Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

  • »Smokejumper24« ist männlich
  • »Smokejumper24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 392 550

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 4. Juni 2013, 00:20

AGR-Ventil undicht?

Hallo leute, habe heute gesehen das meine Linke Ansaugbrücke etwas Ruß bedeckt ist ca wo das AGR-Ventil sitzt (zur zeit Unterdruck abgeklemmt)
am AGR-Ventil sieht es aus als wäre da ein Kleines loch was die Linke Ansaugbrücke voll rußt ist das Normal ? oder brauch ich ein neues Ventil ? (Motor AKE V6 tdi)


Unexplained

Ewiger User

Beiträge: 26

Fahrzeug: A6 4B 1,9 TDI 02/2004

EZ: 2004

MKB/GKB: AVF

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 486

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Juni 2013, 19:45

Da sind unter der Druckdose 2 kleine Entlüftungsbohrungen.
Wenn die Membran vom Ventil innen gerissen ist, drückt es da leicht Öl/AGR Siff mit dem Ladedruck raus...

Oder meinst du ein anderes Loch?

  • »Smokejumper24« ist männlich
  • »Smokejumper24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 392 550

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Juni 2013, 19:51

Müsste hin kommen wenn 1 loch da von richtung Ansaugbrücke zeigt,

Also AGR Ventil tauschen ? oder reicht eine metallplatte zwischen setzen :whistle: ?
Kann dadruch auch ein pfeifen kommen wenn die Drehzahl von ca 3000u/min in den Leerlauf geht ? ähnlich turbo pfeifen


Unexplained

Ewiger User

Beiträge: 26

Fahrzeug: A6 4B 1,9 TDI 02/2004

EZ: 2004

MKB/GKB: AVF

Level: 22

Erfahrungspunkte: 42 486

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Juni 2013, 21:20

Vom Ladedruck drückt es Öl Nebel von der Kurbelwellengehäuseentlüftung aus den Löchern.
Wenn dann komplett abdichten-> Metallplatte ins AGR Rohr und M5 oder M6 er Schrauben in die beiden Löcher ;)
Oder 120€ in ein neues Wahler Ventil Münzen...

  • »Smokejumper24« ist männlich
  • »Smokejumper24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 392 550

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. Juni 2013, 19:07

Passt der Verschlussdeckel : 038131925a auch beim V6 TDI ? Motor und Ansaugseitig ?

  • »Smokejumper24« ist männlich
  • »Smokejumper24« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 392 550

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. Juni 2013, 23:40

So der deckel passt , nun lass ich mir noch etwas einfallen wie ich es 100% dicht kriege , Abgas so wie Ansaugseitig , hatte vor nen deckel an der Ansaugbrücke herstellen und verschließen bzw den Orginalendeckel direckt am Krümmer anzuschrauben.
wie habt ihr es gemacht ? nur i-wo daziwschen geschraubt ?