Sie sind nicht angemeldet.

  • »Smokejumper24« ist männlich
  • »Smokejumper24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 391 237

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. Juli 2013, 22:46

Größeren LLK V6

Hallo leute ,
ich suche nen größeren LLK für meinen V6 tdi habt ihr bezugsquellen bzw tipps was passen kann ? vor einigen jahren war ja schon mal die frage gestellt worden bloß nie beantwortet worden .

bzw muss ich dann wenn auf die 2 einzelnen LLK umbauen wenns möglich ist ? oder nen zusatzlüfter vorbauen um den luftdurchsatz zuerhöhen ? bzw die front bearbeiten zwecks luftführung ?


2

Sonntag, 25. August 2013, 09:48

Musst mal schauen was es i mZubehör gibt, glaube nen grössere an sich passt nicht mehr rein, aber es könnte sein das es verbesserte Modelle aus dem Zubehör gibt.
Wenn du nur den Zentralen hasst schmeisse deien Klima raus und er bekommt direkt und keine vorgewärmte Luft mehr.
Oder du kannst noch einen kleinen zusätzlichen vom Benziner nehmen die rechts unten sitzen, also beifahrerseite meine ich. Die wohl vom RS6 solen recht gut sien oder Wagner hat auch welche die noch besser sind. Das du den kleinen als "Vorstufe" verwendest und den grossen dann effektiver Nutzen kannst.
Aber es könnte sein das er eien Tick länger braucht bis er anspricht da er etwas mehr Volumen füllen muss, sollte man dann wieder etwas anpassen. Nach dem Grossen ein kleinerer denke ich ist nich tso sinnvoll aber kann mich auch täuschen.
Wenn du mehr leistung haben möchtes würde ich eher auf grössere Düsen und angepasstes Motormangement greifen und das auf den zusätzlich LLk abstimmen lassen.
Daz noch eien optimitere Auspuffanlage für besseren Abzug der Abgase. Empfehlen kann ich ne RS6 anlage und am besten die Ausgänge der beiden Kat`s gleich auf das 65mm Rohr mass vom RS angepasst, dann kann er wesentlich besser atmen. Lauter wird er dadurch allerdings nicht.

Gruss Scholli

  • »Smokejumper24« ist männlich
  • »Smokejumper24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 391 237

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. August 2013, 12:14

Musst mal schauen was es i mZubehör gibt, glaube nen grössere an sich passt nicht mehr rein, aber es könnte sein das es verbesserte Modelle aus dem Zubehör gibt.
Wenn du nur den Zentralen hasst schmeisse deien Klima raus und er bekommt direkt und keine vorgewärmte Luft mehr.
Oder du kannst noch einen kleinen zusätzlichen vom Benziner nehmen die rechts unten sitzen, also beifahrerseite meine ich. Die wohl vom RS6 solen recht gut sien oder Wagner hat auch welche die noch besser sind. Das du den kleinen als "Vorstufe" verwendest und den grossen dann effektiver Nutzen kannst.
Aber es könnte sein das er eien Tick länger braucht bis er anspricht da er etwas mehr Volumen füllen muss, sollte man dann wieder etwas anpassen. Nach dem Grossen ein kleinerer denke ich ist nich tso sinnvoll aber kann mich auch täuschen.
Wenn du mehr leistung haben möchtes würde ich eher auf grössere Düsen und angepasstes Motormangement greifen und das auf den zusätzlich LLk abstimmen lassen.
Daz noch eien optimitere Auspuffanlage für besseren Abzug der Abgase. Empfehlen kann ich ne RS6 anlage und am besten die Ausgänge der beiden Kat`s gleich auf das 65mm Rohr mass vom RS angepasst, dann kann er wesentlich besser atmen. Lauter wird er dadurch allerdings nicht.

Gruss Scholli


Größere Düsen und ein neuer turbo sind schon geplant :thumbsup: Habe auch eine LLK-Wasseraufspritzung verbaut ; die klima wollte ich behalten da er volle hütte hat und auch sehr warm wird drinnen :thumbsup:

Auspuff mäßig wird er auch überarbeitet das er frei atmen kann

das mit dem 1 bzw 2 LLK unten drinne hört sich nicht schlecht an

Leistungs anpeilung von mir sind ca 270-300ps :thumbup:


4

Sonntag, 25. August 2013, 13:04

ABer erst alles durchdenken und passend zu einander organisieren, damit es auch passt. Und das wichtigste ist es eben danach sauber abzustimmen, sonst bringt das alles nix,
NA die BAsis wird hoffentlcih noch solide sein. Ich würde mal die ganzen markanten Stellen überprüfen bzw. schon ersatz organisieren. Einspritzpumpe und Nockenwellen sind ja do Kandidaten die mir gleich einfallen.

  • »Smokejumper24« ist männlich
  • »Smokejumper24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 391 237

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. August 2013, 13:17

ABer erst alles durchdenken und passend zu einander organisieren, damit es auch passt. Und das wichtigste ist es eben danach sauber abzustimmen, sonst bringt das alles nix,
NA die BAsis wird hoffentlcih noch solide sein. Ich würde mal die ganzen markanten Stellen überprüfen bzw. schon ersatz organisieren. Einspritzpumpe und Nockenwellen sind ja do Kandidaten die mir gleich einfallen.



Das ist schon alles durchdacht und auf der 2do list :pinch: nur eben LLK mäßig muss , mach ich mir nen kopf :whistling:

6

Sonntag, 25. August 2013, 13:31

Wenn du Platz hast auf der Beifahrerseite, es sei denn du hast ne Schalter, dann wäre dort der Getriebeölkühler, kann man dort eben eien LLK montieren um vorzukühlen. Dafür würde ich aber auch die RAdhausschale durch eien vom RS6 ( mit leichten Anpassungen ) erstezn um acuh die Warme Luft weg zu bekommen.
Was machste denn mit deine Bremsen? HAste denn wenigstens schon die 320mm Drin ode rnoch die 312mm? SInd ja beide VArianten schon jetzt èberfordert mit der Lesitung


  • »Smokejumper24« ist männlich
  • »Smokejumper24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 391 237

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. August 2013, 14:52

Ist nen 6gang Schalter

Bremse ist noch die Orginale drinne glaube wohl die 312mm aber mit Gelochten Zimmermann scheiben , hatte da vorgehabt die vom RS6 zuverbauen oder die 320mm mit EBC teilen

8

Sonntag, 25. August 2013, 14:57

Uff RS6 da kommt immer das böse erwachen wenn man die Wechseln muss und nur VA bringt nicht soviel. Erstmal würde ich hinten aufrüsten. Da ist ja bei dir noch die orignale 255 verbaut und das ist nen witz. Hatte mich mal mit der Materie auseinander gesetzt und kann dir Tipss geben, damit als viel fahrer nicht starke ksoten beim Tauschen auf einen zu kommen.
Wenn Intresse hast kannst auch gerne hie rim Forum vorab mal mein Sammelwerk lesen

  • »Smokejumper24« ist männlich
  • »Smokejumper24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 391 237

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. August 2013, 16:41

Uff RS6 da kommt immer das böse erwachen wenn man die Wechseln muss und nur VA bringt nicht soviel. Erstmal würde ich hinten aufrüsten. Da ist ja bei dir noch die orignale 255 verbaut und das ist nen witz. Hatte mich mal mit der Materie auseinander gesetzt und kann dir Tipss geben, damit als viel fahrer nicht starke ksoten beim Tauschen auf einen zu kommen.
Wenn Intresse hast kannst auch gerne hie rim Forum vorab mal mein Sammelwerk lesen


so hab noch mal nach gesehen vorne ist die 1LT drinne also 312mm und hinten die 1KD 255mm Avant

ist nen tausch auf die 320 vorne großer aufwand ? oder nur andere bremssättel ; Scheiben beläge ?


Edit die 1LT dürfte ja die FN3 16" sein oder ?


aber nun wieder Back2topic dem LLK :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Smokejumper24« (26. August 2013, 17:26)



10

Montag, 26. August 2013, 18:42

hast ne PN