Sie sind nicht angemeldet.

Shomi CH

Foren AS

  • »Shomi CH« ist männlich
  • »Shomi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.8 V6 Frontantriebler

EZ: 01.06.1999

MKB/GKB: AQD MotorKB // Getriebe, 5gang Manuel

Wohnort: Schweiz / Aarau

Level: 25

Erfahrungspunkte: 79 419

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Januar 2014, 00:10

Leichter Ölverlust 2.8 30V

Guten abend Jungs,

das mein schöner immer einbisschen Öl schwitzt wusste ich schon seit dem Kauf, doch nun wirds langsam zeit es zu beheben..

Habe meinen Motor genauer unter die Lupe genommen.
Habe gesehen dass die Zylinderkopfdichtung und Ventilkopfdichtung Trocken sind, sprich von dort kommt das Öl nicht.

Das Teil das schwitzt ist an beiden seiten der Zylinderreihen vorhanden..
Hier ein Bild an einer seite. (obendran vom Öl Filter), das mit den schläuchen..




Ich würde gerne wissen was genau das Teil ist, (Teilenummer wäre genial :) und was ich genau ersetzen muss. (komplettes Ding, dichtring, neue bride oder schlauch oder alles??)
Ich weiss nicht ob es der ÖL kühlerkreislauf ist, die Ölpumpe selbst, Öl irgendwass.... Habe nirgends einen genauen querschnitt des V6 im So wirds gemacht gefunden damit ich genau sagen kann was es ist.
Vlt. ist es Hilfreich, wenn ich Hochtouriger fahre (3500U/min +) kann mans bisschen riechen wie ein Tropfen herauskommt und am Krümer verbrennt (schmeckt man nur ganz ganz minim)

Gruss und Danke, shomi


Shomi CH

Foren AS

  • »Shomi CH« ist männlich
  • »Shomi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.8 V6 Frontantriebler

EZ: 01.06.1999

MKB/GKB: AQD MotorKB // Getriebe, 5gang Manuel

Wohnort: Schweiz / Aarau

Level: 25

Erfahrungspunkte: 79 419

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Januar 2014, 21:46

weiss wirklich niemand was das für ein Motorenteil ist ? arbeit niemand bei Audi oder hatte ein ähnliches problem.. ? Gruss

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 973 926

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. Januar 2014, 21:59

Das ist der Klimakompressor und so wie der Aussieht kommt das Öl mit Sicherheit von oben war bei meinem 2,4er auch so. Fahr mal mit der Hand unterhalb vom Ventildeckel am Kopf lang also der Bereich zwischen Deckelauflage wo die Dichtung ist und Krümmer, isses dort nass dann Ventildeckeldichtung defekt. Nockenwellenverstellerdichtung Fahrerseite undicht oder Simmering Nockenwellen undicht wären die beiden anderen Kandidaten.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


Oliver aus PB

Silver User

  • »Oliver aus PB« ist männlich
  • »Oliver aus PB« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 113

Fahrzeug: A5 4B V8 4.2

EZ: 99

MKB/GKB: ARS/ECU

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Gütersloh

Level: 29

Erfahrungspunkte: 229 096

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. Januar 2014, 06:41

Bei meinem 2.4er war es der Nockenwellenversteller. Da war da unten auch alles voll Oel
mfg

Oliver aus PB

I don't get stuck, I just lose traction and stop moving.

2,4l Avant Bj. 1999, KME Diego 3G (abgebrand)

A6 4.2l S-Line Bj.99, Zavoli Gasanlage

Christian0482

Anfänger

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4B 2,5 Quattro 132KW 05/2001

EZ: 05/2001

MKB/GKB: AKE/EVT/EKM

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 809

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. Januar 2014, 13:11

ziemlich sicher Nockenwellenverstellerdichtung. Haufen Arbeit:( Musst aber das eigentliche Problem beheben weil sonst ists bald wieder undicht. Der grund für ist die Kurbelwellenentlüftungsrohre.Diese Plastikrohre.Die sind voller Ölwasserschlamm .Im Winter gefriert das ganze dann und der druck wird zu groß im Zylinderkopf.

Mfg

Christian0482

Anfänger

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4B 2,5 Quattro 132KW 05/2001

EZ: 05/2001

MKB/GKB: AKE/EVT/EKM

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 809

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. Januar 2014, 13:14

achja:)

Auf der Beifahrer Seite wird's hinten ölig sein. und Fahrerseite vorne seitlich.


Jenkins

Silver User

Beiträge: 149

Fahrzeug: A6 4B Avant 2.8 TT5 03/1999

EZ: 05/1999

MKB/GKB: AQD/EBZ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Osnabrück

Level: 33

Erfahrungspunkte: 493 090

Nächstes Level: 555 345

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. Januar 2014, 19:10

Moin!
Gegen das Einfrieren der KGE gibt es eine beheizte Version. Nicht ganz billig, aber billiger als ein kaputter Motor...

Micha


Gesendet von unterwegs...
Übrigens: Einkaufen ist leichter als Einbauen...

Shomi CH

Foren AS

  • »Shomi CH« ist männlich
  • »Shomi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.8 V6 Frontantriebler

EZ: 01.06.1999

MKB/GKB: AQD MotorKB // Getriebe, 5gang Manuel

Wohnort: Schweiz / Aarau

Level: 25

Erfahrungspunkte: 79 419

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 16. Januar 2014, 01:04

Ach du scheisse :'( :'( , ich fahre gut 1 jahr schon so herum... :S Wie schädlich kann das für den Motor sein, oder sprich kann er wegen der längeren zeit schon massive schäden haben ? Ich fahre ihn immer warm, überfordere den Motor nie (maximaldrehzahl von 3500-4000 U/Min beim beschleunigen, sonst fahre ich nieder tourig ) ?


Und ich kippte ca. all 3000-5000km ca 1L öl (ich kontrolliere den ölstand all 200km +-)

Wie viel würde in Deutschland eine Komplett Motorüberholung oder Reperatur dieses schwitzen Kosten (nur arbeitskosten) (sprich der Motor ist ausgebaut, der Mechaniker bekommt Motor im Ausgebauten zustand zugeschickt ?) Teile beziehe ich so oder so aus DE.

Bitte wenns geht für beides einen CA: Preis nennen. Kenne die Preise in Deutschland nicht.. in der schweiz ist das unbezahlbar..

Gruss und vielen Dank :hier: Shomi

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 830

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 973 926

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 16. Januar 2014, 04:49

Und was is mit selber machen?
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(


Shomi CH

Foren AS

  • »Shomi CH« ist männlich
  • »Shomi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.8 V6 Frontantriebler

EZ: 01.06.1999

MKB/GKB: AQD MotorKB // Getriebe, 5gang Manuel

Wohnort: Schweiz / Aarau

Level: 25

Erfahrungspunkte: 79 419

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. Januar 2014, 05:00

Leider habe ich keine Garage zur verfügung wo ich das machen kann, in meiner Tiefgarage im Block bin ich um ein haar einer Anzeige entgagen weil ich auf meinem Parkplatz mein Mofa Motor reviediert habe (inkl. arbeitstisch etc.)
Gab riesen ärger mit dem Nachbar.. ist so ein Richtiger Bünzli (sind so alte alles besserwissende klugscheissende sturköpfe welche aus dem Hinterwald kommen, das ist die Schweizer bezeichnung ca. )
Obwohl ich alle ÖLE etc richtig entsorgt habe und keine Sauerei gemacht habe.
Aber er hollte trotzdem die Bullen.

Stell dir vor was er machen würde wenn ich den Motorblock beim Audi rausnehme. Darum kann ichs nicht selber machen
Gruss

Christian0482

Anfänger

Beiträge: 5

Fahrzeug: A6 4B 2,5 Quattro 132KW 05/2001

EZ: 05/2001

MKB/GKB: AKE/EVT/EKM

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 15

Erfahrungspunkte: 6 809

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

11

Montag, 20. Januar 2014, 10:31

Der Motor muss da nicht raus.

lediglich Zahnriemen runter und Nockenwellen ausbauen. Ein guter Mann kann es aber auch ohne Nockenwellen ausbauen. Is ein bisschen ein gefummel aber es geht.

Ich könnte dir sowas evtl machen. Komme aber aus dem Raum Nürnberg

mfg

Shomi CH

Foren AS

  • »Shomi CH« ist männlich
  • »Shomi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.8 V6 Frontantriebler

EZ: 01.06.1999

MKB/GKB: AQD MotorKB // Getriebe, 5gang Manuel

Wohnort: Schweiz / Aarau

Level: 25

Erfahrungspunkte: 79 419

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 2. Februar 2014, 21:40

Kann mal jemand wenns möglich ist einen ca. Preis zu nenen?
200? 300? oder 800euronen ?
Wieviel kostet so ein Aufwand. Also VKD, Dieser Siemenring, und Zahnriemen mit Zündkerzen etc.. einfach Arbeitsaufwand.. Gruss


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 433 621

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 2. Februar 2014, 22:56

Kenne die Preise in Deutschland nicht.. in der schweiz ist das unbezahlbar..

Kann mal jemand wenns möglich ist einen ca. Preis zu nenen?
200? 300? oder 800euronen ?


Da ich für den MFK genau das gleiche machen muss werde ich Dir in der kommenden Woche mal einen Preis nennen. Mann muss ja nicht zu Audi bezüglich den Preisen in der Schweiz. Denke da nur an den Preis für den defekten Kat. Audi 2500,- bis 3000,- und 1000,- "Beide !" inklu. Einbau in der Freien (nur so als Vergleich)

Shomi CH

Foren AS

  • »Shomi CH« ist männlich
  • »Shomi CH« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Fahrzeug: Audi A6 4B Avant 2.8 V6 Frontantriebler

EZ: 01.06.1999

MKB/GKB: AQD MotorKB // Getriebe, 5gang Manuel

Wohnort: Schweiz / Aarau

Level: 25

Erfahrungspunkte: 79 419

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. Februar 2014, 20:07

sorry dass ich nachfrage, wurde es gemacht ? und wie hoch sind die Kosten ? Gruss

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 433 621

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

15

Freitag, 14. Februar 2014, 20:23

Hier in der Schweiz bis zu 3000,-CHF (Audi) von der Freien habe ich noch keine Antwort. Sprich Zahnriemen und alle Dichtungen !