Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

siggi

Silver User

  • »siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ANA

Level: 36

Erfahrungspunkte: 828 380

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 13. Januar 2005, 19:13

ZaRi Wechelintervall 2.4er ?

:D
Hallo Ringelfahrer! Ja, die Frage steht eigentlich schon in der Überschrift.
Ich hole ja die nächsten Tage meinen Dicken AB, natürlich ist eine "Inspektion" Verkaufsargument gewesen.
Das Auto ist 5 Jahre alt und hat knapp 92000 runter, jetzt möchte ich gerne wissen, welche Intervalle beim Zahnriemen eingehalten werden sollen/müssen.
Eigentlich müßte er ja mit gemacht werden, bis jetzt kann es mir der Verkäufer nicht sagen und bei der Übergabe sollte das Thema gegessen sein.
Eigentlich gehts mir eher um die Wasserpumpe, nicht daß sie vorzeitig den Geist aufgibt, lt. bisherigen Infos gibts keinen vorgeschriebenen Wechselintervall. Ich würde mich freuen, wenn ihr etwas zum 2.4er schreiben könntet.
vg siggi


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 169 208

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Januar 2005, 20:05

Soweit ich weiß liegt der Wechselintervall bei 90 000 km. Der wechsel der Wasserpumpe ist nicht zwingend erforderlich und auch nicht bestandteil des Zahnriemenwechsels. Es ist allerdings empfehlenswert die Wasserpumpe mit auszutauschen, da ja eh schon alles zerlegt ist. Die Wasserpumpe sollte meinermeinung nach aber nur getauscht werden, wenn es noch die mit dem Plastikschaufeln ist. Die neuen Gußschaufeln gehen nicht so schnell kaputt wie die alten. Allerdings vermute ich das bei diesem Fahrzeug noch die alten drinn sind, da ja noch kein Zahnriemenwechsel erfolgt ist.
Bei der alten Wasserpumpe löst sich gerne das Schaufelrad von der welle, womit auch keine Bewegung im Kühlkreislauf mehr vorliegt. Beim Passat liegt der Preis bei etwa 90 € (Passat 1.9TDI BJ 2000) im Zubehör, die vom A6 sollte nicht recht viel Teurer sein.
Gruß Tscheeses
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

David F.

Audi AS

Beiträge: 411

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Friedberg

Level: 40

Erfahrungspunkte: 1 927 544

Nächstes Level: 2 111 327

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 13. Januar 2005, 22:07

Normaler Weise wird das bei den V6er aller 120 Tkm gemacht


siggi

Silver User

  • »siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ANA

Level: 36

Erfahrungspunkte: 828 380

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

4

Freitag, 14. Januar 2005, 09:36

:D Hab mit dem AH telefoniert, Zahnriemen und Wasserpumpe werden erneuert. Leider verzögert sich die Auslieferung bis Dienstag :cry: aber ich werds schon irgendwie überstehen :D .
vg siggi

Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 268 963

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

5

Freitag, 14. Januar 2005, 18:27

Audi gibt auf den ZR bis 120.000KM Garantie!
So jedenfalls hat man mir es gesagt bei VAG

siggi

Silver User

  • »siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ANA

Level: 36

Erfahrungspunkte: 828 380

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

6

Freitag, 14. Januar 2005, 21:35

:D .. oder setzt eben das Zeitlimit. Ich hatte vor vielen Jahren einen Audi 80 Typ89, als dieses Auto 11 Jahre alt war, vernahm ich auch ein Rasseln und Pfeifen. Der Wagen (1.8er mit 75 Vergaser-PS) lief aber spitze.. Ein Jahr später - die Geräusche waren mit einem Schlag extrem.. Ich bin noch von Stuttgart bis Nähe Chemnitz, meiner VAG aufm Hof. Der Mechanix startet, macht sofort den Motor aus und ein ernstes Gesicht: "Zahnriemen". Geguckt - das Ding hing buchstäblich am letzten Faden. Noch ein Start und es hätte gekracht. km-Stand: 119844 km ohne Mist, ich habs mir extra die Rechnung aufgehoben... 12 Jahre und der erste ZaRi...
Dieses Auto war der Hammer. Beim Kauf genau 10 Jahre alt, war supergepflegt. Aber ich hab alle möglichen Verschleißteile wechseln müssen, von Auspuff, Batterie bis eben Zahnriemen. Und das Schlimmste, überall stand 1986 drauf bzw. war offensichtliche Erstausrüstung (EZ 2/87), der Vorbesitzer hatte Schwein und nen guten Riecher, das Auto zu verkaufen
:roll:
vg siggi


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 098 220

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

7

Freitag, 14. Januar 2005, 21:41

Ich hab meinen bei 127700 gewechselt und der sah noch recht gut aus.
Ich denkemal es kommt auch immer auf die pflege des wagens an, sowie fahrweise.
Wenn nur steht das Auto und vorsich hinwittert, ist der Riehmen eben hin bei 90000............

siggi

Silver User

  • »siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ANA

Level: 36

Erfahrungspunkte: 828 380

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

8

Freitag, 14. Januar 2005, 21:44

:D Stimmt genau. Das Auto hat das letzte halbe Jahr fast nur gestanden, der Vorbesitzer hatte das Geschäft aufgegeben. Ich hoffe, ich mach nix kaputt.. Flüssigkeiten werden ersetzt, Bremsklötzchen vorn erneuert und o.g. Arbeiten durchgeführt.
vg siggi

Micheart

A6-Freund

  • »Micheart« ist männlich

Beiträge: 4 310

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 54

Erfahrungspunkte: 20 268 963

Nächstes Level: 22 308 442

  • Nachricht senden

9

Samstag, 15. Januar 2005, 10:16

@ siggi
wir wollen Bilder sehen wenn Du den Wagen hast......... :wink:


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 169 208

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Januar 2005, 17:26

Jo, Bilder Währen net schlecht.
Zum Thema ZaRi, Da durch das Reißen des Riemens ein erheblicher Schaden entstehen kann (Ist bei den heutigen Motoren eher sicher) sollte man es meinermeinung nach nicht riskieren den wechsel zu verpassen. Schon gear nicht bei einem Fahrzeug dieser Preisklasse. Bei den alten Freiläufermotoren (Bei Audi weiß ich jetzt keinen, aber der Opel Omega a 2.0 hatte so einen) währe bei einem Riß des Riemens nichts passiert, ausser das halt der MOtor ausgegangen währe.
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

siggi

Silver User

  • »siggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ANA

Level: 36

Erfahrungspunkte: 828 380

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. Januar 2005, 17:36

:D Auto kommt erst morgen :( Sie haben wohl bei der Bestellung des Zahnriemen geschludert. Hauptsache, er wird überhaupt gemacht, ich hatte MAL voriges Jahr nen Winteraudi gekauft. Angeblich Riemen erneuert - nix war, den durfte ich dann selbst austauschen. Bei den alten 1.8ern war das ja kein Akt. Hab mir heute erstmal "So wirds gemacht" besorgt, um wenigstens einen kleinen Einblick in die Materie zu bekommen.
vg siggi

Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 098 220

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Januar 2005, 22:32

Du wirst feststellen, das die V6 Motoren am aufwändigsten in der Wartung sind. das fängt beim Zahnriemen an, bei keinem anderem Motor, wird das so teuer! Ich habe von meinem Wechsel bilder auf dem Handy, bekomm sie aber leider nicht auf den PC, da mein Blue dingsda im eima ist. wer einen stik billig abzugeben hatt, her damit! Dann gibts bilder.


Tscheeses

Foren Legende

  • »Tscheeses« ist männlich
  • »Tscheeses« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 163

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Audiland / Gelbelsee

Level: 50

Erfahrungspunkte: 10 169 208

Nächstes Level: 11 777 899

  • Nachricht senden

13

Freitag, 21. Januar 2005, 15:50

Teuer wird das ganze hauptsächlich dadurch, das das komplente Frontend abmontiert werden muß. Und dann komt bei jedem Motor das Demontieren der versch. Aggregate noch dazu. Nimmer viel mit selber machen drinn heutzutage, leider.
Das Mas aller Dinge, 6 Zylinder und 4 Ringe

WAUZZZ

Foren AS

  • »WAUZZZ« ist männlich
  • »WAUZZZ« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 46

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: ursprünglich Bayern,jetzt schwäbische Alb

Level: 25

Erfahrungspunkte: 86 807

Nächstes Level: 100 000

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 16. August 2012, 22:11

Re: ZaRi Wechelintervall 2.4er ?

..uuund hepp!
ich hole dieses alte Thema MAL hoch,weil mich interessiert,wie ihr an meiner Stelle vorgehen würdet:
Hab mir nen 2.4er,BJ 99,geholt,der hat jetzt 190000 runter und ich hab keinen Schimmer ob der Zahnriemen jemals gemacht wurde.
Kann der originale noch drin sein?
Oder kann ich beruhigt bis etwa 230000 oder Gar 240000 damit fahren,sofern er das schafft.(sollte mit nem Sechsender nicht utopisch sein,oder?)
Ich will sterben wie mein Opa,schlafend.
Nicht wie sein Beifahrer,schreiend. ;-)

Silbereiche

Silver User

  • »Silbereiche« ist männlich

Beiträge: 114

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 29

Erfahrungspunkte: 228 771

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

15

Freitag, 17. August 2012, 07:14

Re: ZaRi Wechelintervall 2.4er ?

müsste eigentlich im scheckheft eingetragen sein, wenn der ZR gemacht wurde... oder an der motorhaube innen ist (bei mir zumindest) ein feld für den ZR-wechsel, wo es auch drinnen stehen kann. wenn du nirgends einen eintrag findest, dann würde ich dir zwingend raten dir MAL den riemen anzusehen! ist er spröde oder Gar rissig rate ich dir dringenst den wechsel vornehmen zu lassen/selber machen wenn du's dir denn zutraust.

PS:
bei allen reperaturen, die ich selbst an meinem dicken vornehme, trage ich ich diese ins Serviceheft ein! 1. damit ich selber weiss, wann was gemacht wurde und 2. damit, falls ich ihn jemals hergeben sollte, der nachbesitzter weiss, dass ich mich drum gekümmert hab auch ohne in eine werkstatt gefahren zu sein. is zwar kein stempel drin aber bei einem 14 jahre alten auto ist das auch nicht zwingend erforderlich

lg
Silber
a6 4b 2,4l bj 97, 163 ps tt5 front limo
S6 4b 4,2l bj 01, 340 ps tt5 quadro kombi

Lesezeichen: