Sie sind nicht angemeldet.

Additiv86

Foren AS

  • »Additiv86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lampertheim

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 586

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 22:21

Wie vorgehen für die Fehlerdiagnose?

Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas sauer auf meinemn 2.7T, denn ich weis einfach nicht mehr weiter.
Der Auto läuft total beschissen und sobald man ca. 2 Km gefahren ist, wird es nur noch schlimmer.
Im Stand ruckelt er so komisch vor sich hin, wie so ein alter Traktor.
A6 die Dreckskarre Video - Additiv86 - MyVideo
Er bläst momentan noch etwas am Flexrohr ab aber daon kommt das Problem nicht.

So schaut es aus, wenn ich das Gaspedal beim Beschleunigen voll durchtrete
A6 die Dreckskarre 2 Video - Additiv86 - MyVideo
Ich habe auch versucht das Ausengeräuch aufzunehmen aber das wurde leider nix.
Zum Schluss nochmal, wenn die TT5 auf N steht
A6 die Dreckskarre 3 Video - Additiv86 - MyVideo
Ich halte die Cam deswegen zum Schluss hinten richtung Fenster, weil da aufeinmal ne riesen Rauchfahne vorbei gezogen ist aber bekam sie nichtmehr auf das Video in dem Moment.
Alle Aufnahmen sind natürlich viel zu bassig im gegensatz zur Realität aber evnt. kann da wer was mit anfangen.

Den FS hab ich mit Vagcom ausgelesne aber da stand nix, weder beim Motor noch beim Getriebe.
Wie grenze ich nun am besten das Problem ein? Bin da jetzt echt etwas ratlos!

Besten Dank!


Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 200 810

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 22:44

Welche Farbe hat der qualm?
Mal in die Ladedruckschläuche/rohre geschaut ob öl drin steht?

Und das knattern hört sich wie undichter Auspuff/krümmer an

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 441 068

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Oktober 2013, 22:48

Was für ein Baujahr und was für eine Laufleistung.


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 992 276

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Oktober 2013, 04:45

Nimm es mir bitte nicht übel aber als erstes solltest du erstmal lernen das man einen Motor und vorallendingen den 2,7er Warmfährt und nicht im kalten ohne ÖL und Wassertemperratur bei 3-5000 u/min bewegt. Deine Lader danken es dir und verabschieden sich in die ewigen Jagdgründe ebendso alle anderen Teile. Da ist es kein Wunder wenn der Motor keine Betriebtemperatur hat das der mal hinten qualmt so wie du den kalt quälst.

Die Frage ist wenn du nicht mehr weiterweist, was hast du schon gemacht?
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Additiv86

Foren AS

  • »Additiv86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lampertheim

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 586

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. Oktober 2013, 00:13

Hi zusammen,
also der Rauch ist weiß gewesen und kam nicht aus dem Auspuff sondern kam unter dem Auto hervor.
Ladeluftführung habe ich komplett kontroliert und die war ok und eben die normale Ölmenge drin, habe das gante sogar abgedrückt mit einem Bar.
Das Auto ist Bj. 99 und hat 160 tKm, auf N dreht er auch fast normal hoch.

Das man dem Auto kalt normal so nicht gibt ist mir klar aber so wie der fährt war ich der Meinung es schadet evtl. mehr ihn erst ganz war zu fahren, wie wenn ich ihm Ausnahmweise mal kalt gebe um die Videos zu machen.
Wenn man ein Stück gefahren ist, kommt ja auf einmal noch so ein Geräusch was ähnlich einem kaputtem Lager ist und es riecht nach verbrannter Kupplung Bremse und der Motor wird noch träger.
Ladedruck ist auch wie gehabt ok laut Vagcom.

Ich hoffte ja das man dem ganzen auf die Schliche kommen kann, wenn ich diverse Messwertblöcke mal aufzeichne aber welche?

Aja und der Auspuff ist wirklich am Flexrohr undicht aber so hat sich das vor dem Problem nicht angehört und sollte ja eigenlich die Tage gemacht werden.
Leider ist der Ton bei den Vides viel zu bassig und kommt nicht der Realität nach aber das kann ich leider nicht ändern.
Alein dieses Standgasruckeln ist sehr merkwürdig.

Was ich bis jetzt machte?
Nun Ladeluftstrecke Prüfen und abdrücken, sowie Y-Stück ausbauen und kontrolieren.
FS auslesen mit vagcom und versucht das Geräusch mal zu orten aber man hört es nicht wo es her kommt bei offener Haube.

Das ist nicht so viel aber viel mehr geht erstmal nicht selbst ohne zu wissen wo ich anfangen soll.

Additiv86

Foren AS

  • »Additiv86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lampertheim

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 586

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. Oktober 2013, 12:00

Keiner eine Meinung dazu?
Mir ist nocheigefallen, dass das Problem urplötzlich auf der Autobahn auftrat, als ich gerade mit gemütlichen 180 unterwegs war. Als ich bremsen musste und dann wider beschleunigen wollte ging nix mehr von jetzt auf nacher. Kein Geräusch und kein Qualm, nach ner weile kam erst dieses lagerartige Surren.


Additiv86

Foren AS

  • »Additiv86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lampertheim

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 586

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Oktober 2013, 23:19

Schade das hier nichtsmehr gekommen ist :(

Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 992 276

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 04:54

Deine Infos sind aber auch dürftig! Stand/steht was im FSP?
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Additiv86

Foren AS

  • »Additiv86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lampertheim

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 586

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

9

Freitag, 15. November 2013, 15:38

Also ich hatte ja geschreiben das im FS nix war, stand schon im langen Text drinne.
Seis drum, nach dem ich jetzt endlich mal Zeit hatte mich dem ganzen etwas anzunehmen, ist der Fehler im Groben gefunden.

Der Wandler der TT5 schein kaputt zu sein, evtl. ist der Schaden auch etwas größer oder es fehlt nur Öl.
Die Werkstatt bekommt meinen Karren nicht auf die Hebebühne mit den Seitenschwellern und der aktuellen Tieferlegung.


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 992 276

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

10

Freitag, 15. November 2013, 19:27

Also ich hatte ja geschreiben das im FS nix war, stand schon im langen Text drinne.
Seis drum, nach dem ich jetzt endlich mal Zeit hatte mich dem ganzen etwas anzunehmen, ist der Fehler im Groben gefunden.

Der Wandler der TT5 schein kaputt zu sein, evtl. ist der Schaden auch etwas größer oder es fehlt nur Öl.
Die Werkstatt bekommt meinen Karren nicht auf die Hebebühne mit den Seitenschwellern und der aktuellen Tieferlegung.


Komisch wir legen da immer Bretter hin auf die der Wagen fahren kann und dann passt das auch mit der Hebebühne.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

Thunder37

Foren AS

  • »Thunder37« ist männlich

Beiträge: 68

Fahrzeug: A6 4F 2.7 TDI V6 11/2006

EZ: 11/2006

MKB/GKB: BPP

Wohnort: Hamburg

Level: 25

Erfahrungspunkte: 98 178

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. November 2013, 19:35

Hi Additiv86

Überprüfe mal bitte beim Luftmassenmesser, den Ansaugschlauch. Evtl. hast Du da einen Riss?!

Kommt er beim Gas geben auch nicht so richtig vorwärts und Du denkst er hat nur 50 PS?!

Gruß Thunder37

Additiv86

Foren AS

  • »Additiv86« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 68

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Lampertheim

Level: 28

Erfahrungspunkte: 175 586

Nächstes Level: 195 661

  • Nachricht senden

12

Samstag, 16. November 2013, 23:31



Komisch wir legen da immer Bretter hin auf die der Wagen fahren kann und dann passt das auch mit der Hebebühne.

Die wollten halt nix kaputt machen, ist ja auch net so tragisch, im Moment brauche ich das Auto nicht also eilt es nicht unbedingt und es wird sich ne Lösung finden (Bretter eben).

Hi Additiv86

Überprüfe mal bitte beim Luftmassenmesser, den Ansaugschlauch. Evtl. hast Du da einen Riss?!

Kommt er beim Gas geben auch nicht so richtig vorwärts und Du denkst er hat nur 50 PS?!

Gruß Thunder37

JA den Kram hatte ich geprüft, da ja schon der LMM mal kaputt war und nen Riss im Y-Stück, das ist alles okay.