Sie sind nicht angemeldet.

Markus & Gisi

Anfänger

  • »Markus & Gisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: S6 4B 4.2 /A6 4B 3.0

EZ: 2002/2003

MKB/GKB: ANK/FBD

Wohnort: Braunschweig

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 817

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Januar 2014, 22:16

S6 Avant 4B 2002 4.2 FBD Getriebe getauscht läuft nicht mehr richtig :(

hallo :)

haben uns heute hier angemeldet weil wir ein problem haben und hoffen dass uns hier vielleicht jemand weiter helfen kann???

haben bei unserem s6 4.2 (ANK) tt getriebe (FBD) das getriebe getauscht weil das originale nicht mehr rückwärts fuhr. haben auch das selbe (FBD) getriebe verbaut. jetzt fährt er zwar wieder rückwärts aber leider vorwärts nur bedingt. mit dem steuergerät des fahrzeugs haut er gang rein springt auf notlauf und fährt jetzt nur noch im ersten gang. mit dem steuergerät des spenders geht er gleich in notlauf.

haben so eine aktion ja nun auch zum ersten mal gemacht und nun hat uns jemand gesagt dass das getriebe neu angelernt werden müsste. haben auch einen kumpel der ein vag gerät hat. haben jetzt hier so viel von getriebe codieren und so gelesen dass wir schon gar nicht mehr wissen was wir nun eigentlich sollen.

also schön wäre es wenn er erstmal wieder normal fahren würde. dazu bräuchten wir dann wohl erstmal die "originalen" codes?? weiß die zufällig jemand für unser modell??

oder sollen wir die codes die hier teilweise angegeben wurden zur optimierung nehmen? aber unser hat ja von haus aus schon ein s unter d...

wäre schön wenn jemand vielleicht auch schon mal ein getriebe getauscht hat und uns seine erfahrung mitteilen könnte :) vielleicht haben wir ja auch was ganz anderes übersehen??

lg markus & gisi


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 854

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 12 268 910

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Januar 2014, 04:48

Und das Getriebe is auch Okay welches Ihr verbaut habt? Zumindest is dem Wagen wo es vorher war einwandfrei gelaufen? Welche Fehler sehen im FSP mit dem neuen Getriebe?
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Oliver aus PB

Silver User

  • »Oliver aus PB« ist männlich
  • »Oliver aus PB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 113

Fahrzeug: A5 4B V8 4.2

EZ: 99

MKB/GKB: ARS/ECU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Gütersloh

Level: 29

Erfahrungspunkte: 235 545

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Januar 2014, 06:49

Habt ihr nach dem Wechsel auch das Öl richtig auf gefüllt? Stimmt die Öl- Sorte und Menge? Wie Slowfinger schon sagte, was steht im Fehlerspeicher??
mfg

Oliver aus PB

I don't get stuck, I just lose traction and stop moving.

2,4l Avant Bj. 1999, KME Diego 3G (abgebrand)

A6 4.2l S-Line Bj.99, Zavoli Gasanlage


Markus & Gisi

Anfänger

  • »Markus & Gisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: S6 4B 4.2 /A6 4B 3.0

EZ: 2002/2003

MKB/GKB: ANK/FBD

Wohnort: Braunschweig

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 817

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. Januar 2014, 07:14

guten morgen :)

also wir haben einen kompletten s6 zum schlachten gekauft. den haben wir aber nur ohne schilder ein bißchen bewegt und auf den trailer gefahren. dabei war aber nichts auffälliges festzustellen, fuhr ganz normal. das öl haben wir nicht neu gemacht. haben das spendergetriebe ausgebaut und ohne ölverlust wieder eingebaut.
wollten erstmal sehen ob es auch wirklich gut läuft und dann im nächsten rutsch öl und filter neu machen. weil bei der menge an öl und dem filter das kostet ja auch wieder ne menge geld und bevor es umsonst ist wollten wir halt erst sicher gehen dass auch bis im oberen bereich alles gut läuft.

der kumpel mit dem gerät kommt erst heute. kann also noch keine fehlercodes sagen. nur der ist eigentlich ein karrosserie-spezi und hat halt nur so das gerät.
denke er hat mit getriebe programmieren noch nix gemacht...

wir schließen eigentlich ein meachanisches problem aus, denken dass es nur an der elektronik liegt...

dachten wenn wir evt die original codes wüssten dann könnten wir heute abend dem spezi die gleich sagen...

haben hier ja schon einiges gelesen dass unsere "dicken" mit diesem getriebe gerne zicken machen :( ;) hatten beide vor diesen beiden audis nur "ältere" und technisch wesentlich einfachere autos gefahren da war selber schrauben kein problem, grins... hoffentlich haben wir bei der ganzen sache einfach nicht irgendwas banales übersehen???

werde euch auf dem laufenden halten was heute abend das auslesen gesagt hat :)

vielen dank trotzdem schonmal und liebe grüße

Luciver

Audi AS

  • »Luciver« ist männlich

Beiträge: 363

Fahrzeug: Audi S6 Avant Bj 2000

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AQJ/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 75365 Calw

Level: 36

Erfahrungspunkte: 919 255

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. Januar 2014, 07:49

Wieviel KM hatte es runter ?
SINGELFRAME - NEIN DANKE

Audi S6 4.2 (340PS) 6 Gang Handschalter Avant mit LPG (PRINS VSI)

A6 bj98 1,8t (132KW/AJL) Quattro Avant mit LPG (BRC) RIP

mse

Audi AS

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 555 568

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. Januar 2014, 08:23

Hi,

habt ihr nach dem Wechsel auch den Schaltzug richtig eingestellt !?

MS


Markus & Gisi

Anfänger

  • »Markus & Gisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: S6 4B 4.2 /A6 4B 3.0

EZ: 2002/2003

MKB/GKB: ANK/FBD

Wohnort: Braunschweig

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 817

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. Januar 2014, 09:08

also das getriebe hat etwas über 200tkm runter...

den schaltzug richtig eingestellt?? also als wir das alte getriebe raus genommen haben hatten wir den hebel auf p gestellt. als das neue getriebe drin war haben wir den zug wieder genauso angebaut. dachten das wäre ok so. kann man evt beim anbauen das ding verschieben??

also gesetz den fall wir hätten beim wieder anbauen das ding verschoben, wie soll man den denn dann jetzt wissen wie man ihn einstellt??

könnten ja heute abend mal das ding nochmal aushängen, hebel wieder auf p und dann ganz genau drauf achten dass er sich ja nicht bewegt beim wiederanbauen...

das wäre ja vielleicht eine option :)

mse

Audi AS

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 555 568

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. Januar 2014, 10:00

Hi,

also gesetz den fall wir hätten beim wieder anbauen das ding verschoben, wie soll man den denn dann jetzt wissen wie man ihn einstellt??


nicht böse sein, aber für so arbeiten gibt es einen Reparaturleitfaden, wo so etwas genau beschrieben wird.
Habt Ihr den Zug am Getriebe gelöst oder direkt am Schalthebel ?

ms

Luciver

Audi AS

  • »Luciver« ist männlich

Beiträge: 363

Fahrzeug: Audi S6 Avant Bj 2000

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AQJ/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 75365 Calw

Level: 36

Erfahrungspunkte: 919 255

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. Januar 2014, 10:29

also das getriebe hat etwas über 200tkm runter...



ok da die meisten bei 200tkm auf geben ist nich auszuschließen das es tiptiop ist.....
SINGELFRAME - NEIN DANKE

Audi S6 4.2 (340PS) 6 Gang Handschalter Avant mit LPG (PRINS VSI)

A6 bj98 1,8t (132KW/AJL) Quattro Avant mit LPG (BRC) RIP


Markus & Gisi

Anfänger

  • »Markus & Gisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: S6 4B 4.2 /A6 4B 3.0

EZ: 2002/2003

MKB/GKB: ANK/FBD

Wohnort: Braunschweig

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 817

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. Januar 2014, 10:30

hallo nochmal :)

also das mit dem schalthebel ist alles richtig :)

auslesen hat ergeben dass er zwei fehlermeldungen in richtung getriebe rausgeschmissen hat und zwar 17105 geber (g195) für getriebedrehzahl und 17114 gangübersetzungsverhältnis...

nach dem auslesen nochmal probegefahren, problem wie gehabt, geht gleich in notlauf...

der mit dem gerät meinte aber dass wir wohl nicht drum rum kommen würden zu audi zu fahren weil quasi das motorsteuergerät nicht mit dem getriebesteuergerät spricht und er das mit seiner software (er hat ein etwäs älteres vag gerät mit vw software) nicht kann :(

wir befürchten aber dass die da bei audi wie schon so oft nicht die wirkliche ahnung haben weil dann zahlt man einen haufen geld fürs eigentlich nur neu anlernen und keiner kann das da bei den alten autos richtig und die wollen einem dann gleich ein neues getriebesteuergerät verkaufen :(

hätten evt noch einen kumpel der ein laptop mit obd stecker hat und der hat wohl auch die audi software drauf, leider hat der vom auto sonst überhaupt keine ahnung, dem müsste man sagen was er da genau eingeben soll damit es vielleicht wieder geht, aber genau das wissen wir ja leider nicht :( :( :(

lg erstmal

mse

Audi AS

Beiträge: 270

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 34

Erfahrungspunkte: 555 568

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

11

Freitag, 17. Januar 2014, 14:44

Hi,

woher willst Du wissen, das alles o.k. ist mit dem Schalthebel ?!

Beantworte mir doch auch mal die Frage: WO habt ihr den Schaltzug abgeschraubt ?!

Fehler 17114 deutet darauf hin, dass der Multifunktionsschalter nicht richtig steht.

Gruß
MS

Markus & Gisi

Anfänger

  • »Markus & Gisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: S6 4B 4.2 /A6 4B 3.0

EZ: 2002/2003

MKB/GKB: ANK/FBD

Wohnort: Braunschweig

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 817

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

12

Samstag, 18. Januar 2014, 14:44

so ihr lieben, kleines update... ;)

da ihr der meinung war wir sollten mal nach dem schaltzug schauen haben wir dies nun auch gemacht... :)

ergebnis: nach verstellung der position ist er eine runde um den block einwandfrei gefahren... große freude bei uns!!! dann nochmal in die garage um das rohr der standheizung noch hochzubinden damit wir erstmal eine etwas längere probefahrt machen können ohne dass das ding schleift bevor wir auch den unterbodenschutz wieder dran gemacht hätten... und was ist?? gleiches problem wie vorher und ohne das wir an der schaltzug halterung irgendetwas verändert hätten :( :(

also wieder rein in die garage... dabei ist aufgefallen dass die ölwanne vom getriebe auffallend heiß war nach nur der kleinen runde um den block (die ist nur ca 800m)

nun die frage war der zug nun richtig und er ist wieder in notlauf gegangen weil er zu heiß wurde weil das öl nun eben doch schon so alt ist und ja vielleicht doch ein bißchen fehlt?? oder hat sich die halterung eben doch wieder um einen millimeter verschoben?? das ist augenscheinlich aber nicht festzustellen :( haben nochmal die position hin gemacht und festgeschraubt aber leider nicht mehr wie beim ersten versuch dass er einwandfrei lief :(

was meint ihr???

liebe grüße


Markus & Gisi

Anfänger

  • »Markus & Gisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: S6 4B 4.2 /A6 4B 3.0

EZ: 2002/2003

MKB/GKB: ANK/FBD

Wohnort: Braunschweig

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 817

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

13

Samstag, 18. Januar 2014, 14:47

ach und die konkrete antwort für mse:

wir hatten den schaltzug am getriebe abgeschraubt und den original schaltzug am fahrzeug dran gelassen und diesen dann an das spender getriebe dran gemacht...

Daywalk3r

Eroberer

Beiträge: 26

Fahrzeug: S6 4B / 6 Gand Handschalter

EZ: 2000

MKB/GKB: AQJ / EEY

Wohnort: Deutschland

Level: 23

Erfahrungspunkte: 53 159

Nächstes Level: 62 494

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. Januar 2014, 21:58

Ich vermute das die 800m Probefahrt nur die Letzte Rille der A Kupplung war. Ich vermute du hast dort einen defekt vorliegen. Bei deinem alten Getriebe hat es den F Kolben gehimmelt.

Ich rate dir bei der Laufleistung ein Austausch der A Kupplung und in dem Zuge auch des F Kolbens. ALs ANlaufadresse kann ich dir die V8 Schmiede in Altingen nahe legen! V8-Schmiede Altingen | Der Audi V8 Spezialist

d_audi

Foren AS

Beiträge: 44

EZ: 06.2000

MKB/GKB: AKE/

Level: 25

Erfahrungspunkte: 80 732

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 28. Januar 2014, 10:53

Den Fehler hast du doch einwandfrei ausgelesen?
Wenn 17105 drin steht hast du da auch den Fehler -> Getriebedrehzahlgeber. 17114 ist ein Folgefehler da raus.

Mach die Manschetten von den Steckern ab und schau nach Wasser/ÖL in den Steckern und ob alle Leitungen dran sind. Wenn das alles okay ist misst du die Verbindung zum Geber durch.
Und dann wechsel dringenst das Getriebeöl.


Markus & Gisi

Anfänger

  • »Markus & Gisi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Fahrzeug: S6 4B 4.2 /A6 4B 3.0

EZ: 2002/2003

MKB/GKB: ANK/FBD

Wohnort: Braunschweig

Level: 16

Erfahrungspunkte: 9 817

Nächstes Level: 10 000

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 29. Januar 2014, 12:17

so ihr lieben kleines update unsererseits... ;)

haben nun doch das getriebeöl gewechselt (also unten am getriebe die wanne ab, schön sauber gemacht, übrigens fast kein abrieb auf den magneten... dann den filter neu, neue dichtung und wieder zusammen... dann nach vorschirft knapp sechs liter öl nach und nach eingefüllt)

dann ist er beim durchschalten noch auf der bühne wieder in notlauf gegangen :( dann die idee, erstmal batterie abgeklemmt und später dann wieder angeklemmt... :)

dann lief er einwandfrei, hat alle gänge durchgeschalten, auch im höheren drehzahlbereich, also alles schön :) das hat drei tage gehalten in denen wir bestimmt fast 200km gefahren sind...

und nun gestern auf einmal wieder in notlauf gegangen :( warum keine ahnung... leider nicht ausgelesen bis jetzt... aber ging nichtmal mit unter zweitausend schalten lassen was vorher immer geklappt hatte, also wenn wir vorher "geschaltet" hatten dann ging er nicht in notlauf...

heute morgen nur kurz ins dorf gefahren, also drei km, dabei wieder nichts gewesen... :(

wir werden nun doch mal an die geber geschichte ran gehen... werden euch weiter auf dem laufenden halten...

danke trotzdem euch für die vielen hinweise!! an irgendwas muss es ja liegen ;)

lg