'I1913

Anfänger

  • »W'I1913« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.5 TDI 132 KW

EZ: 2000

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 603

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 9. April 2014, 12:51

Dann sag ich schonmal vielen Dank für die Tipps. Es scheint wohl in die Richtung LMM zu gehen. Ich wollte heute den Fehler auslesen lassen, aber dummerweise hatte die Werkstatt genau Mittagspause. Morgen muss ich dafür noch ein Rücklicht für einen Freund abholen, dann wird es gemacht. Bin gespannt was das Diagnosegerät ausspuckt.

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 748 072

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. April 2014, 19:58

Beim LMM steht nichts im fehlerspeicher... Kannst aber selbst testen. Motor und Zündung aus, LMm abstecken - Probefahrt. Wenn er jetzt läuft ist es der LMM. Dann kannst ihn tauschen. An und abstecken immer bei Zündung aus. Nach der Probefahrt hast dann aber einen Fehler im Speicher... Einfach wieder löschen... Bzw sollte er selbst machen.


W'I1913

Anfänger

  • »W'I1913« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.5 TDI 132 KW

EZ: 2000

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 603

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. April 2014, 08:30

Dann ist das aber komisch.

War gestern Nachmittag nochmal in der Werkstatt weil ich es doch wissen wollte. Es standen 4 Fehler im Speicher. Zwei davon deuteten laut Mechaniker ganz klar auf den LMM hin. Die anderen beiden betrafen einmal irgendwas wegen Diesel Überlauf (war allerdings nicht mehr aktiv), und einmal der Kühlmittelgeber, was erklärt warum bei mir auch keine Kühlmitteltemperaturanzeige geht.

Der Test, den du angegeben hast, bringt mir allerdings wenig. Denn normalerweise läuft der A6 ja. Der Fehler mit den Notlaufprogramm tritt alle paarhundert Kilometer auf. Ich kann doch nicht so lange ohne LMM fahren, oder?

studicker

Foren AS

Beiträge: 54

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI Avant Quattro

EZ: 06/2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lindau (Bodensee)

Level: 25

Erfahrungspunkte: 79 527

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 13. April 2014, 15:10

Is hier eigentlich schon was neues rausgekommen? Würde mich mal interessieren, falls ich demnächst auch wieder vor dem Problem stehe.

LMM kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, weil das nur ein Widerstand ist. Der funktioniert, oder eben nicht. So sporadische Fehler könnten höchstens durch nen Wackelkontakt oder so kommen. Das AGR kann aber schon hin und wieder mal klemmen :-/

W'I1913

Anfänger

  • »W'I1913« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.5 TDI 132 KW

EZ: 2000

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 603

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 15. April 2014, 16:11

Jein.

Ich hab einen Kühlmittelgeber gekauft, weil mir dieser ja keine Temperatur angezeigt hatte. Als ich dann die Motorabdeckung abnahm, und den Stecker abziehen wollte, bemerkte ich das der garnicht drauf war. Eigentlich rastet der ja ein, aber dieser Verschluss musste von irgendeinem Vorbesitzer oder Mechaniker abgemurkt worden sein. Also einfach angeschlossen und plötzlich war die Temperaturanzeige wieder da. Er glüht inzwischen auch deutlich weniger lang nach denn vorher leuchtete fast 10 Sekunden die Vorglühspirale.

Inzwischen bin ich ca. 1000 km gefahren und konnte den Fehler nicht mehr feststellen. Seitdem war er nicht mehr im Notlauf. Es sieht also so aus, dass es wohl am nicht angeschlossenen Kühlmittelgeber lag.


studicker

Foren AS

Beiträge: 54

Fahrzeug: A6 4B 2.5 TDI Avant Quattro

EZ: 06/2003

MKB/GKB: BAU/FAU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Lindau (Bodensee)

Level: 25

Erfahrungspunkte: 79 527

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 15. April 2014, 16:54

Na das ist doch schonmal was. Das Thema LMM hast du noch nicht weiter verfolgt oder?

W'I1913

Anfänger

  • »W'I1913« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Fahrzeug: Audi A6 4B 2.5 TDI 132 KW

EZ: 2000

MKB/GKB: -/-

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 603

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. April 2014, 19:28

Nein. Auch heute wieder 300 km unterwegs gewesen (Innsbruck - München, retour) und kein Fehler erkennbar. Außerdem geht er stolze 230 laut Tacho, was auf jedenfall keine Krafteinbußen vermuten lässt. Also ich kann mich nicht beklagen.