Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

ScoutBoy

Silver User

  • »ScoutBoy« ist männlich
  • »ScoutBoy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 4B 2.5l TDi 2003

EZ: 2003

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Schweiz

Level: 27

Erfahrungspunkte: 148 408

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. Oktober 2013, 18:30

Falsches Oel ???

Hallo zusammen
habe die befürchtung das mein Mechaniker mir beim letzten Service das falsche Oel eingefüllt hat.

Grund : seit dem letzen Service habe ich oeltemperaturen von ca 110 grad auf der Autobahn und auch der verbrauch sinkt erst sobald das oel warm ist.

laut serviceplan muss das oel die spezifikation vw 506 00 oder vw 506 01 haben das wird 5 w 30 sein


was habt ihr für Oel drinn ???


MFG ScoutBoy :thumbup:


  • »Smokejumper24« ist männlich

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 407 075

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. Oktober 2013, 18:52

wenn du den 2,5tdi mit LL öl also 5w-30 fährst dann haste nicht lang freude drann :thumbsup:

fahr lieber 5w-40 oder 10w-40

von welchem hersteller ist dein Ölfilter?



also ich fahre Momentan 10w-40 und werde es behalten bzw das Mos2 10w-40 fahren oder ein 5w-40

ScoutBoy

Silver User

  • »ScoutBoy« ist männlich
  • »ScoutBoy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 4B 2.5l TDi 2003

EZ: 2003

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Schweiz

Level: 27

Erfahrungspunkte: 148 408

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. Oktober 2013, 19:19

keine ahnung was für einen Oelfilter ich drinn habe meinste hat das einen Einfluss ????



Gruss ScoutBoy


Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 654 252

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. Oktober 2013, 19:32

Also der Ölfilter ist furz egal xD
Also ich würde ich auch 5w40 nehmen. Von mobil1, Castrol, aral,...alles nur kein LL Dreck
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 935 357

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Oktober 2013, 08:31

Also der Ölfilter ist furz egal xD
Also ich würde ich auch 5w40 nehmen. Von mobil1, Castrol, aral,...alles nur kein LL Dreck


Kann ich zu 100% unterschreiben. VAG hat das 50700 als Standardoel erkoren, was alle anderen abloesen soll, was jedoch nur auf den DPF, niedrigen Verbrauch und longlife-Tauglichkeit hin optimiert wurde. Sinn und Zweck der ganzen Sache ist sehr fraglich und vermutlich daher geschuldet, dass VAG es so haben will, dass jede Werkstatt nur 1 Oelfass stehen hat, ein one-fits-all Oel, was jedoch nur ein schlechter Kompromiss ist.

Ich wuerde ebenfalls empfehlen ein 5W40er (oder 0W40er wenn man viel im Winter unterwegs ist / im Bergland wohnt) reinzuschuetten.
Kostet nicht mal die haelfte und das hydrostatische Gleitlager im Turbo wird es einem danken!

PB.

  • »quattro-4ever« ist männlich

Beiträge: 270

Fahrzeug: RS6 4.2 V8 Biturbo

EZ: 01.2003

MKB/GKB: BCY

Wohnort: GRA

Level: 34

Erfahrungspunkte: 609 210

Nächstes Level: 677 567

Danksagungen: 1 / 2

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Oktober 2013, 10:31

is beim 2.5 tdi gegen 10w60 was einzuwänden??
Feinstaub-Bomber :thumbup:


Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 654 252

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Oktober 2013, 14:42

10w60 würde ich dir empfehlen wenn du in Dubai wohnen würdest, aber was willst du damit bei einem 2.5tdi in Deutschland.

10w bedeutet es ist dicker als 5w, also brauch es länger bis es warm ist. Gerade im Winter eine schlechte Wahl.
Und die 60 ist die Hitzebeständigkeit. Da ist selbst ein 40er mehr als ausreichend bei einem Diesel
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 935 357

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Oktober 2013, 15:37

is beim 2.5 tdi gegen 10w60 was einzuwänden??


Video.

15W40 und 10W60 sollten ein aehnliches Ergebnis haben.

ScoutBoy

Silver User

  • »ScoutBoy« ist männlich
  • »ScoutBoy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 4B 2.5l TDi 2003

EZ: 2003

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Schweiz

Level: 27

Erfahrungspunkte: 148 408

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Oktober 2013, 17:01

Also der Ölfilter ist furz egal xD
Also ich würde ich auch 5w40 nehmen. Von mobil1, Castrol, aral,...alles nur kein LL Dreck


Kann ich zu 100% unterschreiben. VAG hat das 50700 als Standardoel erkoren, was alle anderen abloesen soll, was jedoch nur auf den DPF, niedrigen Verbrauch und longlife-Tauglichkeit hin optimiert wurde. Sinn und Zweck der ganzen Sache ist sehr fraglich und vermutlich daher geschuldet, dass VAG es so haben will, dass jede Werkstatt nur 1 Oelfass stehen hat, ein one-fits-all Oel, was jedoch nur ein schlechter Kompromiss ist.

Ich wuerde ebenfalls empfehlen ein 5W40er (oder 0W40er wenn man viel im Winter unterwegs ist / im Bergland wohnt) reinzuschuetten.
Kostet nicht mal die haelfte und das hydrostatische Gleitlager im Turbo wird es einem danken!

PB.

also ok ich soll also ein 5W40 oder ein 0W40 oel einfüllen wird das oel dann schneller warm ?? und wie wird die höchsttemperatur sich verhalten immer noch bei 110 Grad bleiben ??


Gruss ScoutBoy


Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 935 357

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Oktober 2013, 17:08

5W40 ist billiger und weiter verbreitet und fuer "Flachlandtiroler" perfekt. 0W40 wenn du >1000 m wohnst, oft zum Skifahren gehst oder viel Kurzstrecke im Winter faehrst, da deutlich besser bei Kaltstarts. Weiss ja net wo du herkommst in CH.

ScoutBoy

Silver User

  • »ScoutBoy« ist männlich
  • »ScoutBoy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 4B 2.5l TDi 2003

EZ: 2003

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Schweiz

Level: 27

Erfahrungspunkte: 148 408

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Oktober 2013, 22:27

komme aus dem Sg RHeintal fahre jeden tag 80 km autobahn 40 km je weg was empfielst du mir ??


Gruss ScoutBoy

Pampersbomber

Routinier

Beiträge: 574

Fahrzeug: A6 Avant 4F 2.7 TDI

EZ: 2008

MKB/GKB: BPP / JMC

Wohnort: Zürich

Level: 36

Erfahrungspunkte: 935 357

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 4 / 6

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 07:59

Langstreckenprofil, Flachland, kein PD --> Irgend ein 5W40 nach VW 50500