Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

ScoutBoy

Silver User

  • »ScoutBoy« ist männlich
  • »ScoutBoy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 4B 2.5l TDi 2003

EZ: 2003

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Schweiz

Level: 27

Erfahrungspunkte: 143 536

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. August 2013, 10:10

Was tun das Oel schneller warm wird

hallo zusammen
habe folgendes festgestellt mein a6 fährt am morgen ca 500m bis zur autobahn dann autobahn ca 1 km dann ist das kühlwasser auf 90 grad also soweit ok.
aber das oel
das oel wird sehr langsam warm und ist erst nach ca 20 km auf 110 grad und erst dann fängt der verbrauch an zu sinken

was kann ich tun das das oel schneller warm wird ??


MFG ScoutBoy


Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 550 435

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. August 2013, 12:38

Wahrscheinlich hast du einen V6 Diesel? die brauchen immer ewig. Welches Öl hast du? 110 Grad ist aber für"normale" Fahrt schon viel
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

ScoutBoy

Silver User

  • »ScoutBoy« ist männlich
  • »ScoutBoy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 4B 2.5l TDi 2003

EZ: 2003

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Schweiz

Level: 27

Erfahrungspunkte: 143 536

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

3

Samstag, 31. August 2013, 16:48

ja habe den v6 diesel

habe gerade keine ahnung was für oel ich drinn habe kann sein 5 w40 von castrol aslo sicherlich nach audi norm. und habe auf der autobahn immer so 110 grad wieviel sollte es den sein ??

Gruss


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 126 455

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

4

Samstag, 31. August 2013, 17:24

Ich find 110 grad nach 20km recht viel.....
Beim Diesel mit V6 weiß ich es nicht genau aber der Benziner 2,6L liegt so bei 90-95 grad! Da solltest eigentlich drunter liegen mit nem Diesel....


- Gesendet mit iPhone & Tapatalk -

Fresh

User

  • »Fresh« ist männlich
  • »Fresh« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 726

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: München

Level: 47

Erfahrungspunkte: 6 550 435

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. August 2013, 21:16

Genau, so 90 bis max 100 Grad hat meiner auch unter Normallast.

Wir fährst du denn auf der Autobahn? Wie sieht's aus im Stadtverkehr? Da auch 110 Grad?
V6 TDI R.I.P
Jetzt unterwegs mit 4.2l V8 BiTurbo :devil:
BILDER
BILDER2

ScoutBoy

Silver User

  • »ScoutBoy« ist männlich
  • »ScoutBoy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 4B 2.5l TDi 2003

EZ: 2003

MKB/GKB: AKE

Wohnort: Schweiz

Level: 27

Erfahrungspunkte: 143 536

Nächstes Level: 157 092

  • Nachricht senden

6

Samstag, 31. August 2013, 21:19

fahre auf der autobahn immer 130 mit tempomat innerorts bleibt er immer unter 80 grad


gruss ScoutBoy


powerstev

Foren AS

Beiträge: 85

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 30

Erfahrungspunkte: 271 774

Nächstes Level: 300 073

  • Nachricht senden

7

Samstag, 31. August 2013, 22:07

Also bei mir ( 2.5 TDI 132 kW ) ist der nur über 100 grad gewesen wenn ich ne zeit lang über 180 km/h Gefahren bin.
Und wenn ich ne Weile Vollgas ( 220- 240 km/h )
gebrettert bin hatte ich so 120 grad.

Also bei meiner Fahrweise ca. 1km zur Autobahn und dann 12km Autobahn und 1.5 km Stadt hab ich meistens grad mal 65- 80 grad was ich voll normal finde da ich ihn nicht hochdrehe wenn er kalt ist aber dennoch zügig fahre.

Du gehst auf die Piste und tretest ihn dann schon oder wie ?

slipzite

Audi AS

  • »slipzite« ist männlich

Beiträge: 366

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2.7 TDI Quattro Tiptronic

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Dresden

Level: 34

Erfahrungspunkte: 565 511

Nächstes Level: 677 567

  • Nachricht senden

8

Samstag, 31. August 2013, 22:31

Wie wäre es mit einer Standheizung, welche auch den Motor erwärmt? Wird dann das Öl auch warm, oder nur der Block?

  • »Smokejumper24« ist männlich

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 392 639

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. September 2013, 00:23

Oder eine Kühlwasser vorwärmung bzw ölvorwärmung


JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 359 943

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. September 2013, 23:42

Eine andere und vorallem kostengünstigere Lösung wäre ein Latentwärmespeicher entweder für Kühlwasser oder gleich für das Motoröl. Mercedes hat einen Kühlwasser-Latentwärmespeicher ja in vielen Diesel-Modellen ab Werk verbaut...
Sommer: Audi A6 Avant C5 1,8T
Winter: Audi A4 Avant B5 2,8 Quattro
Hobby: Audi 80 B3 Limo

S-Edition Frontschürze für Audi A6 C5/4B