Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: A6 Forum der A6-Freunde.COM. Bitte melde Dich an oder registriere Dich! Danke!

Fie

Neuling

  • »Fie« ist weiblich
  • »Fie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T Bj 08/98

EZ: 11/99

MKB/GKB: APU/DVX

Wohnort: Tübingen

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 066

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. April 2013, 15:41

1.8T Avant Bj 99 kommt nicht so richtig vom Fleck

Hallo zusammen,

jetzt muß ich einfach mal fragen: woran erkennt man, ob der Turbo noch in Ordnung ist und woran, wenn nicht?
Ich habe das Gefühl, dass mein Turbo nur zur Zierde da ist. Eine Freundin von mir fährt einen 1.8 Liter Audi 80 Limo Bj 87 mit 75KW (bin mir da aber nicht so ganz sicher) wenn ich in dieses Auto steige und losfahre, geht der wie Rakete im Gegensatz zu meinem. Ich habe auch nicht das Gefühl, dass ich einen Turbo höre oder merke, wenn der einsetzt. Wenn ich auf der AB im fünften Gang bis auf 120km/h bin und ich aus dem fünften Gang bescheuningen möchte, geht da gar nichts. Ich muß in den Vierten schalten, dass ich überhaupt wieder von der Stelle komme und auch das nur sehr beschwerlich. Auch finde ich, dass er einen enormen Verbrauch hat, kombiniert liege ich bei 10 L.

Ich habe leider keinen Vergleich, wie sich ein 1.8T fährt, da es mein Erster ist!

Könnt ihr mir weiterhelfen? :-(


GSteven

Audi AS

Beiträge: 283

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T

EZ: 11/99

MKB/GKB: ANB

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Sachsen

Level: 36

Erfahrungspunkte: 945 338

Nächstes Level: 1 000 000

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. April 2013, 15:54

Da kann eigentlich was nicht stimmen. Ich kann auf der AB im 5. Gang von Tempo 100-220 fahren ohne zu schalten. Und das ganz bequem und ohne Anstrengung.

0-100 habe ich meinen per app auf ca. 8.5s gestoppt. Vielleicht hilft das.

getapatalked von meinen SGS3

  • »Smokejumper24« ist männlich

Beiträge: 240

Fahrzeug: A6 4b 2,5L TDI

EZ: 10/2000

MKB/GKB: AKE

Verbrauch: Spritmonitor.de

Level: 32

Erfahrungspunkte: 391 723

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. April 2013, 16:01

Vielleicht ist dein Katgebrochen und hängt Quer drinne oder ist geschmolzen so das sich zuviel gegendruck aufbaut.
Kunde hat ähnliches bemängelt : keine leistung , schlechte beschleunigung usw

ggf kontrolier mal die Unterdruck schläuche oder lass den Fehlerspeicher auslesen


Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 196 874

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. April 2013, 16:12


Da kann eigentlich was nicht stimmen. Ich kann auf der AB im 5. Gang von Tempo 100-220 fahren ohne zu schalten. Und das ganz bequem und ohne Anstrengung.

0-100 habe ich meinen per app auf ca. 8.5s gestoppt. Vielleicht hilft das.

getapatalked von meinen SGS3


8.5s ist aber sehr Optimistisch gestoppt.
Werksangabe beim 1.8T sind
Front Limo
Handschalter 9,4s
Tiptronic 10.5s
Quattro Limo
Hand 9.5s

Front Avant
Hand 9.8s
Tiptronic 11s

Quattro Avant
Hand 9.9s

angaben original Audi stand 2/98

Anständig messen kann man sowas nur über GPS, die meisten Apps fürs handy laufen nur über den eingebauten beschleunigungssensor.
Das ist dann eher nen schätzeisen

Meiner läuft laut GPS performancebox 0-100 in 7,8sec :thumbsup:

Luciver

Audi AS

  • »Luciver« ist männlich

Beiträge: 363

Fahrzeug: Audi S6 Avant Bj 2000

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AQJ/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 75365 Calw

Level: 36

Erfahrungspunkte: 898 512

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. April 2013, 18:48

Beim Allrad sind 10-11L je nach Fahrweise schon realistisch. Hast mal den Fehlerspeicher gecheckt. Wenn der im Notlauf ist fährt er sich extrem zäh und der Turbo hat auch zu wenig Ladedruck. Wahlweise Ladedruck kontrollieren was aber beim 1,8t bischen Rechenleistung mit den Messwerten bedeutet oder eben Anzeige nachrüsten.
SINGELFRAME - NEIN DANKE

Audi S6 4.2 (340PS) 6 Gang Handschalter Avant mit LPG (PRINS VSI)

A6 bj98 1,8t (132KW/AJL) Quattro Avant mit LPG (BRC) RIP

kai 1

Foren AS

Beiträge: 81

Fahrzeug: A6 4B

EZ: 02/2003

MKB/GKB: AWT

Wohnort: Leipzig

Level: 27

Erfahrungspunkte: 144 674

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 0 / 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. April 2013, 23:53

hallo

ich hab nen 2002er 1,8T avant MKB AWT , du wirst sicher noch den AEB drinn haben

ab 1800 U/min merkt man den ladereinsatz , wenn du jemanden mit VCDS auftreiben kannst , dann kannst die den ladedruck während der fahrt anschauen plus diverser andere werte

das sehr frühe ansprechen des laders ist ja der vorteil an diesem triebwerk , den motor kann man im 5.gang ab etwa 60 km/h bis V-max bewegen wobei man bei 60 noch im "saugerbereich" sich bewegt

ursache kann aber verschiedenes sein , wie luftmassenerfassung oder undichtigkeit im luftsystem , oder eben kat zu

Mfg Kai


Fie

Neuling

  • »Fie« ist weiblich
  • »Fie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T Bj 08/98

EZ: 11/99

MKB/GKB: APU/DVX

Wohnort: Tübingen

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 066

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. April 2013, 10:26

Vielen Dank für eure Antworten!

Hätte der Verkäufer mir das mitteilen müssen, dass er nicht zieht? Außer, dass man die Bremsbeläge erneuern muß und dies auch schriftlich festgelegt wurde, hatte er gemeint beim Nachfragen ob der Turbo noch intakt ist, "ja, alles super". Also ich hätte es gemerkt, wenn der während der Fahrt kaputt gegangen wäre. Ich habe das Fahrzeug bei Münster geholt und er lief von Anfang an schlecht. Ich dachte, das wäre normal, aber in der Zwischenzeit weiß ich, dass da was nicht stimmt! Ich hatte halt noch nie einen Vergleich, da es mein erste Wagen mit Turbo ist.
Na dann werde ich den Gang zur Werkstatt mal antreten, ich hoffe, dass wir (Verwandtschaft) so ein Gerät haben, um wenigstens den Fehlerspeicher mal auslesen zu lassen.
Mich nervt das und bin ziemlich enttäuscht, dass ich da wohl betrogen wurde!

Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 196 874

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. April 2013, 12:46

Ansonsten hol dir so nen Kabel bei ebay für 15-20? und dann kannste den selber mit'm Laptop Auslesen



Sent from my Toaster using Tapatalk

Fie

Neuling

  • »Fie« ist weiblich
  • »Fie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T Bj 08/98

EZ: 11/99

MKB/GKB: APU/DVX

Wohnort: Tübingen

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 066

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 11. April 2013, 17:58

Sowas geht? Cool. Wäre natrülich klasse, wenn ich dann noch ein funktionierendes Laptop hätte...

Vielleicht schaffe ich das morgen in die Werkstatt, vielleicht kann mir mein Onkel weiter helfen - vorerst.

PS: da muß ich wohl noch viel lernen, was es für Möglichkeiten gibt. Danke!


Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 196 874

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. April 2013, 18:05

Ich hab mir fürs Auto extra so nen Uralt Tablet mit WINXP für 80€ bei ebay gekauft. Der liegt meistens im Handschuhfach ;)

Fie

Neuling

  • »Fie« ist weiblich
  • »Fie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T Bj 08/98

EZ: 11/99

MKB/GKB: APU/DVX

Wohnort: Tübingen

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 066

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. April 2013, 18:43

Ich hab mir fürs Auto extra so nen Uralt Tablet mit WINXP für 80€ bei ebay gekauft. Der liegt meistens im Handschuhfach ;)
Na mal schauen, danke dir!

:thumbup:

kullerbauch

Routinier

  • »kullerbauch« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 658

EZ: !! Bitte angeben !!

MKB/GKB: -/-

Level: 40

Erfahrungspunkte: 2 075 482

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1 / 0

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. April 2013, 00:04

problem bei den k03 ladern ist, das sich das wategate früher oder später bedingt durch die hohen abgastemperaturen in wohlgefallen auflöst.
die wategateklappe schmilzt vörmlich dahin. zuerst lockert sich die befestigung was sich durch ein rasseln bemerkbar macht, später lässt zunehmend die leistung nach, vorallem in den unteren gängen, bei volllast gehts dann wieder, weil die klappe dann eh offen ist. zudem haben die lader probleme mit den unterdruckdosen, da auch gerne mal die membranen defekt.
ich würde also erst mal den fehlerspeicher auslesen, eventuell ne ladedruckkontrollfahrt machen lassen. wenn andere sachen ausgeschlossen werden können, und definitiv der lader fritte ist, ausbauen und zum instandsetzen bringen, kostet um die 300 euro, dabei werden die abgasgehäuse geschweißt die welle feingewuchtet und ein neuer dichtsatz verbaut, aber vorher genau erkundigen, die wenigsten können auch das wategate ersetzen, weil als einzelteil nicht erhältlich. da hilft nur austauschlader !!!
ich habe jetzt schon mehrere lader überholt und das wastegate gewechselt, ich weiß also wovon ich rede, jedoch habe ich mir die dinger selber gedreht und anschließend neu in den halter eingeschweißt. wenn das wastegate sich mal gelöst hat, und im abgasgehäuse rumfliegt, wandert es meißt in den kat und zerstört da mit der zeit die zellen.
google einfach mal nach wastegate k03 lader. viel glück.


Fie

Neuling

  • »Fie« ist weiblich
  • »Fie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T Bj 08/98

EZ: 11/99

MKB/GKB: APU/DVX

Wohnort: Tübingen

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 066

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. April 2013, 13:16

Sodele,

habe jetzt den Fehler auslesen und löschen lassen (hat aber nichts gebracht das Löschen): 575 - Saugrohrdruck
die Motortemperatur wurde auch bemängelt. Die Temp stand zum Zeitpunkt des Messens bei 90° , aber ich denke, das ist normal, hoffe ich doch.

Was meint ihr zum Fehler 575? Soll irgendwo ein Schlauch undicht sein. Ist das ein großes Suchspiel oder kann man schon eingrenzen, was es ist und was nicht?

Danke für eure Antworten und Hilfen!

PS: um es noch mal zu beschreiben: der Turbo funktioniert nicht, bei 120 kommt er im fünften Gang nicht vom Fleck und ich denke, dass er auch mehr Sprit verbraucht als er sollte. Ansonsten ist nichts zu spüren, keine unruhige Drehzahl. Und vielleicht doch die Frage, ist es normal, dass er im Stand die Motortemperatur auf 90° hochjagt? Während der Fahrt ist alles prima, im Stau geht sie auf 90°, aber nicht drüber. Lüfter schalten ein. Ich frag halt, weil das Lesegerät die Motortemperatur gemängelt hat. Sorry, wenn zuviel doppelt :-|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fie« (15. April 2013, 13:50)


Luciver

Audi AS

  • »Luciver« ist männlich

Beiträge: 363

Fahrzeug: Audi S6 Avant Bj 2000

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AQJ/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 75365 Calw

Level: 36

Erfahrungspunkte: 898 512

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

14

Montag, 15. April 2013, 15:23

Klingt auf den ersten Blick nach defektem Magnetventil...
SINGELFRAME - NEIN DANKE

Audi S6 4.2 (340PS) 6 Gang Handschalter Avant mit LPG (PRINS VSI)

A6 bj98 1,8t (132KW/AJL) Quattro Avant mit LPG (BRC) RIP

Fie

Neuling

  • »Fie« ist weiblich
  • »Fie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T Bj 08/98

EZ: 11/99

MKB/GKB: APU/DVX

Wohnort: Tübingen

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 066

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

15

Montag, 15. April 2013, 15:39

Klingt auf den ersten Blick nach defektem Magnetventil...
Hallo Luciver *wink*

Ist das ein großer Aufwand von der Reperatur her? Kann ich das selbst wechseln? Selbst heißt, in der Werkstatt und wenn ich Hilfe brauche, bekomme ich die auch, denn meine hinteren Beläge wechsle ich auch selber.

PS: ist das hier gemeint?

Google Bilder


Luciver

Audi AS

  • »Luciver« ist männlich

Beiträge: 363

Fahrzeug: Audi S6 Avant Bj 2000

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AQJ/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 75365 Calw

Level: 36

Erfahrungspunkte: 898 512

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

16

Montag, 15. April 2013, 19:10

Sollte das am Turbo sein siehe hier

Passat-Forum • Information
SINGELFRAME - NEIN DANKE

Audi S6 4.2 (340PS) 6 Gang Handschalter Avant mit LPG (PRINS VSI)

A6 bj98 1,8t (132KW/AJL) Quattro Avant mit LPG (BRC) RIP

Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 196 874

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

17

Montag, 15. April 2013, 20:03

Das n75 Sitz aber nicht am Turbo sondern im Schlauch vom Luftfilterkasten zum Turbo. Dann gibt's noch am ladeluftkühler oben dran den Ladedruck Sensor
Auf dem Bild rechts im Schlauch ist das n75



Sent from my Toaster using Tapatalk

Luciver

Audi AS

  • »Luciver« ist männlich

Beiträge: 363

Fahrzeug: Audi S6 Avant Bj 2000

EZ: 12/1999

MKB/GKB: AQJ/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: 75365 Calw

Level: 36

Erfahrungspunkte: 898 512

Nächstes Level: 1 000 000

  • Nachricht senden

18

Montag, 15. April 2013, 20:06

"am" und "vom" sind manchmal kleine Verwechslungen :) Aber ja genau das habe ich gemeint ;) Danke für das Bild :)
SINGELFRAME - NEIN DANKE

Audi S6 4.2 (340PS) 6 Gang Handschalter Avant mit LPG (PRINS VSI)

A6 bj98 1,8t (132KW/AJL) Quattro Avant mit LPG (BRC) RIP


Astrafreak

Haudegen

  • »Astrafreak« ist männlich

Beiträge: 973

Fahrzeug: A6 4b 1.8T

EZ: 02/2000

MKB/GKB: ANB/-

Verbrauch: Spritmonitor.de

Wohnort: Düsseldorf

Level: 41

Erfahrungspunkte: 2 196 874

Nächstes Level: 2 530 022

Danksagungen: 1 / 1

  • Nachricht senden

19

Montag, 15. April 2013, 20:27

Gut wenn man allen kram vom Auto mitm handy dokumentiert so hat man viele Bilder immer parat :D

Fie

Neuling

  • »Fie« ist weiblich
  • »Fie« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Fahrzeug: A6 Avant 1.8T Bj 08/98

EZ: 11/99

MKB/GKB: APU/DVX

Wohnort: Tübingen

Level: 20

Erfahrungspunkte: 23 066

Nächstes Level: 29 658

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 16. April 2013, 14:39

Sollte das am Turbo sein siehe hier

Passat-Forum • Information

Tolle Seite, sehr informativ! Danke sehr! Werde heute erst mal meine Beläge holen.

Kurz Frage zu den Belägen: mit oder ohne Warnkontakt? Der MIT, ist nervig. Oder doch lieber den mit Warnkontakt?