Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

CaZeus

Foren AS

  • »CaZeus« ist männlich
  • »CaZeus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Fahrzeug: Audi A6 4B

EZ: 03.01.2000

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 25

Erfahrungspunkte: 97 434

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. Mai 2013, 09:42

Metallisches Rasseln beim kalten Motor

Hallo,

hab seit einigen Tagen so ein seltsames Geräusch wenn der Motor noch kalt ist. Sobald er warm ist, ist es weg.

Man hört es deutlicher ab dem Moment wo ich auf der Rampe bin.
YouTube

In den Threads mit den Nockenwellenverstellern klingt es anders. Also denke ich mal nich das ich das gleiche Problem habe. Dort war es ja immer nur knapp ne Sekunde lang.

Hab ein V6 mit 193PS Baujahr 2000.

Vor kurzem wurde aus der Not heraus 10W40 nachgekippt. Vorher war 0W40 drin. Laut Internet kann man die Ölsorten mischen, nur isses dann halt keine so tolle Qualität mehr.

Was meint ihr?

Werd die Tage nochmal versuchen von außen ne bessere Aufnahme hinzubekommen.


Ranger-Joe

Administrator

  • »Ranger-Joe« ist männlich
  • »Ranger-Joe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 6 185

Fahrzeug: A6 4F 2.0 TDI

EZ: 12 / 2007

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 12623 berlin

Level: 56

Erfahrungspunkte: 29 124 640

Nächstes Level: 30 430 899

Danksagungen: 40 / 8

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. Mai 2013, 10:24

Oh, da bist du ja schon, hatte dich bei YouTube entdeckt ;)

Also wie gesagt, könnte die Wasserpumpe sein, kann es nicht so gut hören. Wann war denn Zahn und Keilriemen bei dir dran?

MFG Ranger-Joe

CaZeus

Foren AS

  • »CaZeus« ist männlich
  • »CaZeus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Fahrzeug: Audi A6 4B

EZ: 03.01.2000

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 25

Erfahrungspunkte: 97 434

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. Mai 2013, 10:41

Das hat der Vorbesitzer alles noch gemacht

Zahnriemen inkl. Wasserpumpe, Thermostat, Keilriemen, Kühlflüssigkeit
Ventildeckeldichtung inkl. Schaftdichtung
Bremse Hinten komplett
Zündkabel+kerzen
QuerlenkerSpurstangen komplett
Achslager hinten komplett
Radlager vorne links
Bremsschläuche vorne li+re
Ölwechsel Mobil1 0W-40



Das ist jetzt ca 8000km her.


666

Eroberer

Beiträge: 29

Fahrzeug: A6 4F 2,0 TFSI

EZ: MJ 2010

MKB/GKB: BPJ/KYQ

Wohnort: Nürnberg

Level: 22

Erfahrungspunkte: 47 076

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. Mai 2013, 11:31

Das kann auch der Keilrippenriemen- Spanner sein. Musst mal sehen ob er bei laufendem Motor flattert.

CaZeus

Foren AS

  • »CaZeus« ist männlich
  • »CaZeus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 60

Fahrzeug: Audi A6 4B

EZ: 03.01.2000

MKB/GKB: -/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Berlin Lichtenberg

Level: 25

Erfahrungspunkte: 97 434

Nächstes Level: 100 000

Danksagungen: 0 / 2

  • Nachricht senden

5

Freitag, 17. Mai 2013, 12:04

müsste es dann nicht ständig sein? Sobald er warm ist, ist alles tutti