Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

godfather089

Anfänger

  • »godfather089« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4b,C5 2.4 125kw bj2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. August 2013, 10:02

Fehlercodes p0421 und p0431

Hallo Gemeinde,
ich hoffe ihr schlachtet mich nicht gleich weil ich mich direkt mit einer Frage an euch wende.
Habe meiner Freundin kürzlich einen A6 4B gekauft, BJ2003 125kw.
Jetzt tauchen abwechselnd die o.g. Fehler auf. Kann Sie zwar selber löschen, ist aber auf dauer keine Lösung.
Die I-Net suche hat mich nicht weitergebracht, auch die Su-Fu hier im Forum zeigte mir nur drei Beiträge, waren aber mit Gas.

Hat jemand eine Idee?


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 591 906

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. August 2013, 17:24

16805 41A5 P0421 Vorkatalysator,Bank1
Wirkung zu gering

16815 41AF P0431 Vorkatalysator,Bank2
Wirkung zu gering

godfather089

Anfänger

  • »godfather089« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4b,C5 2.4 125kw bj2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. August 2013, 17:26

Danke für die Antwort, der Fehler ist mir ja bekannt. Aufwärmphase zu gering.
Ich wollte eigentlich wissen ob jemand einen Lösungsvorschlag hat. Vielleicht mal den LMM tauschen?


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 591 906

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. August 2013, 18:06

Möglich das die LS defekt sind und im ungünstigsten Fall der Kat selbst. Was ist denn mit der Leistung, erbringt er diese voll oder merkt man ein trägeres Fahr/Gasverhalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »audi quattro 1998« (15. August 2013, 21:47)


godfather089

Anfänger

  • »godfather089« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4b,C5 2.4 125kw bj2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. August 2013, 06:43

mich wundert es nur dass der Fehler auf beiden Seiten auftaucht. Dachte daher dass der Fehler schon vorher an einer Zentralen Stelle auftauchen müsste. Hatte daher ja den LMM in Verdacht. Aber genau kann ich es natürlich auch nicht sagen. Gestern war es wieder die P0431, kommt morgen wohl wieder die P0421.
Die Leistung ist unverändert. Nur was mir gestern aufgefallen ist dass er sich beim Starten fast wie ein Diesel anhört und anfangs etwas unrund läuft.

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 591 906

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. August 2013, 12:29

Das schwierige an der Sache ist zu wissen durch was die Meldung kommt. Die kann an den defekten Kats, undichtes Agbassystem, LMM, Underdruckschläuche, Kurbelgehäuseentlüftung dicht, Temperaturfühler, Lambdasonden... liegen

Bei einer hohen Laufleistung kann das mal auf Kats oder Lambdas zutreffen. Meiner war bei 140 tkm fällig. Die Ursache für defekte Kats ist aber wiederum sehr vielfältig. Das kann altersbedingt sein, aber auch durch andere technische "Unstimmigkeiten" hervorgerufen werden. Da du schreibst das er beim Kaltstart schon Probleme macht ist auch die Einspritzanlage ein möglicher Verursacher. Dies sorgt für falsche Werte und die LS melden sich.


godfather089

Anfänger

  • »godfather089« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4b,C5 2.4 125kw bj2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. August 2013, 13:35

hey, willst Du mir den Tag versauen? :)
So viele mögliche Ursachen, wird ja ein Lebenswerk :) Der hat erst 130 tkm runter und schon so viele mögliche defekte. Da lobe ich mir meinen Amis :)
Aber wenn die Einspritzpumpe probleme macht, müsste da nicht auch eine Fehlermeldung kommen?
Wie würde denn der Profi da vorgehen?

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 591 906

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. August 2013, 22:06

Dazu muss man kein Profi im Moment sein wenn er so schlecht anläuft. Dies kann schon die Ursache sein warum es zu den unplausiblen Signal der LS kommt, sprich diese eine Fehlermeldung abgeben. Also ab zum PROFI in der Garage und Einspritzanlage prüfen lassen.

godfather089

Anfänger

  • »godfather089« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4b,C5 2.4 125kw bj2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. August 2013, 20:23

Ich glaube ich habe einen Tip für euch Profis, es ist jetzt nähmlich so dass er anfängt zu stottern und die MIL Leuchte Blinkt. Wenn ich dann den Motor neu Starte ist wieder alles ok. Eine Zeit lang, ist heute zwei mal passiert.
Fehlercode: Sporadische Fehlercodes PO300 Zufallsbedingte / mehrere Zylinder Fehlzündung detektiert und zwei mal mit PO3?? (Nicht verfügbar in meiner Version)


audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 591 906

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. August 2013, 20:38

Ich glaube ich habe einen Tip für euch Profis
und was sollen wir nun damit machen. Ich sage es gerne nochmals das diese Problematik an mehreren Bauteilen liegen kann. Aber und das sollte klar sein, wenn der Kat zu ist sollte man nicht lange warten sonst war es das und es grüsst der kapitale Motorschaden. Ich frage mich so oder so warum manche lustig durch die Gegend fahren wenn Sie solche Probleme haben. Sind dann wohl solche gewissen Profis wie von Dir angedeutet 8|

Im übrigen wenn man zwischen den Zeilen liest und das so beabsichtigt ist, dann lasse bitte diese Art von Sarkasmus. Denn es gibt auch andere Möglichkeiten Tipps einzuholen als über das Forum hier. Ich bemühe mich ungerne für Mitglieder die es mit Hohn danken.

Merci

godfather089

Anfänger

  • »godfather089« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4b,C5 2.4 125kw bj2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

11

Samstag, 17. August 2013, 20:45

Im übrigen wenn man zwischen den Zeilen liest und das so beabsichtigt ist, dann lasse bitte diese Art von Sarkasmus. Denn es gibt auch andere Möglichkeiten Tipps einzuholen als über das Forum hier. Ich bemühe mich ungerne für Mitglieder die es mit Hohn danken.

Nene, ich muss schon mal klar stellen dass hier keinerlei Sarkasmus angewandt wird. Da verstehst Du etwas ganz falsch. Der Ausdruck "Profi" war voll und ganz ernst gemeint. Ich bin mir sicher dass es hier Profis gibt. Wenn Du dir dabei auf die Füsse getreten fühlst, kann ich leider auch nichts machen.
Und warum das Auto so gefahren wird? Jeder, aber auch wirklich jeder schreibt hier, dass man mit den Fehlern P0431 und P0421 problemlos weiterfahren kann! Dass mit dem Ruckeln ist vor ungefähr 45min das erste mal und vor 20min nochmal aufgetreten.

Zitat: und was sollen wir nun damit machen.
Ich dachte halt dass man mit dem neuen Fehler vielleicht andere mögliche Ursachen ausschließen kann und sich auf bestimmte Bereiche konzentrieren kann.

audi quattro 1998

Foren Legende

  • »audi quattro 1998« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 874

Fahrzeug: A6 4B 2.8 Quattro 03/1998

EZ: 03/1998

MKB/GKB: ACK

Wohnort: Brienzersee

Level: 43

Erfahrungspunkte: 3 591 906

Nächstes Level: 3 609 430

Danksagungen: 11 / 4

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. August 2013, 21:06

Okay dann freut mich das das Du das ernst meinst !

Ich weiss was Du meinst

Zitat

vielleicht andere mögliche Ursachen ausschließen kann und sich auf bestimmte Bereiche konzentrieren kann.
und ich hatte eben das Glück das nur der rechte Kat defekt war. Habe dann beide tauschen lassen und Ende. Ich weiss aber auch das es andere gibt wo die Thematik weiter bestand und wenn der Kat nicht defekt oder zu ist, kann man weiter durch die Gegend fahren.


Hoffe das sich noch andere hier rein hängen und evtl, ein paar zentrale Tipps haben. Wünsche Dir eine baldige Fehlerbehebung.


godfather089

Anfänger

  • »godfather089« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4b,C5 2.4 125kw bj2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

13

Samstag, 17. August 2013, 21:16

Fahre am Dienstag in die Werkstatt um ihn richtig auslesen zu lassen. Aber die bei Audi scheinen ja, wie man schon ein paar mal lesen durfte, auch nicht immer richtig Ahnung zu haben.
Was aber an der Sache am blödsten ist dass wir in 7 Tagen mit dem Auto in den Urlaub fahren wollten und wir ihn erst vor zwei Wochen gekauft haben. Scheckheft gepflegt und ausgiebig probe gefahren. Da war absolut nichts, jetzt vorm urlaub geht der Mist los

Habe jetzt die Fehlercodes: Ausgelesen mit CarPort
16805 -P0421 Vorkat- Bank 1 - Wirkung zu gering , 35-10 sporadiasch
16815 -P0431 Vorkat- Bank 2 - Wirkung zu gering , 35-10 sporadiasch
17802 -P1394 Zündausgang 2 - elektr. Fehler im Stromkreis. 35-00
16684 -P0300 Verbrennungsaussetzer erkannt, 35-00
16688 -P0304 Zylinder 4 - Verbrennungsaussetzer erkannt, 35-00
16686 -P0304 Zylinder 2 - Verbrennungsaussetzer erkannt, 35-00

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »godfather089« (18. August 2013, 09:54)


godfather089

Anfänger

  • »godfather089« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Fahrzeug: A6 4b,C5 2.4 125kw bj2003

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 17

Erfahrungspunkte: 12 667

Nächstes Level: 13 278

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 22. August 2013, 10:26

So, am Dienstag war ich bei Audi. Ein überhebliches Pack. Habe nicht die geringste Auskunft über mögliche Mängel bekommen. Einen Mechaniker hab ich auch nicht zu Gesicht bekommen. Ich kann ja nochmal in vier Tagen für ein erstes Vorgespräch kommen. Die nehmen mich dann am Samstag als Notfall rein. Kundenservice nenne ich was anderes.
Folglich habe ich dann im inet eine Zündspule und die vier Lambdasonden bestellt. Gestern eingebaut und bis jetzt läuft er ohne Probleme und ohne Fehler.