Sie sind nicht angemeldet.

  • »überallroad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 991 705

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Mai 2006, 22:38

Wer hat schon Abgaskrümmer gewechselt beim 2,5 TDi V6?

Hej,
mein Abgaskrümmer scheint sich von innen zu zerlegen. Eine ca. 0,5 x 1 cm große Abrissscheibe hat den Turbo abgasseitig zerstört und lahmgelegt.
Also hat schon MAL jemand am eingebauten Motor die Krümmer gewechselt?
Meine detailierten Fragen dazu formuliere ich dann MAL später.
Wies im groben gehen soll weis ich schon aberrrrrrrr :? gehts wirklich?
erwartungsfrohe Grüsse
überallroad


Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 536 879

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Mai 2006, 10:32

Welchen Krümmer willst de denn abbauen Fahrer oder Beifahrerseite??
Gehen beide ohne großen Aufwand.
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album

Rudi

A6-Prinz

Beiträge: 5 282

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 55

Erfahrungspunkte: 22 536 879

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 3 / 0

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Mai 2006, 10:55

Nochmal zur Veranschaulichung ein Bild.
Edit by Tscheeses: Aus Urheberrechtlichen Gründen, solche Bilder bitte per Mail versenden und nicht im Forum Posten. Ranger kann durch soetwas massigen Ärger bekommen und das wollen wir ja nicht gelle.

MFG Tscheeses


Welches Teil willst du genau ausbauen??

1+2 - Abgaskrümmer
6+7 - Kompensatoren
10 - Zwischenflansch
14 - Turbolader
Audi A6 Avant 3.0 Mein Album


Bruce777

Audi-o-Creator

  • »Bruce777« ist männlich
  • »Bruce777« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 639

Fahrzeug: A6

EZ: 2009

MKB/GKB: CANC / LWC

Wohnort: Petershagen/Eggersdorf

Level: 42

Erfahrungspunkte: 3 004 776

Nächstes Level: 3 025 107

Danksagungen: 6 / 25

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Mai 2006, 11:12

@Rudiraser

das hast aber schön gemalt! :lol:


Bruce

  • »überallroad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 991 705

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

5

Freitag, 12. Mai 2006, 12:50

Perfekter Service hier :klatsch:
Danke @ Rudiraser
1,2,6 und 7 (beide Seiten) sollen durch eine geänderte (verbesserte?) Ausführung ersetzt werden.
Komme ich da mit einen 3/8" Nusskasten und normalem Ringmaulschlüsselsatz aus?
Also rechts Luftfilterkasten und Luftzuführungsrohr ausbauen.
Links Klimakompressor und Kühlmittelausgleichsbehälter abschrauben und zur Seite schwenken.
So weit KLAR.
Dann noch Abgasvorrohr komplett mit Kat ausbauen? Ist das wirklich nötig?
Allroad mit Motor AKE

Wie dick darf den der Arm des Monteurs sein? :)

gruss
überallroad

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 164 869

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Mai 2006, 20:55

Ich glaub nicht das etwas von inneren des Krümmers den Turbo kaputt gemacht gat. Hast du MAL nen Foto von dem Teil?
Das wäre in meine 14 Jahren das erste MAL das ich sowas gehört hätte.
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.


  • »überallroad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 991 705

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Freitag, 12. Mai 2006, 22:22


:?: :?: :?: :?: :?:
Das Teil ist über.
Von der Turbine fehlt nichts. Ist nur angeknabbert.

B.C.

Foren Kaiser

Beiträge: 3 363

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Nordhessen

Level: 52

Erfahrungspunkte: 15 164 869

Nächstes Level: 16 259 327

Danksagungen: 4 / 0

  • Nachricht senden

8

Freitag, 12. Mai 2006, 22:40

Wie groß ist das Teil?
Go Green. Save the Planet. Skoda Citigo Erdgas.

  • »überallroad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 991 705

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

9

Freitag, 12. Mai 2006, 23:08

Zitat von »"black cherokee"«

Wie groß ist das Teil?


Steht schon oben im Text. ca.0,5 x 1 cm
Vielleicht etwas größer.
Größenvergleich Bild

Falls du mit genauen Maßen mehr anfangen kannst müßte ich morgen noch MAL eine Vermessung mit Meßschieber vornehmen.


Beiträge: 604

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Göttingen Speedbike: GSX-R1000 Farbe: blackblue/gold 38cm Akra ;-)

Level: 42

Erfahrungspunkte: 2 791 540

Nächstes Level: 3 025 107

  • Nachricht senden

10

Samstag, 13. Mai 2006, 01:36

viele defekte 2.5 v6 TDi turbos kommen von abgelösten rostkrümmerstückchen her.... :cry:


wenn man von audi nen neuen Turbo auf garantie bekommt, gibt es auch eine interne audi arbeitsanweisung unbedingt die Krümmer mit zu wechseln osä, wird aber sehr gerne vergessen und fix nur der Turbo erneuert..... :twisted:


dh wenn der neue Turbo dann wieder durch rostteilen der krümmerinnenseiten gekillt wird und das audizentrum hat die abgasführungen beim ersten MAL nicht von selbst mit neu gemacht/die verbesserten teile eingesetzt, ist es dann 100% durch den kunden zu zahlen weil Audi Ingolstadt dann dem Audizentrum die erwiederte Turbogarantieleistung verweigert!!!!
(Kunde zahlt dann, wieder new Turbo, new verbesserte krümmer+arbeitswerte!)


Leute habt ihr garantie und nen turboschaden, achtet unbedingt darauf das die Krümmer vom Audizentrum mit erneuert werden, es gibt eine ganz klare Anweisung von Ingolstadt für die Audizentren :!: :!: :!:




steve
POWER is nothing, without quattro ...!

***aber fahre momentan ne dunkelschwarze heckschleuder w211 270cdi & versuche die ganzen Nm momentan von vorn nach hinten und das ganze wiederum von hinten dann noch heil nach vorn ganz in die fahrtrichtung zu bekommen ;-) ,nixmehr quattro :-(

  • »überallroad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 991 705

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. Mai 2006, 21:50

Hej,
danke erst MAL für die gute Betreuung.
Besonders @ Rudiraser!
Ich berichte dann MAL wenn ich damit durch bin.

Kann man denn seine Werkstatt in Regress nehmen wenn die einen nicht darauf hinweist das die Krümmer die Ursache für so einen Turbotot sind?

überallroad

  • »überallroad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 991 705

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Freitag, 2. Juni 2006, 11:05

Krümmer gewechselt -Bericht

Hej,
Nun ist es passiert. Ich durfte in einer Vetragswerkstatt die Krümmer wechseln lassen.
Aus vielen bekannten Gründen habe ich dort gebeten mit montieren zu dürfen. Oh Wunder - es gibt wirklich nette - ich dürfte mitmachen.
Wir haben im Prinzip alles nach Werksanleitung gemacht.
Nur der Klimakompressor ist :razz: dringeblieben. :lol:
Trotzdem wenig Platz wegen Vollausstattung.
Ich habe dabei gelernt da ich unbedingt eine 80 cm Verlängerung und 2 Stck. kurze Stummel mit Konus 15°Kippwinkel brauche.
Damit haben wir viele Schrauben quasi von außen durch die Öffnungen im Radhaus erreicht.
Aber Geduld und 2 Mann die flexibel :P arbeiten können gelingt das.
Und ich empfehle jetzt wirklich immer die Krümmer zusammen mit dem Bogenstück auszubauen. Geht ja links sowieso nur so und ist rechts auch besser.
Für die Zweifler woher das vorher das beschrieben Teilstück in den Turbo kam dieses Bild:



Ich denke es spricht für sich.
Die Aktion war also dringend notwendig. Ich hoffe nur das in der kurzen Zeit mein neuer Turbo keine Macke gekriegt hat.
Da noch MAL nachzusehen bin ich zu faul. Die Pferde rennen und die Vtg-Verstellung ist z.Z. in Ordnung.

Ach ja es war nur die rechte Seite die so aussah.
Grüsse
überallroad


serge

Foren AS

Beiträge: 84

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Luxemburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 362 004

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. Juni 2006, 16:41

Hallo, wie hat sich dieser Schaden am Turbo bemerkbar gemacht?

Was kosten 2 solcher Krümmer?

Vielen Dank
A4 Avant 2,5 tdi AFB BJ2000
eingelaufene Nockenwellen bei 130000km

  • »überallroad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 991 705

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. Juni 2006, 21:02

Zitat von »"serge"«

Hallo, wie hat sich dieser Schaden am Turbo bemerkbar gemacht?

Was kosten 2 solcher Krümmer?

Vielen Dank


Siehe Bild: Turbine kaputt + VTG- Verstellung hing komplett fest.
Somit keine Leistung mehr. Gerade MAL so 50 km/h auf ebener Strecke.

Kosten kann ich leider nicht sagen :razz: Audi hats gesponsort :wink: :D

serge

Foren AS

Beiträge: 84

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Luxemburg

Level: 31

Erfahrungspunkte: 362 004

Nächstes Level: 369 628

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. Juni 2006, 08:21

Danke,

Bei welcher Laufleistung und welchem Alter des Wagens ist dies geschehen?
Wird dein Wagen viel gefahren oder nur 1 MAL die Woche?
Wie kommt so was vor?
Wie kann man sowas vorbeugen?
Welche Motoren sind gefährdet?
A4 Avant 2,5 tdi AFB BJ2000
eingelaufene Nockenwellen bei 130000km


  • »überallroad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 465

Fahrzeug: A6 4B Allroad

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: 794 95 Skattungbyn, Schweden

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 991 705

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 7. Juni 2006, 10:29

Zitat von »"Steve_A6quattro"«

viele defekte 2.5 v6 TDi turbos kommen von abgelösten rostkrümmerstückchen her.... :cry:


wenn man von audi nen neuen Turbo auf garantie bekommt, gibt es auch eine interne audi arbeitsanweisung unbedingt die Krümmer mit zu wechseln osä, wird aber sehr gerne vergessen und fix nur der Turbo erneuert..... :twisted:


dh wenn der neue Turbo dann wieder durch rostteilen der krümmerinnenseiten gekillt wird und das audizentrum hat die abgasführungen beim ersten MAL nicht von selbst mit neu gemacht/die verbesserten teile eingesetzt, ist es dann 100% durch den kunden zu zahlen weil Audi Ingolstadt dann dem Audizentrum die erwiederte Turbogarantieleistung verweigert!!!!
(Kunde zahlt dann, wieder new Turbo, new verbesserte krümmer+arbeitswerte!)


Leute habt ihr garantie und nen turboschaden, achtet unbedingt darauf das die Krümmer vom Audizentrum mit erneuert werden, es gibt eine ganz klare Anweisung von Ingolstadt für die Audizentren :!: :!: :!:




steve


Eingefahren wurde er von mir mit viel Langstrecke (ab Werk 07/2002).
1. Jahr auch viel Langstrecken.
2. Jahr eher normal mit Kurzstrecken (15 km)
1. Turboschaden bei ca. 75 Tkm (kein Hinweis seitens des :) bezüglich Krümmer)
2. Turboschaden (jetzt) 110 Tkm zwischdurch fast nur Langstrecken (ca. 1200 km)
Vorbeugen? Öfter MAL mit nem Endoskop überall reinsehen :wink: :roll:
Aber im Ernst: Du kannst natürlich den Turbo ausbauen und öffnen. Dann schau dir die Turbinenschaufel und das innere an. Wenn da irgendwas zu sehen ist wie sehr kleine Pünktchen (wie Einschläge) oder eben defekte an den Schaufelkanten dann hast du warscheinlich ein Problem in dieser Richtung.
Zu den Motoren kann ich nichts sagen. Ich habe AKE

Lesezeichen: