Sie sind nicht angemeldet.

supaman

Ewiger User

  • »supaman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 385

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Juli 2013, 17:13

A6 4B Kombi - Kraftstoffpumpe defekt - welche Firma für Steuergerät Reparatur ?

Fahrzeug: Audi A6 2.5 TDI Kombi, 150 PS, Bj. 2/2000


Hallo Community,

bei meinem A6 ist während der Fahrt der Motor ausgegangen.
Die freie Werkstatt war damit beim Bosch Dienst,
die sagen das die Kraftstoffpumpe bzw. das Steuergerät der Krafststoffpumpe
defekt ist.

Neue Kraftstoffpumpe = 1.700 Euro

Wahrscheinlich wäre aber nur das Steuergerät der KSP defekt,
geschätze Reparaturkosten: 500€ für die Reparatur des SG
+ 500€ für Ein- und Ausbau.

Kommen die Preise soweit hin?

Gibts eine Möglichkeit das DEUTLICH billiger zu machen?

-------------------------------------------------

Wertschätzung

Das Fahrzeug hat nur eine gelbe Plakette, d.h. ab 7/2014 darf ich damit im Ruhrgebiet durch die
verschärfung der Umweltzonen in viele Zonen gar nicht mehr reinfahren.
Und eine Umrüstung für ~1000€ um eine grüne Plakette zu bekommen, lohnt sich vermutlich auch nicht mehr.

Eigentlch schade, ich fahre das Auto seit 2005, war und bin immer noch sehr zufrieden damit.

Ich wäre dankbar für eine grobe Einschätzung des Zeitwertes hier geben könntet:
http://www.a6-freunde.com/index.php?form…dAdd&boardID=62


Gruß,

Supa


/update:
ich werde wohl eine SG Reparatur versuchen... siehe unten

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »supaman« (2. August 2013, 09:12)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

4ringea6 (03.09.2013)


JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 356 422

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 31. Juli 2013, 22:09

In 9 von 10 Fällen ist es das Steuergerät...
Steuergeräte-Reparatur kostet 200-250€ !
Der Aus- und Einbau soll nochmal 500€ kosten...? :whistling:
Der Ausbau dauert keine halbe Stunde und der Einbau ebenso... Wäre dann ein schöner Stundenlohn...
Sommer: Audi A6 Avant C5 1,8T
Winter: Audi A4 Avant B5 2,8 Quattro
Hobby: Audi 80 B3 Limo

S-Edition Frontschürze für Audi A6 C5/4B

  • »Martin NF« ist männlich

Beiträge: 1 064

Fahrzeug: A6 4F 2.8 FSI Quattro

EZ: 04/2008

MKB/GKB: BDX/HNN

Wohnort: Husum

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 371 215

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 2 / 0

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. August 2013, 06:18

Auch halte ich für den Fall das es die Kraftstoffpumpe ist 1700€ für etwas viel.


supaman

Ewiger User

  • »supaman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 385

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. August 2013, 07:58

In 9 von 10 Fällen ist es das Steuergerät...
Steuergeräte-Reparatur kostet 200-250€ !
Der Aus- und Einbau soll nochmal 500€ kosten...? :whistling:
Der Ausbau dauert keine halbe Stunde und der Einbau ebenso... Wäre dann ein schöner Stundenlohn...


könntest du mir etwas mehr informationen geben?
wenn sich das für unter 500€ realisieren lässt, würde ich das nch mal investieren,
ansonsonsten müsste ich mir ein neues auto kaufen und das alte irgendwie loswerden.

wo kann man das steuergerät der ausgebaute KSP reparieren lassen?
kann man die pumpe selber ausbauen?

gruß,

supa


/update:

gibt wohl 2 möglichkeiten:

#1
einspritzpumpe tauschen und bei audi neu anlernen lassen
problem: auf die schnelle finde ich nur welche für 500€ aufwärts

#2
steuergerät der noch eingebauten pumpe abbauen
und zu reparatur einschicken.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »supaman« (1. August 2013, 10:27)


JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 356 422

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. August 2013, 15:05

Du mußt nur das Steuergerät ausbauen und nicht die Pumpe. Bezüglich der Anleitung hilft die Google... :whistling:
Was die Steuergeräte-Reparatur angeht, gibt es bei ebay einige Anbieter oder du bemüßt auch hier Google ! Lasse so auch immer ABS-Steuergeräte etc. reparieren und hat bisher immer wunderbar geklappt.
Sommer: Audi A6 Avant C5 1,8T
Winter: Audi A4 Avant B5 2,8 Quattro
Hobby: Audi 80 B3 Limo

S-Edition Frontschürze für Audi A6 C5/4B

supaman

Ewiger User

  • »supaman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 21

Erfahrungspunkte: 33 385

Nächstes Level: 38 246

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. August 2013, 09:10

Habs soweit verstanden..


Demontage:
Demontage VP30/44

Montage:
Montage VP30/44



Die Demontage sollte nicht das Problem sein,
zur Montage hätte ich noch Fragen:


Montage - Bild 4 : Bitte vergessen Sie nicht, eine kleine originelle Dichtung an Lötstelle des Sensors anzulegen

Welche Dichtung/Lötstelle ist gemeint? Der Sensor hängt doch am Flexkabel...
Wo bekomme ich die Dichtung her?
Oder ist das einfach nur schlecht übersetzt - man soll das Flexkabel wieder an die originale Stelle der dichtung legern?

Montage - Bild 5 : Nach der Befestigung des Drehwinkelsensors soll man die Sensorkammer mit reinem Dieselkraftstoff auffüllen
Wieviel Diesel? Bis zum Sensor oder Kammer bis oben vollmachen ?


Müssen nach dem Wiedereinbau des reparierten SG noch irgendwelche
justierungen oder codierungen vorgenommen werden?


Wenn man das so machen kann, würde ich mir das prinzipiell zutrauen.
Ich weis aber nicht wie gut zugänglich das SG bei dem Audi ist, habe das Fahrzeug im Augenblick
leider nicht da um nachzugucken.


Kennt Ihr eine "vertrauenswürdige" Firma für diese Art SG Reparatur?
Bei ebay & co. gibts genug Angebote, d.h. aber nicht das die auch was
taugen... die meinungen gehen da stark auseinander.

thx


JayJayS

Haudegen

Beiträge: 940

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Jena

Level: 45

Erfahrungspunkte: 4 356 422

Nächstes Level: 5 107 448

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. August 2013, 12:10

Entweder meint er eine Dichtung zwischen Sensor und Pumpe (weiß jetzt nicht ob es da noch was ist) oder wahrscheinlicher die kleinere Dichtung von den beiden im Deckel. Die läßt sich nachträglich ja nicht mehr einlegen wenn der Sensor schon verschraubt ist... :rolleyes:

Wie schon beschreben, soll Diesel aufgefüllt werden damit keine Luft im System ist. Daraus folgt: Soviel wie geht ! Was zuviel ist, läuft eh beim Aufsetzen des Deckels raus...
Sommer: Audi A6 Avant C5 1,8T
Winter: Audi A4 Avant B5 2,8 Quattro
Hobby: Audi 80 B3 Limo

S-Edition Frontschürze für Audi A6 C5/4B