Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

audia6turbo

Ewiger User

  • »audia6turbo« ist männlich
  • »audia6turbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7t Bj.99

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: St.Wolfgang

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 845

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. August 2013, 15:32

Biturbo raucht nur auf der Fahrerseite beim Hosenrohr

Hallo A6 Freunde,

nach dem ich in den letzten Wochenenden vergeblich bei meinem Audi A6 2,7t nach einer Lösung für mein Problem gesucht habe ( mein Problem ist das er brutal blau raucht und nach verbranntem Öl richt ) und ich mir dann mal gedacht habe ich trennen die Hosenrohre vom restlichen Auspuff ist mir aufgefallen das er nur aus einem Hosenrohr brutal raucht und ständig Öl im Ladeluftsystem auch auf der Seite wo er aus dem Hosenrohr raucht ist.

Ist wahrscheinlich der Turbo defekt oder ?(


Danke schon mal im voraus an alle


Shibi

Haudegen

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 248 158

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. August 2013, 01:47

Wenn Öl im Ladeluftsystem ist kann es eigentlich nur vom Turbo oder der KGE kommen. Wobei eine kleine Menge Öl normal ist.
Allerdings muss man sagen, dass beim 2.7T die Ladeluft zusammengeführt wird. Es arbeitet also nicht linker Turbo für die linke Zylinderbank und rechter für die rechte. Dementsprechend kann man den Turbo eigentlich ausschließen, würde das Öl über die Ladeluft in den Motor gelangen müssten beide Seiten rauchen.
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

  • »A4-Testfahrer« ist männlich

Beiträge: 67

Fahrzeug: A6 4B Avant 1.8T 06/2004

EZ: 06/2004

MKB/GKB: AWt

Wohnort: Spremberg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 104 842

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 3

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. August 2013, 07:01

Wenn es das Öl aber durch die Lagerung in die Abgasseite drückt, raucht er auch.
Kann aber auch ein Riss im Zykinderkopf sein wenn es nur von einer Bank kommt. KGE kann man ausschließen weil es da auf beiden Seiten kommen muss.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Gruß Micha


audia6turbo

Ewiger User

  • »audia6turbo« ist männlich
  • »audia6turbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7t Bj.99

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: St.Wolfgang

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 845

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. August 2013, 16:50

Danke für die schnelle Antwort. Die KGE kann ich ausschließen weil ich die schon gereinigt habe. Was ich aber noch dazu sagen sollte. Ich habe das Ladeluftsystem bevor ich den Auspuff vom Hosenrohr getrennt habe gereinigt. Dann habe ich ihn ein bisschen laufen lassen und danach habe ich mir noch einmal das Ladeluftsystem angesehen und festgestellt das sich erneut Öl nur auf der Seite befindet wo er auch aus dem Hosenrohr raucht. Also gehe ich davon mal aus das sich der Turbo auf dieser Seite verabschiedet hat. Oder??

Danke

mikepiko

Silver User

  • »mikepiko« ist männlich

Beiträge: 143

Fahrzeug: A6 Avant 2.7TDI V6 Quattro (4F-FL)

EZ: 02/2010

MKB/GKB: CANC/DWC

Wohnort: Drolshagen

Level: 29

Erfahrungspunkte: 219 630

Nächstes Level: 242 754

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. August 2013, 21:06

Klingt fast so....

Die Welle liegt in einem Keramiklager und wird dazwischen mit Öl gekühlt.
Vermutlich ist das Lager nicht mehr in Ordnung und/oder die Welle hat gefressen.

Gibt Firmen die die Überholen können ... -> Turbolader reparatur

zb.

Und nein, ich hab nix mit denen zu tun. War nur der erste der mir ins Auge gefallen ist nach dem ich danach gegoogled hab :)
Trust me ... I´m the Doctor ...

  • »A4-Testfahrer« ist männlich

Beiträge: 67

Fahrzeug: A6 4B Avant 1.8T 06/2004

EZ: 06/2004

MKB/GKB: AWt

Wohnort: Spremberg

Level: 26

Erfahrungspunkte: 104 842

Nächstes Level: 125 609

Danksagungen: 1 / 3

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 6. August 2013, 21:13

Ich denke mal das sich die Welle festgefressen hat nachdem ich den anderen Thread mit dem feuerrot glühenden Lader eben gefunden habe. Als der Lader so heiß war, war es bestimmt zu viel für den Lader.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Gruß Micha


Slowfinger A6

Moderator

  • »Slowfinger A6« ist männlich
  • »Slowfinger A6« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 831

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7 Biturbo Handschalter

EZ: Siehe Sig. :-)

MKB/GKB: ARE-/-FRQ

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Dresden

Level: 51

Erfahrungspunkte: 11 990 259

Nächstes Level: 13 849 320

Danksagungen: 4 / 5

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. August 2013, 14:32

Turbo im Sack also beide Neu weil müssen paarweise getauscht werden.
Audi A6 4B Avant 2,7 Biturbo 6-Gang Handschalter Quattro Bj 03/2002
Tagebuch
Audi A6 4B Avant 2,4 V6 5-Gang Handschalter Fronti Bj 05/1998
Tagebuch

R.I.P Paul Walker :-(

audia6turbo

Ewiger User

  • »audia6turbo« ist männlich
  • »audia6turbo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Fahrzeug: Audi A6 Avant 2,7t Bj.99

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: St.Wolfgang

Level: 21

Erfahrungspunkte: 34 845

Nächstes Level: 38 246

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. August 2013, 17:08

Ich denke euch das dass Glühen dem Turbo den Rest gegeben hat. Werde zwei neue Turbos kaufen. Hätte sie sowieso nur paarweise getauscht oder reparieren lassen. Weil ich aber nicht weiß wie sich das glühen auf den einen Turbo ausgewirkt hat werde ich sie neu kaufen. Werde auch gleich im selben Atemzug die Vorkats raus nehmen.