Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

1

Freitag, 14. März 2014, 08:14

Start Probleme

hallo jungs,

ich bin neu bei euch, und möchte ich gern euch mein problem vorstellen,
aber jetzt chronologisch,

habe mein baby für mehr als ein jahr eingemottet,abgemeldet usw.
wollte ich ihm wieder in betrieb nehmen TÜV anmelden,usw. und jetzt haben die probleme angefangen.
das auto hat ne neue batterie bekommen,sprit,
aber hat sich nicht starten lassen,nach vielen versuchen bin ich soweit das ich ihm anlassen kann,er läut wie ne 1,alles super,aber wen ich ihm ausmache dann wars es,dan muß ich die batterie für ca halbe minute abklemmen,dann wieder an,und er läuft wieder,und des wiederholt sich jedes mal.
wir haben die fehler meldungen ausglesen,er brachte die berühmte meldung 18010.P1602 gelöscht und lief wieder,dann wieder aus,und wieder mus ich die batterie abklemmen,dan wieder an,und alles läuft.es ist ein garagen fahrzeug,war immer im trockenen,also oxidation kann ich mir nicht vorstellen.habe ich alle pole an der batterie gereinigt überprüft alles ok.
was meint ihr an was kann es liegen?bevor ich ihm nicht stillgelegt habe,lief er ohne probleme,war alles super.
wo würdet ihr weiter machen??

ich danke für euere schnelle antworten,

gruß karol


lecter

Audi AS

  • »lecter« ist männlich

Beiträge: 241

Fahrzeug: A6 4B quattro Avant

EZ: 11/2003

MKB/GKB: AKE/???

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Innsbruck

Level: 33

Erfahrungspunkte: 470 152

Nächstes Level: 555 345

Danksagungen: 0 / 12

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. März 2014, 08:57

Vorsichtige Vermutung:
Hast du dem Dicken V8 vielleicht eine zu kleine (oder totgelagerte/alte?) Batterie spendiert?
Würde zumindest für den Fehler sprechen.
Versuch mal folgendes:
Lade die Batterie auf, und gib TROTZ geladener Batterie mit einem größeren, weiteren Fahrzeug Starthilfe. Was passiert dann?
Greets
Chris

hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. März 2014, 09:04

haben wir schon gemacht,die batterie ist jetzt 2 monate alt ein anderes fahrzeug war auch angeklemmt als hilfe,immer das gleiche,


hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. März 2014, 09:08

was mich die ganze zeit irritiert,das wen man die batterie nur eine halbe minute abklemmt,dann lauft er wieder an ohne probleme,schlüssel kurz um er läuft,nicht orgeln,

hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. März 2014, 20:35

wir haben ihm eine 100Ah spendiert,und das gleiche.

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 547 071

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. März 2014, 20:57

Hast du dem Dicken V8 vielleicht eine zu kleine (oder totgelagerte/alte?) Batterie spendiert? Würde zumindest für den Fehler sprechen.
18010 / P1602 Spannungsversorgung Klemme 30 - Spannung zu klein
Wie ist die Spannung (Voltanzeige) wenn Du Ihn das zweitemal starten willst. Fällt Sie unter 12 ?

Hatte zwei Sachen im Kopf bei der Angelegenheit. WFS da er länger stand (Schlüssel neu anlernen) und das andere evtl ein Problem mit der Drosselklappenadaption.


Rumpel

Silver User

  • »Rumpel« ist männlich

Beiträge: 129

Fahrzeug: A6 4f 2,7 TDI DPF (01/2008) - A6 allroad 4,2 fsi (2007)

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: BPP/-

Wohnort: Wulfstorf

Level: 28

Erfahrungspunkte: 188 901

Nächstes Level: 195 661

Danksagungen: 0 / 3

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. März 2014, 20:57

Hallo Karol,

ich hatte den gleichen Fehler mal bei meinem alten Passat W8 - ich weiss zwar nicht mehr, ob der hinterlegte Fehlercode der gleiche war, aber ich konnte den Wagen immer nur starten, wenn ich die Batterie für 1-2 Minuten abgeklemmt habe. Dann auch ohne "orgeln".

Letztendlich lag es an der Wegfahrsperre und ich musste das Motorsteuergerät erneuern, dann lief er wieder.

Gruß
Christian

hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

8

Freitag, 14. März 2014, 21:16

die spannung liegt ein bischen unter 12V aber nicht so kritisch meine meinung,weil er orgelt richtig stark.
und wie kann man den schlüssel anlernen?wie macht man sowas?
hätte ich gerne gewusst warum klapt es wen man die batterie kurz abhängt?reagiert die WFS dan nicht,oder merkt sie dann später das der schlüssel nicht in ordnung ist?
habe die batterien auch in den schlüssel gewechselt,

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 547 071

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

9

Freitag, 14. März 2014, 21:38

die spannung liegt ein bischen unter 12V aber nicht so kritisch meine meinung,weil er orgelt richtig stark
naja sie sollte schon vor dem starten auf über 12V liegen.

und wie kann man den schlüssel anlernen?wie macht man sowas?


Zündung einschalten, dazu Schlüssel ohne anzulernende Fernbedienung verwenden.
Fahrertür manuell mit zweitem Schlüssel verriegeln
Folgende Schritte innerhalb von 30 Sekunden durchführen:
Innerhalb von 5 Sekunden Entriegelungstaste des ersten Schlüssels einmal drücken
(Fernbedienung Nr. 1 wird im Speicher abgelegt).
Blinker leuchten einmal auf, um den Signalempfang der FFB zu bestätigen.
5 Sekunden warten.
Entriegelungstaste einmal drücken, um die erfolgreiche Programmierung zu bestätigen.
Fahrzeug wird entriegelt.
Programmiermodus wird beendet.
Zündung ausschalten. Schlüssel abziehen.

Habe das im Netz gefunden. Aber auch schon so erfolgreich gemacht. Schlüssel der angelernt werden soll in das Zündschloss/Zündung ein. Mit dem Zweitschlüssel abschliessen und anschliessend mit der Funktaste öffnen, fertig. Sprich den nun angelernten Schlüssel aus dem Zundschloss entfernen.

Dies ist aber nicht immer möglich und dann müsste man das mit VCDS / VAG-COM bearbeiten. Jenen Weg kenne ich nicht.




hätte ich gerne gewusst warum klapt es wen man die batterie kurz abhängt?reagiert die WFS dan nicht,oder merkt sie dann später das der schlüssel nicht in ordnung ist? habe die batterien auch in den schlüssel gewechselt
eben daher ging mir das durch den Kopf das jenes Problem auftauchen kann. Sprich das Steuergerät merkt das da was nicht stimmt und könnte daher sperren. Dachte aber auch das dann nach dem Start der Motor wieder ausgehen müsste.


hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

10

Freitag, 14. März 2014, 21:42

danke dir für die hilfe,
ich als auch elektroniker hab gedacht das wen die WFS ein problem mit dem schlüssel hat entweder es gar nicht geht,oder es geht gleich aus,
also start überhaupt nicht möglich,
tja,mann lernt nie aus,,, :thumbsup:

hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. März 2014, 21:55

cool danke werde ich morgen gleich probieren mit anlernen!!!

vielen dank,,,,, :thumbsup: :thumbsup:

hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

12

Samstag, 15. März 2014, 08:19

morgen zusammen,
also ich habs probiert mit dem anlernen so wie beschrieben wurde,hat aber leider nicht funktioniert

gruß karol ?(


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 547 071

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

13

Samstag, 15. März 2014, 11:56

also ich habs probiert mit dem anlernen so wie beschrieben wurde,hat aber leider nicht funktioniert(
War die FB vorher ohne Funktion. So siehst Du das ob was mit der FB nicht stimmt und kannst Sie dann neu anlernen.

Ich stelle mal die Frage hier an die User. Ist das System WFS getrennt von der Zentralverriegelung via FB ? D.h. es sind zwei Steuergeräte und zwei verschiedene Datensätze ? Die Frage beschäftigt mich daher ob das anlernen nur was mit dem Schliessen vom KFZ zu tun hat und die WFS über einen anderen Weg angelernt werden muss.

hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

14

Samstag, 15. März 2014, 12:04

ne,beide schlüssel waren ok,man hat auf und zu machen können,und den motor starten lassen auch,aber mit dem oben genanten problem,
und jetzt leider nicht mehr,keins geht und motor läst sich auch nicht starten, ?(

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 547 071

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

15

Samstag, 15. März 2014, 12:15

Versuch mal folgendes: Lade die Batterie auf, und gib TROTZ geladener Batterie mit einem größeren, weiteren Fahrzeug Starthilfe. Was passiert dann? Greets Chris
Was ist mit der Idee, die war auch nicht schlecht. Damit kann man dann die Batterie ausschliesen oder nicht ! Hast Du das via Starthilfe schon probiert ?


hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

16

Samstag, 15. März 2014, 12:19

ja,haben wir probiert,eine neue batterie rein,100Ah,und extra ein anderes fahrzeug,mit dem gleichem ergebnis,erstes mal ging super und zweites mal nix mehr,wie gehabt.
batterie abklemenn für halbe minute dan gehts wieder.

hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. März 2014, 16:50

hallo,

ich würde mal euch gerne fragen im bezug auf mein problem bei fehler 18010.P1602 , über wie bzw.was wertet dieses signal aus,
und wie verläuft die spannungsversorgung im fahrzeug,an die klemme 30?über was wird es geschaltet oder wie, und wo,und wo kann mann nachmessen,um den signal zu verfolgen,
ich stelle mir es so vor,das eine dauerspannung an eine klemme liegen muss im diesen fall kl30,dan wird es denk ich mir über zündschloss geschaltet,an irgendetwas,und irgendwo wird es ausgewertet,gibt es da irgendwo einen stromlaufplan oder etwas ähnlichech wo mann es nachverfolgen kann?
ich danke euch für euere antworten,

gruss karol

itee9280

Foren AS

  • »itee9280« ist männlich

Beiträge: 86

Fahrzeug: Audi A6 4B 2,7Biturbo Handschalter Limousine

EZ: kein Audi

MKB/GKB: kein Audi

Wohnort: Stuttgart

Level: 27

Erfahrungspunkte: 129 529

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 18. März 2014, 19:15

Hey Karol,

ich hab das Problem was Du beschreibst schon in einem anderen Forum gelesen.
Dort war die Lösung, auch wenn es bitter ist, das Motorsteuergerät zu erneuern.
Alles andere hat nicht geklappt.

Sorry, für die bittere Info


hrabo

Neuling

  • »hrabo« ist männlich
  • »hrabo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 4B 4.2 V8 07/09

EZ: 07/99

MKB/GKB: 0588/706

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 88178/Heimenkirch

Level: 19

Erfahrungspunkte: 18 879

Nächstes Level: 22 851

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 18. März 2014, 19:44

oh ok,kein schönes ausgang,

aber danke für die info,
was kostet ca sowas?