Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 33

Erfahrungspunkte: 530 410

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. März 2014, 18:18

RS4/K04-Turbolader im 2,7T - Erfahrung ?

Hallo,

Eins vorweg: Dies ist KEINE Frage nach einem RS4 Umbau. Da gibt es ja genug :-)
Ich hätte nur gerne ein Erfahrungswert :-)
Es geht um folgendes:
Da ich mich jetzt doch dazu entschlossen habe, meinen Dicken zu behalten, werde ich demnächst den Motor ausbauen, um die Turbos zu wechseln.
Man(n) sollte sich halt keine gebrauchten Turbos holen :-( aber egal, dies ist eine andere Geschichte.
Jetzt die Frage, wenn ich jetzt die K04 / RS4 Lader einbaue, ist das Auto dann erst einmal so fahrbar ?
Stand jetzt ist er auch gechipt.
Hätte ich evtl. die gleiche Leistung ?
Es geht erstmal NICHT um einen weiterführenden Umbau. Ich weiß schon, was ich dann noch alles benötige,
da aber der Motor eh raus muß, würde ich halt schonmal die größeren Turbos verbauen.
Luftrohre, Düsen, etc kann man ja alles schön machen, wenn der Motor noch an seinem Platz ist :-)

Also, läuft das Auto oder fährt er danach wie ein Sack Nüsse :-)

Gruß
MS


  • »A4-Testfahrer« ist männlich

Beiträge: 67

Fahrzeug: A6 4B Avant 1.8T 06/2004

EZ: 06/2004

MKB/GKB: AWt

Wohnort: Spremberg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 102 192

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 3

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. März 2014, 21:02

Fahrbar wird er sein, nur wird der Ladedruck später als vorher erreicht durch die größeren Lader. Erst wenn du mehr Leistung fahren willst und die Einspritzdüsen wechselst kannst du nicht mehr fahren ohne Abstimmung.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Gruß Micha

BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 222 031

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. März 2014, 19:37

Hi.

Also um den Weg zum Tuner kommst du nicht rum. Die Motorsteuerung kommt bestimmt nicht mit der Luftmasse klar die die K04 ansaugen. Da wird wie wild geregelt. Und die Ansaugrohre musst du auch sofort mit tauschen, weil die Originalen werden definitiv nicht mehr passen.
Für den ersten soften Step brauchst du nur Lader, Ansaugrohre, Einspritzventile und ne vernüftige Einstellung vom Fachmann. Der Rest sollte das aushalten.
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 826

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 823 276

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. März 2014, 20:13

Wie sieht das den aus mit den Krümern? Passen die K04 an die originalen oder müssen die vom RS4 genommen werden? Will meinen nächsten Winter auch auf K04 umbauen, Es sollen ca 420 PS rauskommen.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 33

Erfahrungspunkte: 530 410

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. März 2014, 20:29

Hi,

also, ich weiß schon, was alles umgebaut werden muß / soll. darum geht es ja auch nicht.
Maik, Du hast geschrieben "Die Motorsteuerung kommt bestimmt nicht mit der Luftmasse klar die die K04 ansaugen"
Also weißt Du es nicht 100%ig, oder ?
Nicht falsch verstehen, ich weiß auch das Du mehr als einen Turboumbau gemacht hast.
Sollte ich die großen Lader einbauen, wird auch später noch der Umbau mit den Düsen etc erfolgen, nur eben jetzt noch nicht.

Ich werde/muß das Getriebe überholen lassen :-( und da die Turbos ölen,werden diese auch grad gewechselt.
Da in diesem Atemzug der Dicke noch neue Stoßdämpfer inkl. konplette VA bekommt, wird das Budget etwas dünn :-)
Deshalb die Frage, läuft das Auto mit dem jetzigen Chiptuning erst einmal.
es geht noch nicht einmal um MEHR PS, sollten nur am Anfang die PS haben die er jetzt hat ca.280

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 826

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 823 276

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. März 2014, 20:43

Ich glaub mit nem Automatik Getriebe kannst das eh vergessen weil das im RS6 geht ja schon bei 560 NM Serie in die Knie und der 2,7erBiturbo hat im besten Fall mit K03 Ladern gechipt schon 480 NM, wenn jetzt noch größere Lader dazu kommen kannste dein Getriebe gleich wieder wegschmeißen.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


BIT-UR 80

Haudegen

  • »BIT-UR 80« ist männlich

Beiträge: 909

Fahrzeug: Allroad

EZ: 05/2002

Wohnort: Berlin / Stade

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 222 031

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. März 2014, 06:04

Die Krümmer sind gleich. Da gibt es keine Unterschiede.
MfG Maik

5/2002er Allroad 2,5TDi mit 10x20 ET44 + 255/30
11/2001er Limosine 2,7T-K16 Quattro mit 666PS/820NM

a6biturbo

Silver User

  • »a6biturbo« ist männlich

Beiträge: 201

Fahrzeug: S8 4E 5.2 V10

EZ: 2010

MKB/GKB: BSM

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Hamburg

Level: 32

Erfahrungspunkte: 428 376

Nächstes Level: 453 790

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. März 2014, 16:57

Fahrbar ist Definitonssache, das Auto springt mit K04-Ladern auf jeden Fall noch an und du kannst auch damit fahren.

Problematisch wird es erst, wenn du die Düsen und den RS4-LMM einbaust, damit kommt das K03-Motorsteuergerät nicht klar.
Ich bin mit einem 310PS K03-Chip und K04-Ladern zu meiner Softwarebude gefahren, das waren ca. 80km Autobahn. Funktioniert, aber Ansprechverhalten und Leistung sind im Keller, weil (wie Maik schon sagte) das Motorsteuergerät ständig dazwischenfunken muss.
Audi A6 2.7T Quattro BJ 2004 6-Gang-Schaltgetriebe mit RS4-Umbau

mse

Audi AS

  • »mse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 33

Erfahrungspunkte: 530 410

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. März 2014, 18:57

Also verstehe ich Dich richtig, das er fahrbar ist und es erst "Probleme" gibt, sobald ich andere Düsen und ein LMM verbaue ?


  • »A4-Testfahrer« ist männlich

Beiträge: 67

Fahrzeug: A6 4B Avant 1.8T 06/2004

EZ: 06/2004

MKB/GKB: AWt

Wohnort: Spremberg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 102 192

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 3

  • Nachricht senden

10

Samstag, 22. März 2014, 21:25

Ja, fahren geht aber sollte man die maximale Leistung damit nicht abrufen vor einer Software-Anpassung.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Gruß Micha