Sie sind nicht angemeldet.

Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 214 910

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Juli 2013, 15:21

A6 2.7T läuft vermutlich nur auf 5 Zylindern

Moin,

ein ganz komisches Problem. Mein 2.7T lief letzten Donnerstag einwandfrei. Bin 100km gefahren, dann habe ich ihn für ca. 1h abgestellt. Dann Motor wieder gestartet und er lief richtig unruhig als würde ein Zylinder nicht mitlaufen. ADAC angerufen, der kam nach ca. 1 Stunde, hat sich das angeschaut und auch gemeint der läuft wohl nur auf 5 Zylindern. Hat den Fehlerspeicher ausgelesen aber da war nichts drin. Bisschen im Motorraum rumgeschaut aber nichts gefunden. Dann den Motor noch mal gestartet, auf einmal läuft er wieder auf allen 6 Zylindern. Er wusste dann auch nicht woran das lag, dass er auf einmal wieder läuft.

Vorhin bin ich ca. 5 Kilometer gefahren, wollte eine Freundin abholen, 2 Minuten gestanden, dann wieder Motor angemacht und er läuft wieder nur auf 5 Zylindern. Jetzt war wieder einer vom ADAC da, hat sich das angeschaut, Fehlerspeicher ausgelesen, nichts drin. Hat dann auch noch einige Messwerte ausgelesen, der Motor erkennt keine Zündaussetzer obwohl er definitiv nicht auf allen Zylindern läuft.
Weiter konnte er mir dann auch nicht helfen, hat aber gemeint bis zur Werkstatt könnte ich bedenkenlos fahren.

Das Problem tritt übrigens auf Gas und Benzin unverändert auf. Also dürfte ein defektes Einspritzventil wegfallen.
Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Ich vermute es kann eigentlich nur irgendwas im Bereich Zündung sein. Zündspule? Zündkerze? Zündkabel? Diese Leistungsendstufen auf dem Luftfilterkasten? Oder doch etwas ganz anderes?
Kerzen sind ca. 10tkm alt, Zündspulen ca. 15-20tkm.

Und kann ich mit dem Problem noch bedenkenlos zu meiner Stammwerkstatt, ca. 40km entfernt fahren? Oder besser zu irgend einer Werkstatt um die Ecke?

mfg, Tobi
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Shibi« (21. Juli 2013, 17:21)



Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 214 910

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Juli 2013, 14:17

Falls es jemanden interessiert: Es war wohl eine Leistungsendstufe (die Dinger auf dem Luftfilterkasten) defekt. Jetzt läuft er laut Werkstatt wieder einwandfrei, ich hole ihn nacher ab.
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

F1Sebi

A6-Prinz

  • »F1Sebi« ist männlich
  • »F1Sebi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 5 743

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Sonthofen

Level: 55

Erfahrungspunkte: 24 210 762

Nächstes Level: 26 073 450

Danksagungen: 2 / 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Juli 2013, 16:49

Mich würde aber interessieren warum nichts im fsp stand... ?(


Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 214 910

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Juli 2013, 20:13

Da habe ich keine Ahnung. Auch in den Messwertblöcken waren keine Zündaussetzer drin.
Meine einzige Vermutung zu dem Thema ist, dass der Zündfunke noch ankam, aber zu schwach und der Zylinder deshalb teilweise gezündet hat, aber nicht richtig. Und deshalb nicht als kompletter Aussetzer erkannt wurde. Keine Ahnung ob das Sinn macht, das habe ich mir jetzt so zusammengereimt. ;)
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999

Ossi

FORENSPONSOR

  • »Ossi« ist männlich

Beiträge: 38

Fahrzeug: A6 4F 3.0TDI

EZ: 03/2010

MKB/GKB: CDYA/HNL

Wohnort: Marklkofen

Level: 23

Erfahrungspunkte: 61 127

Nächstes Level: 62 494

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 24. Juli 2013, 07:14

Servus
Täusch ich mich oder hat der 2,7T ausm Baujahr ´99 noch gar keine Aussetzererkennung (MWB 14, 15 und 16)? Die kam doch erst mit der nächsten Generation Steuergeräte. Meines Wissens haben das die älteren S4 (AGB) und die ersten RS4 (ASJ) noch nicht. Erst die nächsten S4 und RS4 (AZR) hatten die Aussetzererkennung.
Wenn das Steuergerät das noch nicht kann, kann auch kein Fehler diesbezüglich abgelegt werden...
...:::Ossi:::...

Luciver

Audi AS

  • »Luciver« ist männlich

Beiträge: 363

Fahrzeug: Audi S6 Avant Bj 2000

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AQJ/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 75365 Calw

Level: 36

Erfahrungspunkte: 885 608

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. Juli 2013, 15:26

da hat der Junge mal ein 5 Zylinder Turbo und ist erst nich zufrieden :whistle:
SINGELFRAME - NEIN DANKE

Audi S6 4.2 (340PS) 6 Gang Handschalter Avant mit LPG (PRINS VSI)

A6 bj98 1,8t (132KW/AJL) Quattro Avant mit LPG (BRC) RIP


Shibi

Haudegen

  • »Shibi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 851

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Wohnort: Augsburg

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 214 910

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 25. Juli 2013, 10:05

Er klang ja ganz interessant als 5 Zylinder aber die Vibrationen haben mich doch davon überzeugt, dass eine gerade Zylinderzahl besser ist. :D

Also der Mann vom ADAC hat einige Messertblöcke aufgerufen und bei jedem Zylinder sich die Aussetzer anzeigen lasen. Welche Nummer die Messertblöcke hatten weiß ich nicht. Stand auf jedem Fall an jedem Zylinder dran: Keine Aussetzer erkannt.
Audi A6 2.7T Quattro Limousine BJ. 1999